Home  Outlander  Foren  LPG-Fahrer  Galerie  Sprit-Thread  Self-Made  Tipps  Marktplatz  Events  Links  Suche
Outlander Forum.

  Outlander II - Tipps & Tricks - Lese-Forum

Foren:  Outlander I  |  Outlander I mit LPG
Foren:  Outlander II  |  Outlander II mit LPG  |  Outlander II - Tipps & Tricks (Leseforum)
Foren:  Outlander Benzin & Diesel  |  Outlander III - PHEV
Gehe zum Thema: vorherige Seitenächste Seite
Navigation: ThemenübersichtNeues ThemaSucheLogin
Seiten: 123nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 3


MadMex

Beiträge: 4772

Normaler Beitrag. Rückfahrkamera SammelthreadAnhang.
geschrieben von: MadMex - Outi II 2.0 DiD SE   (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17. Oktober 2008 15:20

@ all ich habe mal die 3,mir bekannten fred´s zum thema rückfahrkamera,
zur besseren übersicht in einen fred zusammen gefasst.
fall ich einen übersehen haben sollte Ideemeldet euch bitte damit wir ihn mit diesem fred verbinden können.

Dankeschön!

gruß madmex
LEDGIF.gif

Grußhttp://up.picr.de/9729216ygb.gif

Befürworter der Winterreifen Pflicht und des Überholverbotes für LKW



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.10.08 15:22.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Duessel

Beiträge: 1918

Normaler Beitrag. Tipps zum nachträglichen Einbau einer Pajerorückfahrkamera in den Outie II
geschrieben von: Duessel - Outlander 2.0 DI-D Insytle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17. November 2007 13:31

Hallo!

Vor einigen Tagen habe ich mir eine Rückfahrkamera einbauen lassen. Da die Kamera für den Outlander II zur Zeit noch nicht lieferbar ist,

habe ich die für den Pajero bestellt und nun ist sie drin. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese an den Outlander "anzupassen". Es ist

an der Rückseite der Pajerokamera eine kleine Metallplatte angebracht, die man entweder benutzt (wie in meinem Fall) oder aber entfernt und

eine eigene Halterung bastelt. In jedem Fall funktioniert sie tadellos.

Auf [www.mitsubishiforum.com] ist eine Einbauanleitung, die meinem Einbau sehr ähnlich ist, bis auf die Verkabelung.

Diese war in meinem Fall einfacher, denn es wurden keine Drähte an Originalsteckern abgeknipst, sondern nur der befindliche (Siehe Pfeil

auf folgendem Bild) mit dem mitgelieferten der Kamera ausgetauscht.

http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/41wx-42.jpg

Der Stecker, wie mir Madmex mitteilte, enthält Reservekabel, die in den hinteren rechten Teil des Wagens laufen (Über dem Rücklicht) und

dort in einen nicht benutzten Stecker münden. Wahrscheinlich für spätere Zusatzgeräte/~funkitonen.


Da es bei einem nachträglichen Einbau eventuell nötig sein könnte, die Linien nachzujustieren, hier kurz der Hinweis, wie:

Zündung an, aber Rückwärtsgang raus! Für etwa 3sek. die NAV und SET Tasten gleichzeitig gedrückt halten, dann gelangt man in den "Service

Mode":

http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/41wx-3y.jpg

Nun auf "Camera setting" klicken, dann erhält man diese Ansicht:

http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/41wx-3x.jpg

Hier kann man nun mit den Pfeilen die Linien justieren.

http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/41wx-3w.jpg


Gruss
Stephan

___________________________________
http://images.spritmonitor.de/204810_5.png

http://www.bilder-hochladen.net/files/41wx-8o.jpg


"Das Leben ist nur im SUV zu ertragen..."

http://tickers.baby-gaga.com/t/dogdogabk20070921_-8_Mein+Outi+ist.png

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


steph

Beiträge: 19

Normaler Beitrag. Re: Tipps zum nachträglichen Einbau einer Pajerorückfahrkamera in den Outie II
geschrieben von: steph  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19. November 2007 06:41

