Home  Outlander  Foren  LPG-Fahrer  Galerie  Sprit-Thread  Self-Made  Tipps  Marktplatz  Events  Links  Suche
Outlander Forum.

  Outlander II - Benzin & LPG

Foren:  Outlander I  |  Outlander I mit LPG
Foren:  Outlander II  |  Outlander II mit LPG  |  Outlander II - Tipps & Tricks (Leseforum)
Gehe zum Thema: vorherige Seitenächste Seite
Navigation: ForenlisteThemenübersichtNeues ThemaSucheLogin
Seiten: vorherige Seite12
Aktuelle Seite: 2 von 2


mavua

Beiträge: 2

Normaler Beitrag. Re: Motorschaden am Rennwagen!
geschrieben von: mavua - Outlander 2.4 CVT Instyle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25. Januar 2011 14:04

Hallo wormel,

gibt es sowas wie z.B. Ventile für LPG? Wenn ich die so oder so wechsle, dann lieber installiere ich "spezielle" Ventile... Außerdem, wo kann man eine Kopfdichtung kaufen? Vielleicht weiß jemand?

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


wormel

Beiträge: 254

Normaler Beitrag. Re: Motorschaden am Rennwagen!
geschrieben von: wormel - Outlander 2.4 Instyle CVT - Automatik + LPG  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25. Januar 2011 21:56

Hallo mavua


Ventile und Ventilsitze gibts bei Motorinstandsetzungsbetrieben. Einfach im Internet nach Zylinderkopfumrüstung auf LPG suchen.
Die Kopfdichtung gibts beim Freundlichen (wenn ich die Frage so richtig verstanden habe).

Gruß

wormel

Spritmonitor.de
Spritmonitor.de

jetzt KIA Sorento UM

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Andi84

Beiträge: 235

Normaler Beitrag. Re: Motorschaden am Rennwagen!
geschrieben von: Andi84  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27. Januar 2011 22:02

@mavua

Schnellsmöglich mit einem Endoskop die Ventile überprüfen und wenn noch gut, dann schnell einstellen lassen.
Die Ventilsitze arbeiten sich ein und das Ventil schließt nicht mehr richtig. Dadurch kann das Ventil die Wärme nicht mehr abgeben und verbrennt.

@Wormel

Flashlube wird nicht durch den Unterdruck angesaugt, sondern durch die Venturiwirkung, sonst wärs ja sinnlos. Die Düse muss deswegen immer an der Drosselklappe sitzen. Es werden knapp 3000€ werden.
Positiv: Ich habe jetzt wieder Leistung die ich vorher nicht vermisst hatte.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


wormel

Beiträge: 254

Normaler Beitrag. Re: Motorschaden am Rennwagen!
geschrieben von: wormel - Outlander 2.4 Instyle CVT - Automatik + LPG  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. Januar 2011 08:43

@Andi84

Deine Ausführung zur Funktion von "Flashlube" in der einfachen Form ist absolut richtig. Mir persönlich schmeckt diese einfache Venturilösung jedoch nicht sonderlich. Deshalb habe ich mich auch für ein System entschieden dass äbhängig vom verwendeten Additiv (Viskosität ist elektronisch einstellbar) und der abgeforderten Motorleistung die Additivzugabe per Dosierpumpe regelt.
Klasse dass Du bald wieder mobil bist! Welche Ventilsitze hatte es bei Dir erwischt? Bei mir zeigten die Einlassventilsitze die grössten Schäden.

Gruß

wormel

Spritmonitor.de
Spritmonitor.de

jetzt KIA Sorento UM

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


ethrol

Beiträge: 835

Normaler Beitrag. Re: Motorschaden am Rennwagen!
geschrieben von: ethrol - Outlander BJ07 - 2.4 Intense LPG (PRINS)  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. Januar 2011 08:50

Mir geht die Venturigeschichte bei Flashlube auch auf den Keks. Sie verstellt sich je nach Außentemparatur ständig und ich habe keine Lust bei jedem Tanken den Stand zu prüfen, ob auch ja genug "eingesaugt" wurde.

Ich spiele mit dem Gedanken, bei der nächsten Insprektion ein elektronsiches System zu verwenden.

@wormel

Welches System hast Du denn eingebaut?

