Home  Outlander  Foren  LPG-Fahrer  Galerie  Sprit-Thread  Self-Made  Tipps  Marktplatz  Events  Links  Suche
Outlander Forum.

  Outlander I - Benzin & LPG

Foren:  Outlander I  |  Outlander I mit LPG
Foren:  Outlander II  |  Outlander II mit LPG  |  Outlander II - Tipps & Tricks (Leseforum)
Gehe zum Thema: vorherige Seitenächste Seite
Navigation: ForenlisteThemenübersichtNeues ThemaSucheLogin


phartm4940

Beiträge: 133

Normaler Beitrag. Gasverbrauch Outlander 1
geschrieben von: phartm4940 - Outlander 2.0 Comfort  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22. November 2012 15:57

Hallo,
ich hab jetzt ca. 2000 Km auf Gas hinter mir und bekomme das Auto nicht unter 15 Ltr(oder Kg?). Selbst bei zärtlicher Fahrweise(max 3000 rpm) ist nix zu machen. Mir kommt das ein wenig viel vor?

Nachdenkliche Grüße,

Peter

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Nobby

Beiträge: 2812

Normaler Beitrag. Re: Gasverbrauch Outlander 1
geschrieben von: Nobby - Outlander III - 2,2 DI-D 4WD Instyle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22. November 2012 19:21

Mein durchschnittlicher Gasverbrauch liegt nach 68000 km so um die 12 ltr.

Gruß aus Soest

http://www.outlander-forum.de/phorum/file.php?0,file=5049
- schwarz muss er -

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Wildiblub

Beiträge: 357

Normaler Beitrag. Re: Gasverbrauch Outlander 1
geschrieben von: Wildiblub - Outlander 2.0 - LPG-  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22. November 2012 21:05

Zitat:
Nobby
Mein durchschnittlicher Gasverbrauch liegt nach 68000 km so um die 12 ltr.

Das passt beim 2,4 er.
Mein Verbrauch liegt bei 11,2-11,5l/100km mit dem 2.0 Liter Motor.

@phartm
Autobahnfahrer? Wie schon gesagt, ab 135 geht das Saufen los:-D

Falls es nicht an der Fahrweise liegt:
Das Tankvolumen ist direkt nach dem Einbau noch nicht zu 100% verfügbar.
Das heißt, du hast beim Neubetanken falsche Werte, weil unter Umständen bei jedem Tanken ein paar Liter mehr in den Tank reinpassen.

Sollte es daran nicht liegen, würde ich die Tankstelle wechseln. An manchen billigtankstellen wird normales Heizgas (95/5) als Autogas verkauft. Das hatte ich aber bislang erst einmal als ich irgendwo in der Pampa getankt hatte. Damit ist der Verbrauch dann massiv höher.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.11.12 21:13.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


phartm4940

Beiträge: 133

Normaler Beitrag. Re: Gasverbrauch Outlander 1
geschrieben von: phartm4940 - Outlander 2.0 Comfort  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22. November 2012 21:35

Moin,
ich habe schon an verschiedenen Tankstellen getankt. Tank bis jetzt jedesmal leergefahren. Bis jetzt kriege ich jedesmal 60 Ltr. rein. Dann Leergefahren, mit Benzin zur nächsten Tanke, wieder vollgetankt. Reicht dann für max 410 Km.

Gruß,

Peter

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Wildiblub

Beiträge: 357

Normaler Beitrag. Re: Gasverbrauch Outlander 1
geschrieben von: Wildiblub - Outlander 2.0 - LPG-  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22. November 2012 23:33

Zitat:
phartm4940
Moin,
ich habe schon an verschiedenen Tankstellen getankt. Tank bis jetzt jedesmal leergefahren. Bis jetzt kriege ich jedesmal 60 Ltr. rein. Dann Leergefahren, mit Benzin zur nächsten Tanke, wieder vollgetankt. Reicht dann für max 410 Km.

Gruß,

Peter

Das ist definitiv zuviel.

Ich würde dann folgendes versuchen.
-Benzintank vollmachen und 100 km normal auf Benzin fahren
-Benzinverbrauch ermitteln

Mit Benzin und normaler Fahrweise sollte der Verbrauch bei 10 Liter (max.11Liter) /100km liegen.