Hallo Duessel,

was hast du für die Kamera bezahlt, musstest du das mitgelieferte Kabel durch das Auto ziehen und direkt am MMC anschließen oder hast du ein Kabel verwendet welches bereits Werkseitig vorhanden ist? Muss die Spannungsversorgung extra gelegt werden? Erkennt das System das Einlegen des Rückwärtsganges automatisch oder musste auch hier eine elektrische Verbindung erstellt werden? Hast du eine Ahnung bis wann die Kamera für den Outlander verfügbar ist?

Danke und Gruß

Steph

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Duessel

Beiträge: 1918

Normaler Beitrag. Re: Tipps zum nachträglichen Einbau einer Pajerorückfahrkamera in den Outie II
geschrieben von: Duessel - Outlander 2.0 DI-D Insytle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19. November 2007 10:16

Zitat:
steph
Hallo Duessel,
was hast du für die Kamera bezahlt, musstest du das mitgelieferte Kabel durch das Auto ziehen und direkt am MMC anschließen oder hast du ein Kabel verwendet welches bereits Werkseitig vorhanden ist? Muss die Spannungsversorgung extra gelegt werden? Erkennt das System das Einlegen des Rückwärtsganges automatisch oder musste auch hier eine elektrische Verbindung erstellt werden? Hast du eine Ahnung bis wann die Kamera für den Outlander verfügbar ist?

Danke und Gruß

Steph

Hi Steph... staun Viele Fragen für 6.41h :-D

Zunächst einmal: Ich habe gar nix gemacht, außer zuzugucken und Kaffe zu trinken. Deshalb steht mein Beitrag auch nicht unter "Selfmade" :-D Ich habe es in einer Werkstatt machen lassen.

Die Pajerokamera kostete 385,-Euro¬, der Einbau dauerte 3 Stunden. Wann die Kamera, die jetzt im aktuellen Outlander serienmäßig verbaut ist, lieferbar ist, konnte mein Händler nicht in Erfahrung bringen.

Es wird alles aus dem mitgelieferten Zubehör benutzt, keine extra Teile werden benötigt, es sei denn, man möchte eine alternative Befestigung.
Das mitgelieferte Daten- und Stromversorgungskabel wird von der Kamera zum MMCS durch die Heckklappe, Dachhimmel, Verkleidung Fahrerseite bis zum Armaturenbrett verlegt und dort (wie auf dem Bild zu sehen) an das MMCS angeschlossen. Dafür wird an entsprechender Stelle der vorhandene Stecker (mit der Reserveverkabelung) einfach ausgestöpselt und der an dem Kabelbäumchen vorhandene eingesteckt.

"Das wars eigentlich schon". Keine weitere Anzapfung für Spannung, etc. ist nötig. Natürlich erkennt das System das Einlegen des Rückwärtsganges. Die Pajerokamera unterscheidet sich lediglich in der Halterung von der Outlanderkamera. Ansonsten funktioniert sie exakt in gleicher Weise. Wie du im Beitrag lesen konntest, wird sie auch genauso, wie die originale, über die Software angesteuert und eingestellt.

Alles in allem ein teurer Spaß, durch die beengten Platzverhältnisse beim Rückwärtsausfahren aus meiner Garage und engem Parkraum in der Stadt jedoch eine lohnende Investition.

Wenn man sich traut, das Loch in die Heckklappe zu bohren und alle Verkleidungsteile ohne Bruch ab- und dranzumontieren, das Datenkabel ohne zu knicken verlegen kann, das MMCS aus- und einbauen kann, bei Reklamationen nur sich selbst haftbar machen will und die Kamera via Internet ( zB. [www.caraudio-versand.de] )bestellt, lassen sich erheblich Euros sparen. Ob die bestellten Universalkameras jedoch den passenden Stecker haben oder ob da noch mehr zu modifizieren ist, weiß ich nicht. Den Einbau auf eigene Kappe zu machen, hätte mich jedenfalls überfordert.



