Home  Outlander  Foren  LPG-Fahrer  Galerie  Sprit-Thread  Self-Made  Tipps  Marktplatz  Events  Links  Suche
Outlander Forum.

  Outlander II - Benzin & LPG

Foren:  Outlander I  |  Outlander I mit LPG
Foren:  Outlander II  |  Outlander II mit LPG  |  Outlander II - Tipps & Tricks (Leseforum)
Gehe zum Thema: vorherige Seitenächste Seite
Navigation: ForenlisteThemenübersichtNeues ThemaSucheLogin
Seiten: vorherige Seite123nächste Seite
Aktuelle Seite: 2 von 3


Alex

Beiträge: 779

Normaler Beitrag. Re: Nockenwellen-Sensor defekt !?
geschrieben von: Alex - CW5 2WD Plus 2.4 Bifuel  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 26. April 2014 11:09

Eine Garantieverlängerung hast Du wohl nicht abgeschlossen?

http://images.spritmonitor.de/353466.png Outlander CW5 2WD Plus 2.4 Bifuel - ICOM JTG

Suzuki V-Strom DL650AL4

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


broncic

Beiträge: 273

Normaler Beitrag. Re: Nockenwellen-Sensor defekt !?
geschrieben von: broncic - Outlander 2.4 Mivec-Instyle, Aut., LPG  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 26. April 2014 14:05

Doch ! Hab ich Gott sei Dank !
Musste ich ja, da die Werksgarantie bei Einbau der Vialle ungültig wurde.
4 Jahre Garantie. 3 Jahre sind rum. Bei 82.000 km bekommen ich aber auch nur noch 60 % der Kosten erstattet. Besser wie nichts ! Aber ich habe irgendwie keinen Bock mehr auf ständige Werkstattbesuche !

So oft war ich nicht in der Werkstatt mit meinen gebrauchten Maverick. Und der hatte schon 160 000 km drauf am Schluss !!!

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


broncic

Beiträge: 273

Normaler Beitrag. Re: Nockenwellen-Sensor defekt !?
geschrieben von: broncic - Outlander 2.4 Mivec-Instyle, Aut., LPG  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Mai 2014 09:28

Zitat:
angelschu
Respekt, stolzer Preis,
was sagt der Fehlerspeicher ??

wenn die Lampe leuchtet und der Motor ruckelt, hat er Zündaussetzter!
Das denke ich hat mit dem Startverhalten nichts zu tun.
selbst meine Frau wollte ein OBD Auslesegerät haben, jetzt hab ich in jedem Auto
eins liegen - reinstecken -Fehler auslesen- Fehler löschen - weiter.

Jens

Das müsste ich dann praktisch jeden Tag machen. Außerdem ruckelt er auch, wenn der Fehler gelöscht ist.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 31.05.14 09:30.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


broncic

Beiträge: 273

Normaler Beitrag. Re: Nockenwellen-Sensor defekt !?
geschrieben von: broncic - Outlander 2.4 Mivec-Instyle, Aut., LPG  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Mai 2014 09:31

Zitat:
Alex
Sollte wirklich etwas mit der Zündspule sein, dann hat die ganze Sache
natürlich nichts mit der Gasanlage zu tun und man sollte das auch klarstellen.

Laut Mitsu-Werkstatt hat der Outlander gar keine Zündspule.nein
Und es könnte eventuell doch mit der Gasanlage zusammenhängen....:-(

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


broncic

Beiträge: 273

Normaler Beitrag. Re: Nockenwellen-Sensor defekt !?
geschrieben von: broncic - Outlander 2.4 Mivec-Instyle, Aut., LPG  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Juni 2014 10:36

Letzter Stand...nachdem ich Mitsu direkt kontaktiert habe....

Abgasrückführung !! Die haben sie jetzt mal "abgeklemmt" in der Werkstatt.
Bis jetzt kein ruckeln. Muss aber noch 1-2 Tage weiterfahren/probieren !!
Wäre geil wenn es daran gelegen hätte.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.06.14 10:38.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Hans

Beiträge: 13070

Normaler Beitrag. Re: Nockenwellen-Sensor defekt !?
geschrieben von: Hans - Outlander 2,4 - 4WD Intense Facelift CVT - Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Juni 2014 11:19

Ich drücke die Daumen Supi

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


broncic

Beiträge: 273

Normaler Beitrag. Re: Nockenwellen-Sensor defekt !?
geschrieben von: broncic - Outlander 2.4 Mivec-Instyle, Aut., LPG  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. Juni 2014 10:13

Vergebens !!Trotzdem danke, Hans !!

