Home  Outlander  Foren  LPG-Fahrer  Galerie  Sprit-Thread  Self-Made  Tipps  Marktplatz  Events  Links  Suche
Outlander Forum.

  Outlander I - Benzin

Foren:  Outlander I  |  Outlander I mit LPG
Foren:  Outlander II  |  Outlander II mit LPG  |  Outlander II - Tipps & Tricks (Leseforum)
Gehe zum Thema: vorherige Seitenächste Seite
Navigation: ForenlisteThemenübersichtNeues ThemaSucheLogin
Seiten: 123nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 3


Flannigan

Beiträge: 178

Normaler Beitrag. Neue Bremsen Outlander Turbo
geschrieben von: Flannigan - Outlander CU2W  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. Oktober 2010 17:38

Demnächst werden bei meinem Turbo wohl neue Bremsen fällig. Vorne auf jeden Fall, hinten muss ich erst nochmal schauen.

Soll heißen neue Beläge und, zumindest vorne auf jeden Fall, neue Scheiben. Die Vorne sind etwas verzogen. Könnte zwar abdrehen, aber ich mache gleich Nägel mit Köpfen.

Wollte, wenn ich einmal dabei bin, die Bremse updaten. Also kommen wir zu meiner Frage.

Was ich vorhabe:

Gerillte, innenbelüftete Bremsscheiben und EBC-Greenstuff Beläge. Außerdem wollte ich gleich noch Stahlflexbremsleitungen anbauen.

EBC Greenstuff Beläge gibt es für den Outlander. Sollten also kein Problem darstellen.
Gerillt Bremsscheiben gibt es wohl von Brembo, finde aber den Shop nicht wieder wo ich sie gesehen hatte. Hat vielleicht einer einen Tipp?
Das große Problem stellen die Stahlflexleitungen dar. Ich habe noch keine passenden gefunden. Nun wäre die Frage, ob die Sets für EVO8 eventuell passen.


Hoffe ihr könnt mir etwas weiter helfen. Prost

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


maggo

Beiträge: 7095

Normaler Beitrag. Re: Neue Bremsen Outlander Turbo
geschrieben von: maggo - 2,2 DID Intense (Baujahr 2008)  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. Oktober 2010 18:20

[frag] sorry, leider nicht. Ich weiß nur das eine komplette Brembobremsanlage für ein Evo auf ca. 8000 Euro kam.

Grüße
Maggo
-----------------------------------------------

am 26.04.2011 kam unsere süße Tochter Sophia gesund und munter zur Welt und weil es bis jetzt so schön war
erblickte am 19.11.2014 unsere kleine süße Helena die Welt :-)

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Hans

Beiträge: 13070

Normaler Beitrag. Re: Neue Bremsen Outlander Turbo
geschrieben von: Hans - Outlander 2,4 - 4WD Intense Facelift CVT - Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. Oktober 2010 18:51

Brembo hab ich nichts, aber schau mal da [shop.at-rs.de]

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Flannigan

Beiträge: 178

Normaler Beitrag. Re: Neue Bremsen Outlander Turbo
geschrieben von: Flannigan - Outlander CU2W  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. Oktober 2010 19:00

Danke Hans. Der Link ist wirklich sehr hilfreich. Vor allem die Stahlflex sind gut.

EBC-Greenstuff habe ich übrigens hier gefunden:
[www.sj-tuning.com]

Bei den Scheiben brauche ich ja an sich keine spezifischen für den Outlander. Es reicht ja wenn der Lochkreis und die Abmessungen passen.

edit: grade auch dei Greenstuff in dem Shop gefunden.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.10.10 19:03.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Hans

Beiträge: 13070

Normaler Beitrag. Re: Neue Bremsen Outlander Turbo
geschrieben von: Hans - Outlander 2,4 - 4WD Intense Facelift CVT - Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. Oktober 2010 19:20

Supi genau, die haben alles was Du brauchst, ich kann Dir aber nicht sagen, ob das was taugt, ich habs halt mal für meinen Outi gesucht, aber dann doch bleiben lassen.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


