Home  Outlander  Foren  LPG-Fahrer  Galerie  Sprit-Thread  Self-Made  Tipps  Marktplatz  Events  Links  Suche
Outlander Forum.

  Outlander III - Benzin, Diesel & PHEV

Foren:  Outlander I  |  Outlander I mit LPG
Foren:  Outlander II  |  Outlander II mit LPG  |  Outlander II - Tipps & Tricks (Leseforum)
Gehe zum Thema: vorherige Seitenächste Seite
Navigation: ForenlisteThemenübersichtNeues ThemaSucheLogin
Seiten: vorherige Seite1234
Aktuelle Seite: 4 von 4


caprice2006

Beiträge: 1721

Normaler Beitrag. Re: Klappern / Knacken aus dem Bereich Heckklappe[frag]
geschrieben von: caprice2006 - Outlander 2016 2.2 DI-D - TOP Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. Dezember 2017 20:21

Zitat:
TheCommander
ich hatte bis Gestern auch dieses Klappern.
Fehler gefunden !

Es war das Werkzeug in der Klappe hinten !

Vielleicht schaut Ihr mal ob es bei Euch auch das ist.


Gruß

Das habe ich schon direkt nach Auslieferung beseitigt :-)

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Outlander 2016 TOP mit:

Alarmanlage, abnehmbarer AHK, WAECO-Frontwarner, Waschwasserstandssensor

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


caprice2006

Beiträge: 1721

Normaler Beitrag. Re: Klappern / Knacken aus dem Bereich Heckklappe[frag]
geschrieben von: caprice2006 - Outlander 2016 2.2 DI-D - TOP Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. Dezember 2017 20:24

Habe mein Auto nun nach 3 Wochen wieder abgeholt. Leider konnte oder durfte man mir nicht sagen, was in der Mitsu-Zentrale genau gemacht wurde. Jedenfalls sieht es so aus, als sei das Knacken beseitigt.Dankeschön!

Im Auto riecht es stark nach Wachs und oder Lösungsmitteln. Ich denke, da wurde unter der Verkleidung was mit Karosseriekleber bearbeitet ...

Ich werde weiter berichten!!!

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Outlander 2016 TOP mit:

Alarmanlage, abnehmbarer AHK, WAECO-Frontwarner, Waschwasserstandssensor

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Hans

Beiträge: 13149

Normaler Beitrag. Re: Klappern / Knacken aus dem Bereich Heckklappe[frag]
geschrieben von: Hans - Outlander 2,4 - 4WD Intense Facelift CVT - Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19. Dezember 2017 10:04

Na wenigstens ist das geklapper jetzt weg. Ich kann das auch nicht brauchen.
Hoffentlich bleibt das so!

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Deepbluehai

Beiträge: 24

Normaler Beitrag. Re: Klappern / Knacken aus dem Bereich Heckklappe[frag]
geschrieben von: Deepbluehai - Outlander 2.0 2wd  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. Dezember 2017 20:46

Mein Outlander war heute beim :-) wegen Knack- und Klapper- bzw Poltergeäuschen.
Schon mal vorweg: Das Ersatzrad ist es nicht, auch nicht das Werkzeug hinten.

Als ich das Auto abholen wollte, erklärte mir der Werstattmeister, das Knacken käme von den Bremsbelägen, weil diese ein Spiel hatten, und hat sie gegen neue getauscht.
Das ganze sei ein Verschleissteil und wird nicht durch die Garantie abgdedeckt. Ich hätte das selbst zahlen müssen.

Habe das natürlich abgelehnt, weil die alten Bremsbeläge ja schließlich noch ganz gut (bei 22.000 km auf der Uhr) waren, und zweitens, hätte er mich anrufen, und erst fragen können.Der Meister hat dann wieder alte Bremsbeläge eingebaut.
Komischerweise ist das Knacken weg. Mal sehen ob es wieder kommt.

Und nun kommt das beste. Das Poltern wird vermutlich (laut Meister) durch einen defekten Stossdämpfer verursacht. Ist aber nicht sicher. Daher wird beim nächsten Termin Anfang Januar ein neuer Stoßdämpfer verbaut. Der geht aber auf Garantie, es sei kein Verschleißteil [gruebel]. Das soll einer verstehen!

Und wenn es nicht der Stoßdämpfer ist, wird man weitersuchen, könnte dann auch ein Querlenker usw sein.

Das ist jetzt richtig spannend. Am liebsten würde ich alles sein lassen, aber befürchte später Probleme mit der Garantie, wenn ich jetzt die weitere Suche ablehne.
Daher werde ich weiter suchen lassen.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


*Zlatorog*

Beiträge: 134

Normaler Beitrag. Re: Klappern / Knacken aus dem Bereich Heckklappe[frag]
geschrieben von: *Zlatorog* - Outlander 2.2 DI-D Top  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22. Dezember 2017 19:26

Soll nur einer der beiden hinteren Stoßdämpfer gewechselt werden???