Beim letzten "genaueren Auslesen" wurde vom Gerät ein Vorschlag gemacht. Ein Relais könnte es auch sein. Wurde jetzt ausgetauscht.

Bin gespannt !! Kann mir aber nicht vorstellen dass es daran liegt.

Wenn nicht meinte der Mitsu-Mann, dann kann es eigentlich nur noch am Ventilspiel liegen.
Dieses würde er dann nächste Woche überprüfen und gegebenenfalls einstellen.

Wenn es das auch nicht wäre, dann wüßte er auch nicht, was man noch überprüfen sollte/könnte !!

Na, wunderbar !!

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Hans

Beiträge: 13070

Normaler Beitrag. Re: Nockenwellen-Sensor defekt !?
geschrieben von: Hans - Outlander 2,4 - 4WD Intense Facelift CVT - Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. Juni 2014 10:39

Oje, mein Mitgefühl....:-(

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


broncic

Beiträge: 273

Normaler Beitrag. Re: Nockenwellen-Sensor defekt !?
geschrieben von: broncic - Outlander 2.4 Mivec-Instyle, Aut., LPG  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. Juni 2014 18:20

War es auch nicht !!

Jetzt bleibt tatsächlich nur das Ventilspiel. Wird nächste Woche überprüft. [frag]



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.06.14 08:47.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


broncic

Beiträge: 273

Normaler Beitrag. Re: Nockenwellen-Sensor defekt !?
geschrieben von: broncic - Outlander 2.4 Mivec-Instyle, Aut., LPG  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17. Juni 2014 09:10

Ventile zu stramm. Einige jedenfalls. Muss eingestellt werden !Cool

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


broncic

Beiträge: 273

Normaler Beitrag. Re: Nockenwellen-Sensor defekt !?
geschrieben von: broncic - Outlander 2.4 Mivec-Instyle, Aut., LPG  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. Juli 2014 14:47

Alles wieder in Ordnung. 11 neue Ventilstößl-alles läuft wie neu !!

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


wormel

Beiträge: 254

Normaler Beitrag. Re: Nockenwellen-Sensor defekt !?
geschrieben von: wormel - Outlander 2.4 Instyle CVT - Automatik + LPG  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. Juli 2014 22:31

Super das freut mich sehr für dich! Supi

Gruß
Uwe

Spritmonitor.de
Spritmonitor.de

jetzt KIA Sorento UM

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


broncic

Beiträge: 273

Normaler Beitrag. Re: Nockenwellen-Sensor defekt !?
geschrieben von: broncic - Outlander 2.4 Mivec-Instyle, Aut., LPG  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. Juli 2014 10:10

Zitat:
wormel
Super das freut mich sehr für dich! Supi
Gruß
Uwe

Danke, Wormel !!

Wobei sich die Freude in Grenzen hält. Insgesamt 8 mal die Werkstatt aufgesucht und 2 mal Mitsubishi direkt kontaktiert.....Laber, laber, laber....insgesamt. Insgesamt 1200,-€ hingeblättert !! Teils für die Katz !!

Ein Händler merkwürdiger als der andere.

Was mich stutzig macht und am meisten aufregt: eine Mitsu-Werkstatt, die sogar selber Gaseinlagen einbaut (seit Jahren) - und denen man das Problem schildert, kommt nicht sofort auf die Idee, dass es sich eigentlich nur um Ventilspiel handeln kann...???

Die können mir doch nicht erzählen, dass ich der erste war, mit diesem Problem und den aufgetretenen Problemen und Ursachen etc.

Mein Vertrauen in Autowerkstätten war noch nie besonders groß, wenn ich sehe was da so rumläuft. Bei manchen haste das Gefühl die können nicht bis 3 zählen.

Aber nach dieser Odyssee ist das Vertrauen auf den "Nullpunkt" gesunken !

Ich werde mir schon aus diesen Gründen keine Mitsu mehr kaufen. Denn die gesamten Werkstätten in meiner Nähe geben mir nicht das Gefühl gut aufgehoben zu sein.