_____________________________________________________________
Wer Rechtschreibfehler findet - darf sie behalten. Legastheniker am Werk...

http://images.spritmonitor.de/233837.png

Outlander 2.4 - BJ 07 - Modell 08

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


wormel

Beiträge: 254

Normaler Beitrag. Re: Motorschaden am Rennwagen!
geschrieben von: wormel - Outlander 2.4 Instyle CVT - Automatik + LPG  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. Januar 2011 17:32

@ethrol

Ich das System von [www.valve-protector.de] eingebaut und zwar das unter Nr. 2 auf der Hersteller Homepage. Hatte mit Einbau 280€ gekostet (und konnte den Schaden nicht verhindern!).

Viele Grüße

wormel

Spritmonitor.de
Spritmonitor.de

jetzt KIA Sorento UM

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Andi84

Beiträge: 235

Normaler Beitrag. Re: Motorschaden am Rennwagen!
geschrieben von: Andi84  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Januar 2011 10:36

Irgendwie ist da ein Satz bei mir verloren gegangen.
Eigentlich sollte da noch stehen, dass ich mein Outi schon seit Mitwoch wieder genießen kann. Die Rechnung ist jetzt auch schon da. 3050€!

Bei der Venturigeschichte bekommt auch nicht jeder Zylinder die selbe Menge, da das Flashlub zu träge ist sucht sicht die größte Menge den einfachsten Weg.
Die elektrische Variante hat für diesen fall 4 einzelne Einspritzungen.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


ottoahl

Beiträge: 22

Normaler Beitrag. Re: Motorschaden am Rennwagen!
geschrieben von: ottoahl - 2,4 4WD CVT  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Januar 2011 23:50

Hallo,
plane gerade auch einen Gasumbau.
Vialle gibt für den 2.4 er Motor offiziell nichts frei.
Nur der 2.0 er scheint laut Liste aus 2011 geeignet !

[www.vialle.nl]

Nach ausgiebigen Recherechen ist es wohl das beste, den Kopf vorher Gasfest zu machen ( Sitzringe ), wenn man sicher gehen will.


Gruß

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


angelschu

Beiträge: 178

Normaler Beitrag. Re: Motorschaden am Rennwagen!
geschrieben von: angelschu - 2,4 Instyle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. April 2013 20:59

Hallo,

möchte den Beitrag nochmal hochholen,
hab jetzt 40000km Durchsicht mit Ventilprüfung machen lassen,
genau wie bei Wormel haben die die Einlassventile nur noch sehr wenig
Spiel (0,05 bis 0,15mm), d.h hier muss ich bald rann.
Habe von Anfang an Ventilschutz V-lube verwendet,sequentille Einspritzung
hat aber nichts genützt.
Aber warum gerade die Einlaßventile, hat da jemand eine Erklärung ?

Was habt Ihr für die reine Ventileinstellung bezahlt ?

MFG Jens

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


JoKo

Beiträge: 460

Normaler Beitrag. Re: Motorschaden am Rennwagen!
geschrieben von: JoKo - 2,4 Ultimate jetzt Hyundai Tucson 2,0 D Premium  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. April 2013 21:16

Hallo.
Hier ist ja einiges über Schäden und Kosten geschrieben worden.

Wieviel würde es eigentlich kosten wenn man den Outlander direkt beim Gasanlageneinbau gasfest machen würde? Das sollte doch günstiger kommen!?

Gruß
Joko

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Alex

Beiträge: 784

Normaler Beitrag. Re: Motorschaden am Rennwagen!
geschrieben von: Alex - CW5 2WD Plus 2.4 Bifuel  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. April 2013 07:44

Zitat:
angelschu

Was habt Ihr für die reine Ventileinstellung bezahlt ?



Ventilspiel geprüft: 1,75 h -> 96,84 €



Zitat:
JoKo

Wieviel würde es eigentlich kosten wenn man den Outlander direkt beim Gasanlageneinbau gasfest machen würde? Das sollte doch günstiger kommen!?



Man kommt da nicht günstiger, weil es der gleiche Aufwand ist.
Der Wechsel der Ventilsitze und Ventile würde in meiner Werkstatt ca. 2300,- € Kosten.
Das kann natürlich variieren, je nachdem wie der Stundensatz der Werkstatt ist.

http://images.spritmonitor.de/353466.png Outlander CW5 2WD Plus 2.4 Bifuel - ICOM JTG

Suzuki V-Strom DL650AL4

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


angelschu

Beiträge: 178

Normaler Beitrag. Re: Motorschaden am Rennwagen!
geschrieben von: angelschu - 2,4 Instyle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. April 2013 21:52

ja, Ventilprüfung ist klar , ca. 1,5 Std, aber was mich eigentlich interessiert,
was das nachstellen kostet, denn es müssen die Nockenwellen runter, Tassen-
Stößel ausmessen und neue bestellen, wenn man mit tauschen nicht zurechtkommt.