Gruß
Stephan

___________________________________
http://images.spritmonitor.de/204810_5.png

http://www.bilder-hochladen.net/files/41wx-8o.jpg


"Das Leben ist nur im SUV zu ertragen..."

http://tickers.baby-gaga.com/t/dogdogabk20070921_-8_Mein+Outi+ist.png

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


MadMex

Beiträge: 4772

Normaler Beitrag. Re: Tipps zum nachträglichen Einbau einer Pajerorückfahrkamera in den Outie II
geschrieben von: MadMex - Outi II 2.0 DiD SE   (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19. November 2007 11:24

hallo steph.
die outlander kamera hat
1.keine halterung
2.sie wird direkt auf die heckklappe geschraubt.
3.viele wissen nicht das das hässliche runde ding am ende der kamera ein stecker ist.
wenn ich in den nächsten tagen zeit finde werde ich hans den wunsch von ostheim erfüllen.
gruß madmex

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


steph

Beiträge: 19

Normaler Beitrag. Re: Tipps zum nachträglichen Einbau einer Pajerorückfahrkamera in den Outie II
geschrieben von: steph  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19. November 2007 19:03

Hallo,

an euch, vielen Dank für die rasche Antwort, mal schauen ob der Weihnachtsmann eine Kamera aus dem Sack zaubert.

Gruß und noch mal Danke

Steph

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


madhouse

Beiträge: 288

Normaler Beitrag. Rückfahrkamera nachträglich eingebaut?
geschrieben von: madhouse  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. Juni 2008 09:46

Hallo

hat schon jemand ausser Froscher (Self Made Beitrag) eine Rückfahrkamera nachträglich eingebaut?

Habe da noch ein paar Fragen:

- Weiss einer wo die original Position der Rückfahrkamera ist, bei denen die ab Werk schon drin sind?

- Sind die Kabel schon nach hinten gezogen und einfach nicht angeschlossen, wenn keine Kamera vorhanden ist. Mein Freundlicher meinte, dass das gut möglich sein kann. War aber nit 100% sicher.

- Hat einer noch ein paar Fotos von seinem Einbau gemacht?

Danke Euch

PS: MadMex habe schon nach alten Beiträgen geschaut und durchgelesen, aber ist schon eine Zeit her, vielleicht gibt es ja neue Erfahrungen. Habe in meinem Fall keine Teure original Kamera. Also eine Nachrüstversion.

MadHouse



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.06.08 10:10.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Duessel

Beiträge: 1918

Normaler Beitrag. Re: Rückfahrkamera nachträglich eingebaut?
geschrieben von: Duessel - Outlander 2.0 DI-D Insytle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. Juni 2008 10:16

Hi Madhouse,

ich habe die Pajerokamera nachträglich eingebaut (bzw. einbauen lassen). Wo die serienmäßig sitzt, kannst du an der Kerbung im Kunstoff an der Unterseite des Kofferraumklappengriffes sehen. Dort ist quasi schon vorgegeben, wo man sägen/fräsen muss oder sollte.

Die Kabel sind nicht nach hinten gezogen und müssen somit von der Kamera bis zum MMCS durch den Himmel, bzw. Seitenverkleidung gezogen werden. Ich habe zwar keine Einbaubilder, aber es lief so ähnlich ab, wie hier. Der Anschluss der Pajerokamera ans MMCS ist denkbar einfach: Stecker raus, Kamerastecker rein, fertig. Die Pajerokamera hatte ich seinerzeit genommen, da die für den Outlander nicht lieferbar war. Der einzige Unterschied ist die Halterung, die man bei der Pajero etwas modifizieren muss, aber sonst sind sie gleich.

