Home  Outlander  Foren  LPG-Fahrer  Galerie  Sprit-Thread  Self-Made  Tipps  Marktplatz  Events  Links  Suche
Outlander Forum.

  Outlander I - Benzin

Foren:  Outlander I  |  Outlander I mit LPG
Foren:  Outlander II  |  Outlander II mit LPG  |  Outlander II - Tipps & Tricks (Leseforum)
Gehe zum Thema: vorherige Seitenächste Seite
Navigation: ForenlisteThemenübersichtNeues ThemaSucheLogin


Mato

Beiträge: 4

Normaler Beitrag. Tarox oder Sandtler? Beläge?
geschrieben von: Mato - Outlander 2.4 Dakar  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. Oktober 2016 13:50

Hallo Ihr Lieben!

Ich lese schon ne ganze Weile mit, ein Super Forum hier, mit prima Anleitungen im Self-Made-Bereich! Ich bin Marco aus Berlin und fahre einen 2006er Outlander 1 Dakar 2,4 mit Handschaltung, den ich im Sommer 2011 mit 60 Tkm übernommen habe. Jetzt sind 203 Tkm drauf und ich hoffe der Wagen hält noch ein paar Jahre.

Die vorderen Bremsen mögen wie bei vielen Anderen hier keine Bremsungen aus hohen Geschwindigkeiten, obwohl sie an sich lange halten... trotz liebevollstem Einbremsen auf den ersten 500-1000 km reichte meist schon eine schärfere Bremsung bei über 160 km/h aus, und die Bremsscheiben waren verzogen - egal ob ich direkt die Bremsen beim Freundlichen (die waren bisher noch am besten) oder im Zubehör (auch nur namhafte Hersteller) besorgt hatte.

Ich habe vor, die vorderen Bremsen im nächsten Frühjahr wieder zu machen und diesmal wärmebehandelte Scheiben einzubauen - die sollten verzugsfester als die Serienscheiben sein. Als Anbieter habe ich Tarox oder Sandtler gefunden. Hat jemand Erfahrungen damit gemacht? Wenn ja, mit welchen Scheibentypen genau? Welche Beläge sollte man dazu nehmen, damit die Anlage stimmig ist (Greenstuff, Serienbeläge oder gibts noch sinnvolle Alternativen)?

Viele Dank fürs Helfen und viele Grüße aus Berlin,

Marco

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


mcturbo

Beiträge: 36

Normaler Beitrag. Re: Tarox oder Sandtler? Beläge?
geschrieben von: mcturbo - Outlander Turbo  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22. Oktober 2016 21:34

Hallo,

also ich habe vor ca. 2,5 Jahren auf folgende Kombination umgerüstet:

Alle 5 Bremsschläuche auf Edelstahl gewechselt
vorne gelochte Scheiben von Zimmermann mit greenstuff Belägen
hinten ungelochte Zimmermann mit Serienbelägen (hatte ich noch rumliegen)

Also im Vergleich zur Serie funktioniert diese Kombi deutlich besser. Die gelochten Scheiben sind mittlerweile schon recht abgefahren und eiern auch schon etwas. Bin aber trotzdem zufrieden. Vorallem ist diese Kombi in Österreich legal (im Unterschied zu EBC TurboGroove oder ähnlichen). In Deutschland soll das ja nicht so streng sein....

lg

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Thopas1965

Beiträge: 945

Normaler Beitrag. Re: Tarox oder Sandtler? Beläge?
geschrieben von: Thopas1965 - Outlander II 2,2 DI-D 4WD AT Motion  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 24. Oktober 2016 17:22

Hallo Marco,

das mit den Bremsscheiben ist ein generelles problem bei allen Mitsubishi Modellen.
Sie mögen keine starke Bremsungen in den oberen geschwiendigkeitsregionen.
Ich selbst habe mit Zimmermann Bremsscheiben die besten Erfahrungen gemacht.
Jedoch ganz lösen wird man es auch damit nicht, da es an der unterdimensionierte Bremsscheiben aus der Serie geht. Hier haben die Ingeneure von Mitsubishi keine gute Arbeit geleistet.nein