Was macht es da noch Mehraufwand, den Kopf runterzunehmen und zur Gasfestmachung
zu schicken. Das kostet ca. 800€ + Kopf -De+Montage und Zyl K Dtg natürlich.
Zusammen rechne ich mit 1600€ ( hab ich schon mit 2 Motoren gemacht)

denn wenn ich es richtig gelesen haben, hat es Wormel kurz nach Einstellen trotzdem
erwischt!

Jens

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Alex

Beiträge: 784

Normaler Beitrag. Re: Motorschaden am Rennwagen!
geschrieben von: Alex - CW5 2WD Plus 2.4 Bifuel  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17. April 2013 10:27

Laut meiner Werkstatt braucht man zum nachstellen der Ventile ca. 5 Stunden + die passenden Plättchen. Zu den Preisen der Plättchen kann ich aber nichts sagen.

http://images.spritmonitor.de/353466.png Outlander CW5 2WD Plus 2.4 Bifuel - ICOM JTG

Suzuki V-Strom DL650AL4

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


angelschu

Beiträge: 178

Normaler Beitrag. Re: Motorschaden am Rennwagen!
geschrieben von: angelschu - 2,4 Instyle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. April 2013 22:34

habe den Meister gefragt, er sagt mir es sind keine Plätchen
drinn( shimps), hab ich auch schon lange gegoogelt und nichts gefunden).
also wie bei meinem 1,4 Ford Duratec - komplette Tassen.
wenn ich da 5 Std jemand für Ausbauen der Nockenwellen bezahle, kann
er doch besser den Kopf abschrauben.
ich glaube ich nehme am WE nochmal die Haube ab und schau selbst nach.

Jens

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


angelschu

Beiträge: 178

Normaler Beitrag. Re: Motorschaden am Rennwagen!
geschrieben von: angelschu - 2,4 Instyle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Juli 2013 20:56

Hallo nochmal,

hab jetzt den Kopf runternehmen und gasfest machen lassen, war doch etwas
kostenintensiver, als ich dachte, aber nur weil es wohl doch aufwendig ist den Kopf zu
demontieren. Hatte ein Komplettangebot von ca 3500€, ähnlich wie bei Wormel, das war mir zu fett und ich hab den Kopf zu Pietka geschickt, das hat ca. 900€ gekostet und die
Kopf-de+ Montage ca. 1200€.

@ wormel - hast Du nach der Gasfestmachung noch Ventilschutz verwendet?

Jens

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


wormel

Beiträge: 254

Normaler Beitrag. Re: Motorschaden am Rennwagen!
geschrieben von: wormel - Outlander 2.4 Instyle CVT - Automatik + LPG  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. Juli 2013 07:49

Hallo Jens

Ja ich verwende weiterhin auch noch den Ventilschutz, aber nur aus Bequemlichkeit nicht weil ich mir Sorgen machen würde noch einmal einen Ventilschaden zu erleiden.
Zum einen hatte ich noch jede Menge Flashlube zur Verfügung und zum zweiten hatte ich keine Lust auf den Ausbau der Dosierpumpe etc.
Ich bin jetzt nach der Reparatur gute 50Tkm ohne Probleme gefahren, stehe also knapp vor der 100Tkm-Marke.

Schönes WE1 Winke

Viele Grüße!
Uwe

Spritmonitor.de
Spritmonitor.de

jetzt KIA Sorento UM

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren
Seiten: vorherige Seite12
Aktuelle Seite: 2 von 2


Navigation: ForenlisteThemenübersichtSucheLogin
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
gerade im Forum:
fastisfun
Gäste: 29
This forum powered by Phorum.

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen folgende Bedienungen erfüllt sein:

  • Javascript muss verfügbar und aktiviert sein.
  • Cookies müssen zugelassen sein.
  • PopUp Fenster und der Referrer dürfen nicht geblockt sein.


OutiesChat.  OutiesChat öffnen


[ Fenster wieder ausblenden ]

Herzlich Willkommen und allzeit gute Fahrt!