Und hier ist ein "Fred", der das schon mal behandelt hat.
[www.outlander-forum.de]
[www.outlander-forum.de]

___________________________________
http://images.spritmonitor.de/204810_5.png

http://www.bilder-hochladen.net/files/41wx-8o.jpg


"Das Leben ist nur im SUV zu ertragen..."

http://tickers.baby-gaga.com/t/dogdogabk20070921_-8_Mein+Outi+ist.png

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


madhouse

Beiträge: 288

Normaler Beitrag. Re: Rückfahrkamera nachträglich eingebaut?
geschrieben von: madhouse  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. Juni 2008 12:40

Hallo Duessel

danke Dir, ja diesen Einbau habe ich auch schon angeschaut (Link).
Ich habe halt ein Fremdnavi mit Rückfahrkamera Anschluss und eine Fremdproduktkamera. Werde wohl ml schauen müssen, wie ich die Kamera denn da reinbekomme. Habe sogar Licht in der Kamera :-)

Oder hat das die originale auch?

Grüsse
MadHouse

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


himbeertoni

Beiträge: 1200

Normaler Beitrag. Re: Rückfahrkamera nachträglich eingebaut?
geschrieben von: himbeertoni  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. Juni 2008 12:49

Nee, hat sie nicht.
Hast Du keinen Rückfahrscheinwerfer?:-D

Gruss
Himbeertoni

Nicht wer nicht fragt bleibt dumm, sondern wer sich nichts merkt!

[www.campingforen.de] Supi

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Kielwilli

Beiträge: 1751

Normaler Beitrag. Re: Rückfahrkamera nachträglich eingebaut?
geschrieben von: Kielwilli - Outlander 2,4 MIVEC Instyle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. Juni 2008 13:11

Doch, hat er. In der Kamera! :-D:-DWinke

Gruß
Wilfried,
Kielwilli



man muss über Kleinigkeiten (Spritpreis) erhaben sein, wenn man ein großes Ziel (Outifahren) vor Augen hat!

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


madhouse

Beiträge: 288

Normaler Beitrag. Re: Rückfahrkamera nachträglich eingebaut?
geschrieben von: madhouse  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. Juni 2008 14:06

Rückfahrscheinwerfer ist ja schon etwas übertrieben "lol"
Meine hat denke es sind so 8-10 LED rundrum.

Mal schauen

Wie kommt denn der Rahmen den man in der originalen im Bild sieht zu stande?
Ist das in der Kamera, oder im Kamera Modus programmiert?

Hat meine dann wahrscheinlich nicht oder?

Danke Madhouse

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


MadMex

Beiträge: 4772

Normaler Beitrag. Re: Rückfahrkamera nachträglich eingebaut?
geschrieben von: MadMex - Outi II 2.0 DiD SE   (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. Juni 2008 16:09

hallo madhouse,
die rahmen der org. kamera sind im mmcs hinterlegt

gruß madmex

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Kielwilli

Beiträge: 1751

Normaler Beitrag. Re: Rückfahrkamera nachträglich eingebaut?
geschrieben von: Kielwilli - Outlander 2,4 MIVEC Instyle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. Juni 2008 17:07

Wenn ich richtig informiert bin, handelt es sich bei den LED's an der Kamera nicht um sichtbares Licht, sondern vielmehr um Infrarotlicht. Damit kannste dann auch bei Dunkelheit etwas erkennen.

Gruß
Wilfried,
Kielwilli



man muss über Kleinigkeiten (Spritpreis) erhaben sein, wenn man ein großes Ziel (Outifahren) vor Augen hat!