NITRO

Beiträge: 2573

Normaler Beitrag. Re: Neue Bremsen Outlander Turbo
geschrieben von: NITRO - Outlander1 2.0 Turbo  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. Oktober 2010 20:17

EBC-Scheiben für Outlander Turbo findet man im Shop.Aber die sind glaub ich nicht gelocht.Aber für hinten gibs nix,und das wurmt mich schon ne Weile.
Freue mich aber schon über deine Erfahrungen mit den Dingern weil ich die auch als nächstes draufmachen will.Es gibt ja nen Threat von mir über Bremsscheiben und wieviel Pech ich schon mit den Dingern hatte.Da freue ich mich jetzt echt das du die EBC verbaust.
Hoffentlich sind sie gutSupi.Du dienst mir jetzt quasi als Testperson:-D
Viel Glück!!!!

In Luxemburg is der Sprit billig!!!!!!!!!

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Flannigan

Beiträge: 178

Normaler Beitrag. Re: Neue Bremsen Outlander Turbo
geschrieben von: Flannigan - Outlander CU2W  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. Oktober 2010 21:13

Damit keine falschen Hoffnungen aufkommen. Ich fasse nächstes Frühjahr um Ostern rum ins Auge. Wenn die Sommerräder wieder drauf kommen.

Oder auch gleich zur Durchsicht die sicher spätestens im Januar kommen wird. Mal schauen wie die Beläge dann ausschauen.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Flannigan

Beiträge: 178

Normaler Beitrag. Re: Neue Bremsen Outlander Turbo
geschrieben von: Flannigan - Outlander CU2W  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17. Oktober 2010 12:59

Habe hier übrigens noch eine interessante kleine Tabelle, falls es jemanden interessiert:
http://www.ebc-brakes.de/pics/EBCBremsentemperaturtabelleklein.jpg

Werden wohl Green oder Red werden.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


NITRO

Beiträge: 2573

Normaler Beitrag. Re: Neue Bremsen Outlander Turbo
geschrieben von: NITRO - Outlander1 2.0 Turbo  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17. Oktober 2010 13:23

Ja,nimm die Green Stuff.
Damit sind die meisten zufrieden.Hab mich da schon durch diverse Foren durchgelesen.
Wie machst du das mit den hinteren Scheiben?
Da hab ich nämlich nix höherwertiges finden können.
Ich wollte ja auch auf grössere Scheiben hinten umrüsten mit Adapter für die Bremssättel aber mir brennt schon die Birne vom vielen suchen und googeln.

In Luxemburg is der Sprit billig!!!!!!!!!

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Flannigan

Beiträge: 178

Normaler Beitrag. Re: Neue Bremsen Outlander Turbo
geschrieben von: Flannigan - Outlander CU2W  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17. Oktober 2010 16:13

Also Greenstuff hatte ich hinten und vorne an meinem Colt CJ0 GTi mit der GTi Bremsanlage. War total zufrieden.
Bei Redstuff ist aber eben der Vorteil, dass sie weniger Bremsstaub produzieren und Hitzebeständiger sind. Mit entsprechenden Bremsscheiben kann daher der Verschleiß geringer sein bzw. die Bremswirkung bei hohen Geschwindigkeiten (190-220) besser.

Ich werde mich, wenn ich die Tage Zeit habe, mal mit meinem Händler unterhalten. Der ist Rennsporterfahren, der weiß vielleicht noch was.

Hinten wollte ich zwar die Scheibe lassen wie es ist und nur die Bremsleitungen tauschen, aber man kann sich ja informieren.