Das nächste was ich jetzt noch machen muss ist, meine Vialle-Anlage bzw. den Einbau überprüfen zu lassen in Karslruhe. Du weisst ja was bzw. wen ich meine.

Vielleicht hat man ja doch das Dingens falsch verbaut. Also diesen Protector-Schutz, der eigentlich vor dem Auslass hinkommt und manchmal jedoch fälschlicherweise an den Einlass angebracht wird, oder wie auch immer. Das was du mir mal erzählt hast.

Bin gespannt !! Falls es falsch ist, müsste ich den Einbauer eigentlich noch belangen können. Auch wenn er jetzt keine Vialle mehr einbauen darf und Konkurs gegangen ist.[gruebel]Kopfkratz

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Guenther

Beiträge: 4477

Normaler Beitrag. Re: Nockenwellen-Sensor defekt !?
geschrieben von: Guenther - Outlander Turbo 2.0  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. Juli 2014 12:25

Hallo broncic,

also das ist schon wirklich traurig mit Deiner Gasanlage.

Unser Marc hat glaube ich auch eine Vialle-Anlage drin.

Allerdings beim 1er Turbo so wie wir.

Vielleicht hat er einen Tip für Dich.

Wir haben, wie schon geschrieben, eine Prins-Anlage drin, sogar mit 2 Verdampfern, um die Leistung beim Turbo zu bekommen.

Da kommt mir eine Idee, rufe doch mal bei Mitsu in Soltau an, dort gibt es nur den einen.

Der macht zwar nur Prins-Anlagen, aber vielleicht kann er Dir helfen.

Gruß GüntherWinke

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Alex

Beiträge: 779

Normaler Beitrag. Re: Nockenwellen-Sensor defekt !?
geschrieben von: Alex - CW5 2WD Plus 2.4 Bifuel  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07. Juli 2014 08:19

Klasse, dass nun alles wieder läuft. Supi

http://images.spritmonitor.de/353466.png Outlander CW5 2WD Plus 2.4 Bifuel - ICOM JTG

Suzuki V-Strom DL650AL4

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


wormel

Beiträge: 254

Normaler Beitrag. Re: Nockenwellen-Sensor defekt !?
geschrieben von: wormel - Outlander 2.4 Instyle CVT - Automatik + LPG  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07. Juli 2014 09:32

@broncic

Ich habe das über Anwalt und Gericht durchgezogen, jedoch wegen der Firmeninsolvenz nichts gesehen. Also spare dir diese Kosten und Mühe!

Ich habe mir bei meinem :-) das Protector-Einspritzventil versetzen lassen und zwar an die Stelle die Mitsu beim Einbau der von Mitsu freigegebenen Zeicom-Anlage vorschreibt. Der Spass hat so um die 100€ gekostet (ich schaue das noch einmal genau nach).

Eigentlich hätte ich es ja nicht mehr gebraucht, da mein Zylinderkopf auf gasfest (bei ca. 40 Tkm, Ventile und Ventilsitze) umgerüstet wurde (das ging zu Lasten einer Versicherung). Habe es aber nach dem Motto Gürtel und Hosenträger eingebaut gelassen. Aktueller Km-Stand 116 Tkm.

Viele Grüße
Uwe

Spritmonitor.de
Spritmonitor.de

jetzt KIA Sorento UM



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.07.14 09:35.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


broncic

Beiträge: 273

Normaler Beitrag. Re: Nockenwellen-Sensor defekt !?
geschrieben von: broncic - Outlander 2.4 Mivec-Instyle, Aut., LPG  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07. Juli 2014 13:17

Zitat:
Guenther
Hallo broncic,
also das ist schon wirklich traurig mit Deiner Gasanlage.

Unser Marc hat glaube ich auch eine Vialle-Anlage drin.

Allerdings beim 1er Turbo so wie wir.

Vielleicht hat er einen Tip für Dich.

Wir haben, wie schon geschrieben, eine Prins-Anlage drin, sogar mit 2 Verdampfern, um die Leistung beim Turbo zu bekommen.

Da kommt mir eine Idee, rufe doch mal bei Mitsu in Soltau an, dort gibt es nur den einen.

Der macht zwar nur Prins-Anlagen, aber vielleicht kann er Dir helfen.