Falls der Verbrauch deutlich höher liegt,......dann RennfahrerAuto
Wenn der Benzinverbrauch zu o.g. Werten passt,......dann würde ich nochmal beim Umrüster vorbeischauen. Undichtigkeit? falsche Einstellung?[frag]

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Alex

Beiträge: 803

Normaler Beitrag. Re: Gasverbrauch Outlander 1
geschrieben von: Alex - CW5 2WD Plus 2.4 Bifuel  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. November 2012 10:12

Zitat:
Wildiblub

Falls es nicht an der Fahrweise liegt:
Das Tankvolumen ist direkt nach dem Einbau noch nicht zu 100% verfügbar.


Was ist denn das für eine Aussage. *Wo ist das Smilie, was sich vor lachen auf dem Bauch kugelt?*
Wer hat Dir denn den Quark erzählt? Kommt jetzt die Aussage, dass noch Luft im Tank ist. :-D
Bei mir stand von der ersten Tankfüllung an die volle Kapazität zur Verfügung.


Wie schon erwähnt, könnte es daran liegen, dass es eine Tanke ist, die minderwertiges Gas verkauft.

http://images.spritmonitor.de/353466.png Outlander CW5 2WD Plus 2.4 Bifuel - ICOM JTG

Suzuki V-Strom DL650AL4

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Wildiblub

Beiträge: 357

Normaler Beitrag. Re: Gasverbrauch Outlander 1
geschrieben von: Wildiblub - Outlander 2.0 - LPG-  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. November 2012 10:54

Zitat:
Alex
Zitat:
Wildiblub

Falls es nicht an der Fahrweise liegt:
Das Tankvolumen ist direkt nach dem Einbau noch nicht zu 100% verfügbar.


Was ist denn das für eine Aussage. *Wo ist das Smilie, was sich vor lachen auf dem Bauch kugelt?*
Wer hat Dir denn den Quark erzählt? Kommt jetzt die Aussage, dass noch Luft im Tank ist. :-D

Tja....ist halt die Frage ob der Füllstopp(80%) drin ist.:-D,
Wenn der Füllstop drin ist, spielt es keine Rolle. Dann wird die Luft einfach komprimiert.
Wenn der Arm vom Multiventil allerdings modifiziert ist (so wie es manche "deutsche" Umrüster einfach ohne Gewissensbisse machen), steigert sich das Tankvolumen mit jedem Tanken, weil die Restluft komplett rauskommt und durch Autogas ersetzt wird.
Es ist dann sogar möglich in einen 65 Liter Tank 67 Liter Autogas reinzubekommen.
Ist wirklich so, habe jemanden mit solch einem Tank in meinem Bekanntenkreis



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.11.12 11:04.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


phartm4940

Beiträge: 133

Normaler Beitrag. Re: Gasverbrauch Outlander 1
geschrieben von: phartm4940 - Outlander 2.0 Comfort  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. November 2012 13:16

So, wieder eine Füllung(60 Ltr.) durchgebracht. Diesmal hat es für 440 Km gereicht=13,7 Ltr. / 100 Km. Im Moment wird Benzin gefahren, Bericht eventuell Heute noch.

Der Tank fasst Brutto 70 Ltr. Bei ca. 56 Ltr. kommt dieses schnarrende Geräusch, danach läuft es langsamer. Bei 60 Ltr. stoppe ich dann den Tankvorgang. Stellt die Säule eigentlich bei max. Füllung automatisch ab?

Gruß,

Peter

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Alex

Beiträge: 803

Normaler Beitrag. Re: Gasverbrauch Outlander 1
geschrieben von: Alex - CW5 2WD Plus 2.4 Bifuel  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. November 2012 14:11

[quote Wildiblub][quote Alex]
Tja....ist halt die Frage ob der Füllstopp(80%) drin ist.:-D,
[/quote]

Bei mir ist er natürlich drin. Ja
Dieses magische Auge kann man aber auch austricksen, wenn
das Auto schief steht.

Als vor ein paar Wochen bei mir die Gaspumpe gewechselt wurde,
hat der Mitsu-Händler den Tank voll gemacht und mir die Quittung gegeben.
Als ich auf der Quittung 66 Liter gelesen habe (67 Liter Tank), fragte ich, wie
er das gemacht hat. In dem Moment war ihm nicht bewusst, wie groß der Tank ist.
Er meinte nur, dass das Auto beim tanken schief stand. [frag]
Zumindest kann die Tankuhr nicht defekt gewesen sein, weil ich mir der Füllung nicht
nur 400 km weit gekommen bin.