Probier einfach deine Idee aus und berichte hier im Forum über deine EindrückeJa

Gruß Thomas


Schwabe, begeisterter Outifahrer und Mitsubishi Fan

Aktuell: Mitsubishi Outlander 2,2 DI-D 4WD AT Motion Transit-Blau
Mitsubishi Outlander 2,4 Dakar schwarz
Honda Legend V6 3,5l 24V hellblau metallic
Mitsubishi Galant V6 24V Limo Silber
Mitsubishi Galant V6 24V Kombi Aubergine
Mitsubishi Lancer Kombi 1,6 Silber
Mitsubishi Colt 1,4 grünmetallic

http://www.outlander-forum.de/phorum/smileys/smilie_36.gif

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Mato

Beiträge: 4

Normaler Beitrag. Re: Tarox oder Sandtler? Beläge?
geschrieben von: Mato - Outlander 2.4 Dakar  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. Oktober 2016 17:38

Hallo und Danke für Eure Tips!

Es werden wohl entweder die Sandtler RS oder die Tarox Sport Japan, die sind beide optisch sehr ähnlich, sind gelocht und geschlitzt und kommen doch tatsächlich mit ABE;-)

Als Beläge werde ich wohl Greenstuff verbauen.

Ich berichte, wenn ich alles eingebaut habe und ne Weile gefahren bin.

Bis dahin, allseits gute Fahrt im Outie!

Marco

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


mcturbo

Beiträge: 36

Normaler Beitrag. Re: Tarox oder Sandtler? Beläge?
geschrieben von: mcturbo - Outlander Turbo  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. November 2016 00:17

Hallo Marco,

ja die Sandtler RS haben offenbar echt eine ABE, die werd ich mir demnächst wohl auch zulegen. Hab den Satz auf die Schnelle nicht unter 340€ gesehen (ezt-autoteile.de). Oder gibts die wo etwas günstiger zu kaufen?

LG

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Mato

Beiträge: 4

Normaler Beitrag. Re: Tarox oder Sandtler? Beläge?
geschrieben von: Mato - Outlander 2.4 Dakar  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. November 2016 14:39

Hallo mcturbo,

egal ob Tarox oder Sandtler, die kosten beide um 350 €. Nen besseren Preis habe ich auch nicht gefunden.

Viele Grüße aus Berlin

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


schumi

Beiträge: 102

Normaler Beitrag. Re: Tarox oder Sandtler? Beläge?
geschrieben von: schumi - Outlander 2.0 Turbo  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. November 2016 14:09

Hallo,

ich habe bei mir auch die komplett Lösung gemacht.
EBC Scheiben, gelocht und geschlitzt, vorne und hinten, die roten EBC Beläge und Stahlflexschläuche und alles mit ABE.

Das Bremsen ist viel besser, aber die perfekte Lösung ist das auch nicht.

Die Bremsscheiben bekommen zu wenig Kühlung. Man sollte mal Luftpaddel einbauen wie beim EVO oder 3000GT. Die richtige Lösung wäre wohl eine vier Kolbenanlage, aber das kostet ja richtig Geld.

Gruß
Schumi

"Das Glück ist auf Seiten derer, die nichts dem Zufall überlassen"

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


mcturbo

Beiträge: 36

Normaler Beitrag. Re: Tarox oder Sandtler? Beläge?
geschrieben von: mcturbo - Outlander Turbo  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. November 2016 23:13

Hallo Schumi,

die EBC red stuff haben lt. meiner Recherche keine REG90 zulassung und sind daher für den Straßenverkehr nicht zugelassen (falls das jemanden kümmert). Die green stuff hinten übrigens auch nicht.

LG

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Navigation: ForenlisteThemenübersichtSucheLogin
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
gerade im Forum:

Gäste: 18
This forum powered by Phorum.

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen folgende Bedienungen erfüllt sein:

  • Javascript muss verfügbar und aktiviert sein.
  • Cookies müssen zugelassen sein.
  • PopUp Fenster und der Referrer dürfen nicht geblockt sein.


OutiesChat.  OutiesChat öffnen


[ Fenster wieder ausblenden ]

Herzlich Willkommen und allzeit gute Fahrt!