Gruß GüntherWinke

Das ist nicht sicher. Damit hatte ich keine Probleme. Wäre eine Möglichkeit. Dass da der Protectorschutz ebenfalls falsch verbaut wurde. Da gleicher Einbauer wie bei Wormel !
Kann ja auch sein, dass sie bei mir richtig eingebaut ist und der Outi bzw. die Ventile schwächelten aufgrund des Betriebes durch Gas !!



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.07.14 13:17.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Hans

Beiträge: 13070

Normaler Beitrag. Re: Nockenwellen-Sensor defekt !?
geschrieben von: Hans - Outlander 2,4 - 4WD Intense Facelift CVT - Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07. Juli 2014 13:51

Klasse, daß die Probleme behoben sind, jetzt kannst Du wieder richtig Spaß am Outi haben Auto

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


broncic

Beiträge: 273

Normaler Beitrag. Re: Nockenwellen-Sensor defekt !?
geschrieben von: broncic - Outlander 2.4 Mivec-Instyle, Aut., LPG  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07. Juli 2014 18:57

Spaß ?

Ne, irgendwie muss ich jedesmal wenn ich das Gaspedal etwas weiter durchtrete an die Ventile denken.....:-(

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


angelschu

Beiträge: 174

Normaler Beitrag. Re: Nockenwellen-Sensor defekt !?
geschrieben von: angelschu - 2,4 Instyle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. Juli 2014 21:32

mir ist nicht klar warum die Werkstattheinis immer alles mögliche am Motor
als Ursache annehmen - was nur Geld kostet- obwohl ein Motortechniker ganz
genau wissen sollte wo es herkommt.
Die Zylinderköpfe werden bei den meisten Herstellern nicht mehr mit Ventilsitzringen
ausgestattet weil das zum einen ein Kostenfaktor ist aber der Hauptgrund ist, dass
die Motoren nicht so hart laufen. Bei Benzin kein Problem, aber bei LPG fehlen die
Additive. Ventilschutz hat bei mir aber auch nicht geholfen.
Zündkerzen fallen meist etwas früher aus, LPG Kerzen sind denke ich Geldschneiderei
und kaufe sie nur , wenn sie billiger wie die Originalkerzen sind.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Guenther

Beiträge: 4477

Normaler Beitrag. Re: Nockenwellen-Sensor defekt !?
geschrieben von: Guenther - Outlander Turbo 2.0  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Juli 2014 06:06

Hallo angelschu,

daß ist so nicht ganz richtig.

Die Prins-Anlage benötigt keine Additive und sie benötigt die LPG-Kerzen.

Wir haben überhaupt keine Probleme mit den Ventilen.

Ich denke mal es liegt an dem Hersteller der LPG-Anlage.

Gruß GüntherWinke

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Alex

Beiträge: 779

Normaler Beitrag. Re: Nockenwellen-Sensor defekt !?
geschrieben von: Alex - CW5 2WD Plus 2.4 Bifuel  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Juli 2014 09:02

Zitat:
Guenther
Hallo angelschu,
daß ist so nicht ganz richtig.

Die Prins-Anlage benötigt keine Additive und sie benötigt die LPG-Kerzen.

Wir haben überhaupt keine Probleme mit den Ventilen.

Ich denke mal es liegt an dem Hersteller der LPG-Anlage.

Gruß GüntherWinke



Ach Günther, bitte keine Geschichten erzählen, welche nicht stimmen.

1. Du brauchst keine Additive, weil Dein 1er "Gasfest" ist. Das bedeutet, dass bei dem
Motor gehärtete Ventile und Ventilsitze verbaut worden sind. Das hat nichts mit der
verbauten Anlage zu tun!
2. Mein Händler ist auch der Meinung, dass das mit den speziellen Kerzen für Gas
Quatsch ist. Meine Originalen sind jetzt seit 40.000 km verbaut.
3. Wenn ein Motor Probleme mit den Ventilen bekommt, dann liegt es fast immer daran,
dass der Motor nicht "Gasfest" ist. Leider gehört der 2.4er, so wie meiner, auch dazu. Man kann einer Reparatur, Austausch der Ventile und Sitze, nur entgegen wirken,
in dem man regelmäßig die Ventile kontrolliet (alle 30.000 km) und sie, so lange es geht,
nachstellt.
Zusätzliche Additive bringen den Vorteil, dass die Verbrennungen "schmutziger" wird und sich dadurch eine Art "Schutzfilm" bildet.

http://images.spritmonitor.de/353466.png Outlander CW5 2WD Plus 2.4 Bifuel - ICOM JTG

Suzuki V-Strom DL650AL4

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Guenther

Beiträge: 4477

Normaler Beitrag. Re: Nockenwellen-Sensor defekt !?
geschrieben von: Guenther - Outlander Turbo 2.0  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Juli 2014 17:18

Hallo Alex,

ich weiß zwar nicht wo bei Dir Geschichten anfangen oder nicht.