Im Frühjahr muss ich eh die Mängelbeseitigung starten. Mein Vorgänger ist mit dem Fahrzeug wenig sorgsam umgegangen.
So ist die Kupplung extrem weich schon seit ich ihn habe und die Schaltung hakelt im Zweiten Gang. Von diversen Quietschen (noch nciht zuordnungsbar) und Klappern der Hitzeschutzbleche mal ganz zu schweigen.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


NITRO

Beiträge: 2573

Normaler Beitrag. Re: Neue Bremsen Outlander Turbo
geschrieben von: NITRO - Outlander1 2.0 Turbo  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17. Oktober 2010 20:11

2ter Gang hakelt bei mir auch,kenn ich nich anders,war bei meinem ersten Outi auch so.
Nächstes Jahr muss ich dank unserer tollen Strassen meine Fahrwerksteile an der Vorderachse erneuern:-(
Wenn du was wegen der hinteren Bremsscheiben weisst kannst du mich ja mal per PN anbiepen oder was hier rein schreiben.Würd mich echt interessieren da ich auch im Frühjahr die Bremsen komplett erneuern werde.Supi

Gruss NITROProst

In Luxemburg is der Sprit billig!!!!!!!!!

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Flannigan

Beiträge: 178

Normaler Beitrag. Re: Neue Bremsen Outlander Turbo
geschrieben von: Flannigan - Outlander CU2W  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. Oktober 2010 10:51

So. Hab mich gestern mal mit nem Spezi unterhalten.

Gibt ein paar verschiedene Möglichkeiten. Allerdings entweder recht teuer oder eben nichts ordentliches für die Hinterachse.

Es würde z.B. gehen die Bremsen komplett mit einer Anlage fürn EVO IV zu versehen. Gibts z.B. von Sandler. Kostet aber ordentlich Schotter. Gesamt darf man da gut und gerne 4000€ einplanen...eventuell mehr.

Was keine Probleme darstellt sind die Greenstuff beläge und die Stahlflex Bremsleitungen. Redstuff kann man auch nehmen, aber Greenstuff sind für die Straße wohl brauchbarer, da es bei sehr kalten Temperaturen vorkommen kann, dass die Redstuff erst auf Temperatur gebracht werden müssen.
Von daher sind für mich (Autobahn) Greenstuff sinnvoller.

Bei den Scheiben gibt es zumindest vorne einige die passen. Im Prinzip alles für Mitsbishi mit 5x114,3 und entsprechender Zulassung. Z.B.: Galant VR4 aus UK, EVO IV.
Empfohlen wurden mir EBC Turbo Groove Disk. Allerdings in Verbindung mit Yellostuff, was mir doch etwas übertrieben scheint.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


NITRO

Beiträge: 2573

Normaler Beitrag. Re: Neue Bremsen Outlander Turbo
geschrieben von: NITRO - Outlander1 2.0 Turbo  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. Oktober 2010 17:30

Ja,die Green Stuff sind völlig ausreichend und von allen in anderen Foren als gut bezeichnet worden.Tendiere zu der 7000er Serie.

In Luxemburg is der Sprit billig!!!!!!!!!



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.10.10 18:03.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Flannigan

Beiträge: 178

Normaler Beitrag. Re: Neue Bremsen Outlander Turbo
geschrieben von: Flannigan - Outlander CU2W  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. November 2010 12:55

So. Da die Bremsen jetzt doch schon in den Verschleißanzeiger kommen, hab ich für Dezember neue Bremsen geordert.

Auf die Stahlflex Bremsleitungen verzichte ich vorerst aus Kostengründen noch.

Aber vorne gibts EBC Green Stuff mit EBC Turbo Groove Disks. Und hinten die Serienscheiben mit Green Stuff belägen.

Mal sehen was sie bringen. Im Dezember werde ich mal berichten.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Hans

Beiträge: 13070

Normaler Beitrag. Re: Neue Bremsen Outlander Turbo
geschrieben von: Hans - Outlander 2,4 - 4WD Intense Facelift CVT - Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. November 2010 09:26

Prima, Dankeschön! schon mal vorab für den Bericht Supi

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Brixton

Beiträge: 178

Normaler Beitrag. Re: Neue Bremsen Outlander Turbo
geschrieben von: Brixton - Outlander CU2W  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. Dezember 2010 13:28