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


MadMex

Beiträge: 4772

Normaler Beitrag. Re: Rückfahrkamera nachträglich eingebaut?
geschrieben von: MadMex - Outi II 2.0 DiD SE   (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. Juni 2008 18:25

@sprotte
richtig,bei den dioden handelt es sich um infrarot led,die bei völliger dunkelheit dafür sorgt das die kamera noch ein bild erkennen kann.bei der mitsu-cam ist dies nicht der fall da es sich hier um eine ccd-cam handelt welche ab einer bestimmten helligkeit ,von farbe auf schwarzweiß umstellt und im sw modus lediglich 0,1lux zur bilddarstellung benötigt.

gruß madmex

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Kielwilli

Beiträge: 1751

Normaler Beitrag. Re: Rückfahrkamera nachträglich eingebaut?
geschrieben von: Kielwilli - Outlander 2,4 MIVEC Instyle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. Juni 2008 20:13

Uli, ich bin ja so stolz auf dich!
Danke für die detaillierte ErklärungSupi

Gruß
Wilfried,
Kielwilli



man muss über Kleinigkeiten (Spritpreis) erhaben sein, wenn man ein großes Ziel (Outifahren) vor Augen hat!

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


madhouse

Beiträge: 288

Normaler Beitrag. Re: Rückfahrkamera nachträglich eingebaut?
geschrieben von: madhouse  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. Juni 2008 21:36

Hallo Ihr Freaks :-)

das ist die Einbauvariante
http://www.bilder-hochladen.net/files/5b0l-o.jpg

hätte ich lieber die Aufbauvariante nehmen sollen, kann noch wechseln im Moment, da noch nicht verschickt wurde.

Hier die Aufbauvariante
http://www.bilder-hochladen.net/files/5b0l-p.jpg
CTC305I
* Image sensor : OV 1/3" Color CMOS
* TV System: PAL/NTSC
* Total Pixels : 628X582 pixels
* View angle: 150 degree
* Resolution : 420 TV Lines
* Power Supply : DC 12V
* Waterproof and night vision
* Diamensions: Φ24x46mm
* Waterproof and night vision

Ist ja eigentlich recht klein das Ding :-)

Was würdet Ihr empfehlen?
Denke die Aufbau würde an dem Platz wo sie hinmuss nicht gross stören oder?

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


KYFWE59

Beiträge: 180

Normaler Beitrag. Re: Rückfahrkamera nachträglich eingebaut?
geschrieben von: KYFWE59  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 24. Juni 2008 06:29

Hallo Madhouse, habe mir die selbe Kamera (Mit neuen Displayspiegel) vom :-) einbauen lassen. Wenn Du mir nee Mail schickst kann ich Dir auch 2 Bilder senden, den einbau dürfte ich nicht dokumentieren wollter mein :-) nicht.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


madhouse

Beiträge: 288

Normaler Beitrag. Re: Rückfahrkamera nachträglich eingebaut?
geschrieben von: madhouse  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 24. Juni 2008 08:13

Hallo KYFWE59

danke für Deine eMail :-)

Grüsse MadHouse

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


MadMex

Beiträge: 4772

Normaler Beitrag. Re: Rückfahrkamera nachträglich eingebaut?
geschrieben von: MadMex - Outi II 2.0 DiD SE   (IP-Adresse bekannt)
Datum: 24. Juni 2008 10:05

@madhouse
ich würde die aufbauvariante nehmen,lässt sich leichter befestigen.
schau mal am masse punkt7 (rückleuchte beifahrerseite) da sollte sich der stecker d9 befinden,das andere ende sollte dann hinterm radio ankommen.dann kannste dir vielleicht das verlegen der leitung sparen.
gruß madmex

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren
Seiten: 123nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 3


Navigation:ThemenübersichtSucheLogin
Du hast nicht die erforderliche Berechtigung, um in diesem Forum zu schreiben.
gerade im Forum:

Gäste: 32
This forum powered by Phorum.

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen folgende Bedienungen erfüllt sein:

  • Javascript muss verfügbar und aktiviert sein.
  • Cookies müssen zugelassen sein.
  • PopUp Fenster und der Referrer dürfen nicht geblockt sein.


OutiesChat.  OutiesChat öffnen


[ Fenster wieder ausblenden ]

Herzlich Willkommen und allzeit gute Fahrt!