Wenn ich hier im Forum etwas schreibe, dann ist das der Zustand, den ich mit dem Outlander erlebe. Das sind keine Geschichten.

Der 1er Outlander Turbo ist von Mitsu für den LPG-Betrieb frei gegeben worden.

Da er von Haus aus gehärtete Ventile und Ventilsitze hat.

Mitsu hat für die Autogasumrüstung nur die Motoren CWO/CWB frei gegeben.
Zur Einhaltung der Freigabe ist eine Ventilspielprüfung bzw.- Einstellung bei jedem zweiten Wartungsdienst erforderlich. Empfohlen wird, das Ventilspiel um 0,05 mm zu vergrößern.

Nachzulesen bei Mitsubishi Fanforum.

Du schreibst selbst, daß Dein 2.4 nicht gasfest ist. Muß ich mich natürlich fragen, " warum hast Du den Outi dann umrüsten lassen ".

Die Gaszündkerzen sind bei unserer Anlage vorgeschrieben und genau aus diesem Grund sind sie verbaut und werden auch weiter verbaut.

Ich zitiere Dich hier zum Teil, aber das ganze hin und her hätte nicht sein müßen,
wenn von vornherein schon gesagt worden wäre: Dieses Thema bezieht sich auf nicht, von Mitsu freigegebene Motore, dann hätte auch ich gewußt um was es hier eigendlich geht.

So einfach ist das, mein lieber Alex.

Nicht böse sein.

Gruß GüntherWinke

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


broncic

Beiträge: 273

Normaler Beitrag. Re: Nockenwellen-Sensor defekt !?
geschrieben von: broncic - Outlander 2.4 Mivec-Instyle, Aut., LPG  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Juli 2014 17:59

Hallo Günther !

Als ich den Mitsu Outlander gekauft habe, hat man mir gesagt, dass der Gas "verträgt" !
Was aber nicht heisst, dass er gasfest ist:-D Dafür gibts dann Flash Lube bzw. bei mir dieses Protector Valve mit P 1000 ! Das bräuchte zwar der Outlander nicht aber sicher wäre sicher. Also ich habs geglaubt !! Ja

Nun weiß ich, dass es nicht so ist.

Dann sieht man dieses roten bzw. schwarzen Listen von wem auch immer und da steht dann ein 2.4 Mivec drin. Mit nicht gasfest. Danach tauchen wieder Listen wo er drin steht als freigegeben für gasbetrieb usw.

Ich bleibe dabei. Mein Outlander braucht auf Gas ca. 14 Liter. Dazu noch beim Start jedesmal ca. 30 -50 sec. Benzin. Da der Motor da noch kalt ist kommt da auch ganz schön was zusammen. Und da fahre ich mit einem Diesel SUV, der ca. 7-8 l braucht billiger.

Wozu also überhaupt noch Gas ? Das frage ich mich heute !![frag]

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Alex

Beiträge: 779

Normaler Beitrag. Re: Nockenwellen-Sensor defekt !?
geschrieben von: Alex - CW5 2WD Plus 2.4 Bifuel  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. Juli 2014 08:25

Zitat:
Guenther

Du schreibst selbst, daß Dein 2.4 nicht gasfest ist. Muß ich mich natürlich fragen, " warum hast Du den Outi dann umrüsten lassen ".


Weil ich diesen Motor auf Gas halt günstiger fahre und wusste, dass meine Werkstatt
Ahnung und Erfahrung hat. Als meiner umgerüstet wurde, hatte das Autohaus schon viele
ander 2.4er gemacht, welche weit über 100.000 ohne Probleme weg hatten.
Außerdem wirst Du keinen Beitrag von mir finden, wo ich mich über die Gasanlage und
irgendwelche Kosten beschwere.



Zitat:
broncic

Ich bleibe dabei. Mein Outlander braucht auf Gas ca. 14 Liter. Dazu noch beim Start jedesmal ca. 30 -50 sec. Benzin. Da der Motor da noch kalt ist kommt da auch ganz schön was zusammen. Und da fahre ich mit einem Diesel SUV, der ca. 7-8 l braucht billiger.