Aber mal ehrlich, mir wäre es lieber, wenn dieser Füllstopp nicht eingebaut wäre.
Die Reichweite erhöht sich um ein ganzes Stück, was viele Vorteile mit sich bringt.
Und im Sommer kann ich selbst darauf achten, dass ich den Tank nicht voll mache.
Und selbst wenn, würde es den Tank nicht zerreisen.

http://images.spritmonitor.de/353466.png Outlander CW5 2WD Plus 2.4 Bifuel - ICOM JTG

Suzuki V-Strom DL650AL4

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Wildiblub

Beiträge: 357

Normaler Beitrag. Re: Gasverbrauch Outlander 1
geschrieben von: Wildiblub - Outlander 2.0 - LPG-  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. November 2012 14:28

Zitat:
phartm4940
So, wieder eine Füllung(60 Ltr.) durchgebracht. Diesmal hat es für 440 Km gereicht=13,7 Ltr. / 100 Km. Im Moment wird Benzin gefahren, Bericht eventuell Heute noch.
Der Tank fasst Brutto 70 Ltr. Bei ca. 56 Ltr. kommt dieses schnarrende Geräusch, danach läuft es langsamer. Bei 60 Ltr. stoppe ich dann den Tankvorgang. Stellt die Säule eigentlich bei max. Füllung automatisch ab?

Gruß,

Peter

Hallo,
dann ist der Tankstopp also noch drinne.

Ob es rattert oder automatisch stoppt ist vom Druck an der Zapfsäule und den verbauten Komponenten der Gasanlage abhängig.
Im Tankstutzen ist so eine Kugel die mit einer Feder gegen die Öffnung gedrückt wird diese beginnt zum Tankende, wenn nun der Druck annähernd ausgeglichen ist, an zu vibrieren und macht dieses Geräusch.
Ist also völlig normal.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es meistens rattert, wenn man den M10 LPG Adapter drauf hat.
Tanke ich hingegen mit dem fest installierten Dish-Adapter mit größerem Innendurchmesser stoppt der Tank oft automatisch mit einem Klack.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


phartm4940

Beiträge: 133

Normaler Beitrag. Re: Gasverbrauch Outlander 1
geschrieben von: phartm4940 - Outlander 2.0 Comfort  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. November 2012 17:38

So, auf Benzin liegt der Verbrauch bei 10,7 Ltr. Sollte passen?

Gruß,

Peter

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Wildiblub

Beiträge: 357

Normaler Beitrag. Re: Gasverbrauch Outlander 1
geschrieben von: Wildiblub - Outlander 2.0 - LPG-  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. November 2012 18:51

Zitat:
phartm4940
So, auf Benzin liegt der Verbrauch bei 10,7 Ltr. Sollte passen?
Gruß,

Peter

Hallo,
das kommt hin. Ich lag auf Benzin immer bei ca. 10 L/100km und Autogas bei 11,2-11,5.
Ein realistischer Mehrverbrauch auf Autogas ist ca. 15%.

Ich würde einfach mal versuchen bei einer anderenTankstelle zu tanken. Bei Autogas ist das problem, dass die Autogastanke meist nicht der Tankstellenfirma gehört.
Du kannst also z.B. bei ARAL tanken, das Autogas kommt aber von irgendeinem örtlichen Gashändler. Meistens ist auf den Kassenbons vom Autogas immer unten in kleiner Schrift angegeben, in wessen Auftrag das Autogas verkauft wird.
Bei den großen Autogaslieferanten (Rheingas, Westfalengas, etc.) ist man auf der sicheren Seite was die Gasqualität betrifft.

Wenn alles nichts hilft, bleibt nur der Gang zum Umrüster. Vieleicht gibt es eine Undichtigkeit.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


phartm4940

Beiträge: 133

Normaler Beitrag. Re: Gasverbrauch Outlander 1
geschrieben von: phartm4940 - Outlander 2.0 Comfort  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. November 2012 19:13

Zitat:
Wildiblub
Zitat:
phartm4940
So, auf Benzin liegt der Verbrauch bei 10,7 Ltr. Sollte passen?
Gruß,

Peter

Hallo,
das kommt hin. Ich lag auf Benzin immer bei ca. 10 L/100km und Autogas bei 11,2-11,5.
Ein realistischer Mehrverbrauch auf Autogas ist ca. 15%.

Ich würde einfach mal versuchen bei einer anderenTankstelle zu tanken. Bei Autogas ist das problem, dass die Autogastanke meist nicht der Tankstellenfirma gehört.
Du kannst also z.B. bei ARAL tanken, das Autogas kommt aber von irgendeinem örtlichen Gashändler. Meistens ist auf den Kassenbons vom Autogas immer unten in kleiner Schrift angegeben, in wessen Auftrag das Autogas verkauft wird.
Bei den großen Autogaslieferanten (Rheingas, Westfalengas, etc.) ist man auf der sicheren Seite was die Gasqualität betrifft.