So. Seit Dotag sind die neuen Bremsen verbaut.
VA: EBC Turbo Groov Disk + EBC Green Stuff Bremsbeläge
HA: Original Outlander Scheiben + EBC Green Stuff Bremsbeläge

http://www.carrat-tuning.de/erz/albums/userpics/10001/normal_IMG_8869_%28Large%29.JPG
http://www.carrat-tuning.de/erz/albums/userpics/10001/normal_IMG_8872_%28Large%29.JPG

Beim Normalen Bremsen merkt man keinen allzu großen Unterschied. Lediglich ein leichtes Vibrieren im Bremspedal, was von den Schlitzen und den Nuten kommt.
Die Bremsen müssen zunächst eingebremst werden. Ist bei EBC normal und funktioniert sehr einfach.

Einen richtigen Unterschied merkt man jedoch, wenn man mal richtig in die Eisen geht. Da Beißen die Bremsen richtig gut zu.

Ich denke der Effekt wäre noch besser, wenn man dazu Stahlflex Bremsleitungen hat. Die habe ich aber erstmal weggelassen.

Fazit: Ich kann die Bremsen wirklich empfehlen. Und viel teurer als die Originalen sind sie auch nicht. POS



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.03.15 13:35.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Hans

Beiträge: 13070

Normaler Beitrag. Re: Neue Bremsen Outlander Turbo
geschrieben von: Hans - Outlander 2,4 - 4WD Intense Facelift CVT - Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. Dezember 2010 15:44

Supi super wenn ich meinem im Frühjahr nicht abgeben würde, dann wäre das auch was für mich.
Ich war mit dem 1er eigentlich immer sehr zufrieden, aber die Bremsleistung ist leider nicht die Beste, schade, aber man kann nicht alles haben neinnein

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Anonymer Teilnehmer

Beiträge:

Normaler Beitrag. Re: Neue Bremsen Outlander Turbo
geschrieben von: Anonymer Teilnehmer  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. Dezember 2010 10:57

Hört sich sehr gut an.
Alles was die miese Bremsleistung beim Turbo verbessert, sollte man/frau umbedingt einbauen...Supi
Wo hast du die Teile bestellt?

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Brixton

Beiträge: 178

Normaler Beitrag. Re: Neue Bremsen Outlander Turbo
geschrieben von: Brixton - Outlander CU2W  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. Dezember 2010 11:06

Bei mir im Autohaus. Mein Händler hat sie direkt bei EBC geholt.

Wie gesagt: Eigentlich sollten noch Stahlflex Bremsleitungen dazu. Allerdings sind die für Outlander nur sehr schwer zu bekommen und kosten dann auch noch ein haufen Schotter. Ich gehe mal nicht davon aus, dass meine aktuellen Bremsleitungen nach 78t km einfach verschwinden.^^



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.12.10 11:06.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


NITRO

Beiträge: 2573

Normaler Beitrag. Re: Neue Bremsen Outlander Turbo
geschrieben von: NITRO - Outlander1 2.0 Turbo  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. Dezember 2010 17:34

Bei den Stahlflex haste bei weniger Pedalkraft mehr Bremsdruck und ein schnelleres Ansprechverhalten.Ich überleg mir das mal fürs nächste Jahr.
Brixton,....kannst du mir per PN mal die Teile-Nummern für die Bremsen und Beläge vorn/hinten schicken?.....wäre nettSupi
Dann weiss ich wenigstens das beim Bestellen nix schiefgeht:-D

NITRO

In Luxemburg is der Sprit billig!!!!!!!!!

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren
Seiten: 123nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 3


Navigation: ForenlisteThemenübersichtSucheLogin
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
gerade im Forum:
rundek
Gäste: 13
This forum powered by Phorum.

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen folgende Bedienungen erfüllt sein:

  • Javascript muss verfügbar und aktiviert sein.
  • Cookies müssen zugelassen sein.
  • PopUp Fenster und der Referrer dürfen nicht geblockt sein.


OutiesChat.  OutiesChat öffnen


[ Fenster wieder ausblenden ]

Herzlich Willkommen und allzeit gute Fahrt!