Wozu also überhaupt noch Gas ? Das frage ich mich heute !![frag]


Nur weil ein Diesel weniger verbraucht, heißt das nicht, dass man damit günstiger Fährt.
Entscheidend ist das Fahrprofil und nichts anderes.

Wenn ich mich damals für den VW Diesel entschieden hätte, wären die Probleme schon
vorprogrammiert gewesen.
Zu 80% fahren wir nur Kurzstrecken (2-3km). Da hätte ich meine pure Freude mit dem Rußfilter gehabt.

Bis jetzt bin ich mit der Gasanlage zufrieden, und es gibt keinen Grund zu meckern. Die
meisten Leute, welche über die Gasanlagen meckern, haben das Problem in der
Werkstatt sitzen.

http://images.spritmonitor.de/353466.png Outlander CW5 2WD Plus 2.4 Bifuel - ICOM JTG

Suzuki V-Strom DL650AL4

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


broncic

Beiträge: 273

Normaler Beitrag. Re: Nockenwellen-Sensor defekt !?
geschrieben von: broncic - Outlander 2.4 Mivec-Instyle, Aut., LPG  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. Juli 2014 10:02

@Alex:

Hälst du mich für so doof? Nein? Gut, dann vergessen wir mal deinen ersten Satz.Idee

Ganz einfache Rechnung. Ich fahre im Jahr ca. 27.000 km. 60% Landstraße - 30 % Stadt - 10 % Autobahn. Mein Gasverbrauch liegt bei 14 l. Bei den Gaspreisen (73 Cent) hier in der Gegend komme ich auf ca. 11 ,-€ / 100 km !! Dazu kommt der Benzinverbrauch nach dem Start.
Rechne ich dies dazu und dann die Tatsache, dass ich vor allem im Ausland nicht immer gleich ne Gastanke finde....also geschätzt sag ich mal benötige ich im Schnitt mindestens 12,-€ pro 100 km. Additive (P1000) rechne ich gar nicht mit. Dazu der Einbau von ca. 2500.-€. Jährliches Ventilspiel prüfen (130,-€) und hin und wieder einstellen lassen (700,-€).....?? Oder irgendwann der Supergau mit 2500,-€ für neue gehärtete Ventile......??
Da kommt was zusammen. Der Diesel natürlich in der Anschaffung ein paar Euros teurer.
Aber so viel schon mal nicht. Macht max. das Einauen plus Ventile einstellen aus.

Ein Diesel in der Größenordnung benötigt ca. 8 l !! So, bei den durchschnittlichen Dieselpreisen würde ich ebenfalls auf ca. 11,-€ kommen auf 100 km !!

Was ich damit sagen will...ich bin sicher, dass ich mit einem Diesel günstiger fahre.
Möchte dir keinesfalls die Liebe zum Gasauto madig machen.
Ich sage hier lediglich meine Meinung bzw. zwischenzeitlich meine Erfahrungen. Und das sind Tatsachen. Keine Geschichten oder Hirngespinnste.
Und mehr Fahrspass gibts beim Diesel obendrein.

Fahrprofil ?? Na ja !?
Wenn ich im Winter hin und wieder Kurzstrecken fahre (so ca. 2 km - wie du selbst sagst) dann fahre ich aber nur auf Benzin. Da schaltet meine Vialle noch gar nicht auf Gas. Maximmal auf dem Rückweg !!Ja Und das auch nicht immer, wenn ich nur mal kurz Brötchen hole...nein



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.07.14 14:13.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


broncic

Beiträge: 273

Normaler Beitrag. Re: Nockenwellen-Sensor defekt !?
geschrieben von: broncic - Outlander 2.4 Mivec-Instyle, Aut., LPG  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. Juli 2014 14:15

Außerdem meckere ich nicht über die Gasanlage. Die scheint ja in Ordnung zu sein.
Merckern kann ich nur über die Mitsubishi-Werkstätten.

Der Outlander kann ja eigentlich auch nix dafür, dass er kein Gas verträgt !!:-D

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


wormel

Beiträge: 254

Normaler Beitrag. Re: Nockenwellen-Sensor defekt !?
geschrieben von: wormel - Outlander 2.4 Instyle CVT - Automatik + LPG  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. Juli 2014 14:35

Hallo Guenther, wenn das alles so einfach wäre ...