Wenn alles nichts hilft, bleibt nur der Gang zum Umrüster. Vieleicht gibt es eine Undichtigkeit.

Moin,
danke für die Antwort. Undichtigkeit kann ich ausschließen, war Gestern erst zur 1500er Inspektion. Schlechtes Gas? Ich hab mittlerweile bei mehreren Tanken getankt(vorletztes mal in der nähe von Minden), da sollte es nicht dran liegen. Phänomen Heute: Anlage fängt an zu piepen und schaltet um. Na gut, fahren mer halt mit Sprit. Vorm Supermarkt denke ich mir, machste mal nen Spass und schaltest wieder um, läuft im Stand auf Gas. Auto nach dem Einkauf wieder an, läuft auf Gas. Nach 4 Km autom. Umschalten auf Sprit? Ok., also nach Hause. Nachmittags raus zum Auto, Radio umbauen. Auto an(weil kalt draußen), schaltet um auf Gas und läuft die ganze Umbauzeit(aus dem Polo raus, in den Outi rein), alles in allem ca. 40 Min. Ist das normal?

Gruß,

Peter

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Derek8WD

Beiträge: 126

Normaler Beitrag. Re: Gasverbrauch Outlander 1
geschrieben von: Derek8WD - Outlander I 2.0 Sport 4WD LPG / Citroen C-Crosser 2.2 HDI Exclusive  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. November 2012 19:38

Moin,
bis 12,5 l/100km mache ich mir keine Sorgen.
Man kann den Verbrauch mit Autogas so "hochrechnen" mit Flüssigas zum Heizen (Propangasanteil 95% und 5% Butan), dass die 14l/100km okay sind. Im Sommer gibt es richtige Autogasmischungen mit 60% Propan und 40% Butan. Butan ist explosiver und dadurch effizienter beim Fahren. Der Nachteil ist, dass er bei Kälte zähflüssiger wird. Deswegen verändern die Autogaslieferanten das Mischverhältnis auf mindestens 80/20, damit steigt der Nominalverbrauch. Kleine Unterschiede kommen tatsächlich auch noch durch die Neigung des Fahrzeuges beim Tanken. Bei Deinem Verbrauch hört sich das nach einer falschen Einstellung oder defekter Lambda-Sonde an.
Besonders zu empfehlen im Gasbetrieb sind Iridium-Kerzen (Nach 60 TKM mit Autogas, sollten aber schon neue reinkommen).
Halte uns bitte auf dem Laufenden.

Gutes Gelingen

Derek

http://www.outlander-forum.de/phorum/file.php?0,file=649

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


phartm4940

Beiträge: 133

Normaler Beitrag. Re: Gasverbrauch Outlander 1
geschrieben von: phartm4940 - Outlander 2.0 Comfort  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. November 2012 19:49

Zitat:
Derek8WD
Moin,
bis 12,5 l/100km mache ich mir keine Sorgen.
Man kann den Verbrauch mit Autogas so "hochrechnen" mit Flüssigas zum Heizen (Propangasanteil 95% und 5% Butan), dass die 14l/100km okay sind. Im Sommer gibt es richtige Autogasmischungen mit 60% Propan und 40% Butan. Butan ist explosiver und dadurch effizienter beim Fahren. Der Nachteil ist, dass er bei Kälte zähflüssiger wird. Deswegen verändern die Autogaslieferanten das Mischverhältnis auf mindestens 80/20, damit steigt der Nominalverbrauch. Kleine Unterschiede kommen tatsächlich auch noch durch die Neigung des Fahrzeuges beim Tanken. Bei Deinem Verbrauch hört sich das nach einer falschen Einstellung oder defekter Lambda-Sonde an.
Besonders zu empfehlen im Gasbetrieb sind Iridium-Kerzen (Nach 60 TKM mit Autogas, sollten aber schon neue reinkommen).
Halte uns bitte auf dem Laufenden.

Gutes Gelingen

Derek

http://www.outlander-forum.de/phorum/file.php?0,file=649

Danke für die Antwort. Ich mach Morgen oder Übermorgen den Kessel wieder voll, dann sehen wir weiter. Kerzen sind übrigens neu(NGK Platin). Da hab ich mich auch erst mal gesetzt, aber was solls.