Ich hatte mich in 2008 für einen Benziner entschieden weil das damals die einzige Möglichkeit war ein Automatikgetriebe zu bekommen.

Zu diesem Zeitpunkt konnte man sich in Holland (anderer Impoteur!) Einen Outi ab "Werk" mit einer Vialle-Anlage bestellen!
Ich habe damals den deutschen Importeur konfrontiert und schriftlich die Aussage erhalten dass es von seiner Seite aus aktuell keine Freigabe gibt! Eventuell in der Zukunft ohne das näher zu spezifizieren.
Ich habe deshalb damals die Vialle gewählt und wegen der für Deutschland nicht vorhandenen Freigabe eine zusätzliche Versicherung abgeschlossen!

Dann traten die ersten Probleme mit Gasbetrieb auf und Vialle hat diesen Motor wieder aus seiner Liste gestrichen!

Der deutsche Importeur hat in der Zwischenzeit für sich die Zeicom-Anlage freigegeben! Bestandteil dieser Anlage ist Zuführung von Additiv mittels der "Elektronic Valve Protactor" Anlage!

Ich hatte das Pech :-D dass meine Ventile teilweise nicht mehr nachstellbar waren. Somit griff die Versicherung und es erfolgte die Reparatur mit gleichzeitigem Einsatz gasfester Ventilsitze.

Und ja das Fahrprofil spielt eine Rolle. Zu dieser Zeit betrug die tägliche Fahrstrecke einfach 65km davon 55km nur Autobahn mit Tempo 120 bis 140 km/h.
Es gibt Mitglieder im Forum mit anderm Profil (langsamer = weniger Verschleiß) und einer Vialleanlage die auch ohne Additivzugabe bisher keine Probleme haben.

Wo ich mit den Spritkosten liege kann man auf Spritmonitor nachlesen. Alles in allem liege ich bei ca 10 €/100km. Mit den geringeren Anschaffungskosten, geringeren Wartungskosten (die Vialleanlage ist wartungsfrei), 20Tkm Inspektionsintervall, geringere Kfz-Steuer (Kfz-Versicherung kann ich nicht beurteilen) bewege ich mich bei den Kosten ueber alles auf Dieselniveau.
Gegenüber dem reinen Benzinbetrieb habe ich, gerechnet ueber die letzten 6 Jahre, eine durchschnittliche jährliche Ersparnis von ca. 1280 €.

Nochmal zum Abschluss zusammengefasst:
- Kaufentscheidung Automatik
- Gasanlage bewußt mit Risiko eingebaut dieses Risiko jedoch abgesichert
- Hätte es den Diesel mit Automatik gegeben wäre es ein Diesel geworden

Noch immer überzeugt mich das Preis-Leistungsverhältnis! Und nicht weniger wichtig ist ein guter, engagierter freundlicher in der Nähe!

Viele Grüße

Uwe

Spritmonitor.de
Spritmonitor.de

jetzt KIA Sorento UM

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


broncic

Beiträge: 273

Normaler Beitrag. Re: Nockenwellen-Sensor defekt !?
geschrieben von: broncic - Outlander 2.4 Mivec-Instyle, Aut., LPG  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. Juli 2014 15:47

Absolute Zustimmung, wormel !!POSJa

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Guenther

Beiträge: 4477

Normaler Beitrag. Re: Nockenwellen-Sensor defekt !?
geschrieben von: Guenther - Outlander Turbo 2.0  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. Juli 2014 17:53

Hallo wurmel,

der ;-) in der Nähe ist das beste und wenn er dann noch Ahnung hat, um so besser.

Gruß GüntherWinke

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren
Seiten: vorherige Seite123nächste Seite
Aktuelle Seite: 2 von 3


Navigation: ForenlisteThemenübersichtSucheLogin
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
gerade im Forum:
FTLler, alx37
Gäste: 12
This forum powered by Phorum.

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen folgende Bedienungen erfüllt sein:

  • Javascript muss verfügbar und aktiviert sein.
  • Cookies müssen zugelassen sein.
  • PopUp Fenster und der Referrer dürfen nicht geblockt sein.


OutiesChat.  OutiesChat öffnen


[ Fenster wieder ausblenden ]

Herzlich Willkommen und allzeit gute Fahrt!