Peter

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Wildiblub

Beiträge: 357

Normaler Beitrag. Re: Gasverbrauch Outlander 1
geschrieben von: Wildiblub - Outlander 2.0 - LPG-  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. November 2012 20:51

Zitat:
phartm4940

Phänomen Heute: Anlage fängt an zu piepen und schaltet um. Na gut, fahren mer halt mit Sprit. Vorm Supermarkt denke ich mir, machste mal nen Spass und schaltest wieder um, läuft im Stand auf Gas. Auto nach dem Einkauf wieder an, läuft auf Gas. Nach 4 Km autom. Umschalten auf Sprit? Ok., also nach Hause. Nachmittags raus zum Auto, Radio umbauen. Auto an(weil kalt draußen), schaltet um auf Gas und läuft die ganze Umbauzeit(aus dem Polo raus, in den Outi rein), alles in allem ca. 40 Min. Ist das normal?

Gruß,

Peter

nein das nicht normal. Die Anlage darf nicht einfach grundlos auf Benzin umspringen, außer wenn der Tank leer ist. Da muss der Umrüster nachbessern.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Alex

Beiträge: 803

Normaler Beitrag. Re: Gasverbrauch Outlander 1
geschrieben von: Alex - CW5 2WD Plus 2.4 Bifuel  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 24. November 2012 10:59

@phartm4940


Ordentliche Tankstellen haben im Sommer eine Mischung von 40/60 und im Winter von 60/40. Von 80/20 habe ich noch nie was gehört. Bei so einer Tanke würde ich auch nicht tanken.

http://images.spritmonitor.de/353466.png Outlander CW5 2WD Plus 2.4 Bifuel - ICOM JTG

Suzuki V-Strom DL650AL4

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


phartm4940

Beiträge: 133

Normaler Beitrag. Re: Gasverbrauch Outlander 1
geschrieben von: phartm4940 - Outlander 2.0 Comfort  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 24. November 2012 13:49

Zitat:
Alex
@phartm4940

Ordentliche Tankstellen haben im Sommer eine Mischung von 40/60 und im Winter von 60/40. Von 80/20 habe ich noch nie was gehört. Bei so einer Tanke würde ich auch nicht tanken.

Moin,
da muß ich doch mal blöd Fragen: Steht das irgendwo dran?

Gruß,

Peter

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Joachim16

Beiträge: 1

Normaler Beitrag. Re: Gasverbrauch Outlander 1
geschrieben von: Joachim16 - Outlander I  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 24. November 2012 16:49

Ich würde mich nochmal beim "Einbauer" melden. Anlage sollte nachjustiert werden.
Meine Erfahrungen mit LPG (Einbau bei Km 42.000, heute Km 102.000). Der Verbrauch hat sich bei 10,5 bis 11 Liter eingependelt. Autobahn > 140 Km/Std. steigt der Verbrauch deutlich bis auf 14/15 Liter. Ich fahre nach Drehzahlmesser und versuche hier nicht über 3.500 zu kommen. Das reicht für etwas über 100 km/Std. auf Landstrasse.
Benutze Flash-Lube für Ventilschutz seit Einbau Autogas.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Alex

Beiträge: 803

Normaler Beitrag. Re: Gasverbrauch Outlander 1
geschrieben von: Alex - CW5 2WD Plus 2.4 Bifuel  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25. November 2012 10:23

Zitat:
phartm4940
Zitat:
Alex
@phartm4940

Ordentliche Tankstellen haben im Sommer eine Mischung von 40/60 und im Winter von 60/40. Von 80/20 habe ich noch nie was gehört. Bei so einer Tanke würde ich auch nicht tanken.

Moin,
da muß ich doch mal blöd Fragen: Steht das irgendwo dran?

Gruß,

Peter


Leider gibt es bei Gastankstellen keine Pflicht der Kennzeichnung. Du kannst also
nur Fragen oder bei www.gas-tankstellen.de nachschauen, ob der Wert dort angegeben wird.

http://images.spritmonitor.de/353466.png Outlander CW5 2WD Plus 2.4 Bifuel - ICOM JTG

Suzuki V-Strom DL650AL4

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


phartm4940

Beiträge: 133

Normaler Beitrag. Re: Gasverbrauch Outlander 1
geschrieben von: phartm4940 - Outlander 2.0 Comfort  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25. Dezember 2012 18:21

UPDATE:
Hallo,
war letzte Woche noch mal bei Frontgas. Die Anlage wurde nochmals überprüft und justiert. Ergebnis: Verbrauch zwischen 11,5 und 12,0 Ltr./100 Km. Ich denke, damit kann man Leben.

Gruß und schöne Weihnachten,

Peter

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Nobby

Beiträge: 2812

Normaler Beitrag. Re: Gasverbrauch Outlander 1
geschrieben von: Nobby - Outlander III - 2,2 DI-D 4WD Instyle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25. Dezember 2012 22:29

Immer noch bei 12 - 13 Liter.
Die Kurzstrecken treiben den Verbrauch im Moment in die Höhe aber ab März gehts wieder fast jedes Wochenende nach Holland zum Wohnwagen.
Das sind dann am WE immer so ca. 500 Km und mit 120 über die Bahn;-) läst den Durchschnitt wieder sinken:-DSupi

Gruß aus Soest

http://www.outlander-forum.de/phorum/file.php?0,file=5049
- schwarz muss er -



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.12.12 22:31.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Wildiblub

Beiträge: 357

Normaler Beitrag. Re: Gasverbrauch Outlander 1
geschrieben von: Wildiblub - Outlander 2.0 - LPG-  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 26. Dezember 2012 10:59

Zitat:
phartm4940
UPDATE:
Hallo,
war letzte Woche noch mal bei Frontgas. Die Anlage wurde nochmals überprüft und justiert. Ergebnis: Verbrauch zwischen 11,5 und 12,0 Ltr./100 Km. Ich denke, damit kann man Leben.

Gruß und schöne Weihnachten,

Peter

Hallo,
Jetzt passt es;-)
Auf Sommergas(40/60) geht der Verbrauch dann auch noch ein wenig runter.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


3000gt

Beiträge: 31

Normaler Beitrag. Re: Gasverbrauch Outlander 1
geschrieben von: 3000gt - Mitsubishi Outlander 2.0 Turbo  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. Juni 2013 21:20

Bei meinem Turbo ligt der verbrauch so um die 12,5 liter bei normaler fahrt (70% stadt 30% landstrasse) und bei zügiger fahrt komme ich bei ca 14-15 liter! Letzte Monat bin ich von Stuttgart nach Hamburg gefahren und bei konstante 120km/h war der verbrauch bei 11 liter.... und bei geschwindigkeiten zwischen 170 - 220 km/h ist der verbrauch auf 16,5liter hoch !
Im großen und ganzen bin ich äuserst zufrieden mit den verbrauch und das fahren mit dem Turbo macht richtig spaß!!

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Outlander ICOM

Beiträge: 93

Normaler Beitrag. Re: Gasverbrauch Outlander 1
geschrieben von: Outlander ICOM - Outlander I Invite  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. Juni 2014 08:27

Das hört sich viel an.

Mein 2,0 Invite mit ICOM jtg liegt im Schnitt zwischen 10 und 11. Bei sehr bedachter Fahrweise unter 10. Mit Wohnanhänger bei 100 km/h kommt er auch auf 15+.
Mehr Verbrauch kriege ich nicht hin.

Gruß an alle Outisten

100.000 km + auf Gas

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


3000gt

Beiträge: 31

Normaler Beitrag. Re: Gasverbrauch Outlander 1
geschrieben von: 3000gt - Mitsubishi Outlander 2.0 Turbo  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. Februar 2015 20:47

Gestern habe ich meinen zweiten Outlander I gekauft. Allerdings nicht den Turbo sondern den normalen 2.0L

Wir sind mit dem Turbo hingefahren und auf den Rückweg sind wir zwischen 140 und 180km/h gefahren ( oft Bleifuß)
Resultat:
Mit einer Gas Tankfüllung haben beide Autos die 320km geschaft mit einem Verbrauch von 13,2 liter für den Turbo und 12,9 liter für den normalen 2.0L

Ich vermute das auch im Alltag der Gasverbrauch zwischen den Turbo und den 2.0L nicht weit ausereinander liegen.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Navigation: ForenlisteThemenübersichtSucheLogin
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
gerade im Forum:
THWler
Gäste: 31
This forum powered by Phorum.

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen folgende Bedienungen erfüllt sein:

  • Javascript muss verfügbar und aktiviert sein.
  • Cookies müssen zugelassen sein.
  • PopUp Fenster und der Referrer dürfen nicht geblockt sein.


OutiesChat.  OutiesChat öffnen


[ Fenster wieder ausblenden ]

Herzlich Willkommen und allzeit gute Fahrt!