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Deepbluehai

Beiträge: 24

Normaler Beitrag. Re: Klappern / Knacken aus dem Bereich Heckklappe[frag]
geschrieben von: Deepbluehai - Outlander 2.0 2wd  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22. Dezember 2017 20:55

Ja, und zwar der linke. Bisher dachte ich, dass man die immer paarweise wechseln muß.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


böserwolf

Beiträge: 49

Normaler Beitrag. Re: Klappern / Knacken aus dem Bereich Heckklappe[frag]
geschrieben von: böserwolf - Outlander III 2.0 MIVEC 4WD CVT Invite  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. Dezember 2017 10:04

Hallo nochmal,
nur kurz zur Klärung. Man muss beim Ersatzrad darauf achten das die Streben bei der Dreieckshalterung nicht mit der Felge in Kontakt liegen, also fest ins Reifengummi gedrückt sind. Klappern tut es nur während der Fahrt nicht im Stand dazu sind die Streben zu fest.

Und Ja, der Outy kann natürlich auch das eine oder andere Problem haben.

Das muss natürlich nicht bei euch der Fehler sein. Es ist nur auffällig das es bei manchen nach der Inspektion auftritt. Wie es auch bei mir war.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Deepbluehai

Beiträge: 24

Normaler Beitrag. Re: Klappern / Knacken aus dem Bereich Heckklappe[frag]
geschrieben von: Deepbluehai - Outlander 2.0 2wd  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. Dezember 2017 13:58

Bisher war das Ersatzrad mir der Felde nach oben montiert. Jetzt hat die Werkstatt das Ersatzrad mit der Felge nach unten befestigt. Gefühlsmäßig klappert es jetzt noch mehr.
Ich denke das muß mit der Felge nach oben montiert werden oder bin ich im Unrecht?

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


caprice2006

Beiträge: 1721

Normaler Beitrag. Re: Klappern / Knacken aus dem Bereich Heckklappe[frag]
geschrieben von: caprice2006 - Outlander 2016 2.2 DI-D - TOP Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. Dezember 2017 15:56

Zitat:
Deepbluehai
Bisher war das Ersatzrad mir der Felde nach oben montiert. Jetzt hat die Werkstatt das Ersatzrad mit der Felge nach unten befestigt. Gefühlsmäßig klappert es jetzt noch mehr.
Ich denke das muß mit der Felge nach oben montiert werden oder bin ich im Unrecht?

Das wurde auch bei mir durch MMD so gemacht. Ich habe das Rad wieder rumgedreht, da es noch mehr geklappert hat wie zuvor ...

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Outlander 2016 TOP mit:

Alarmanlage, abnehmbarer AHK, WAECO-Frontwarner, Waschwasserstandssensor

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Gery

Beiträge: 224

Normaler Beitrag. Re: Klappern / Knacken aus dem Bereich Heckklappe[frag]
geschrieben von: Gery - Intense+ Allrad Diesel Automatik MY 2016 Granit Braun  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. Dezember 2017 08:24

Liegt mit Felge nach unten nicht die Felge auf der Halterung? Ist sicher auch nicht ideal.
es grüsst
Gery

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


caprice2006

Beiträge: 1721

Normaler Beitrag. Re: Klappern / Knacken aus dem Bereich Heckklappe[frag]
geschrieben von: caprice2006 - Outlander 2016 2.2 DI-D - TOP Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. Dezember 2017 15:54

Zitat:
Gery
Liegt mit Felge nach unten nicht die Felge auf der Halterung? Ist sicher auch nicht ideal.
es grüsst
Gery

So ist es... Dann wurde die Schraube der Halterung so fest gewürgt, dass ich es fast nicht mehr los bekommen hätteLeider nicht. Gebracht hat es nichts.

Bei mir ist nun aber insgesamt erst mal Ruhe eingekehrt. Prost

Das Knacken wurde durch MMD beseitigtDankeschön!, man hat mir aber nicht sagen wollen, was gemacht wurde. Dem Geruch nach würde ich sagen, da wurde was verklebt.

Das zusätzliche quietschende Poltergeräusch (lässt sich nur schwer beschreiben) wurde von MMD nicht abgestellt. Immer, wenn das linke hintere Rad über eine Kante oder durch ein Loch rollt, war das Geräusch da. Da habe ich mich nun selbst drum gekümmert. Nachdem ich die Stabibuchsen mit etwas WD40 behandelt habe ist das Geräusch verschwunden [gruebel] Da werde ich beim Radwechsel im Frühjahr die Buchsen tauschen. Die sind mit 7,90 pro Stück günstig, auch wenn Mitsu das nicht zahlen sollte.

Einen guten Rutsch und einen klapperfreien Start in 2018 Prost

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Outlander 2016 TOP mit:

Alarmanlage, abnehmbarer AHK, WAECO-Frontwarner, Waschwasserstandssensor

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


caprice2006

Beiträge: 1721

Normaler Beitrag. Re: Klappern / Knacken aus dem Bereich Heckklappe[frag]
geschrieben von: caprice2006 - Outlander 2016 2.2 DI-D - TOP Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. April 2018 20:16

Zitat:
Deepbluehai
Ja, und zwar der linke. Bisher dachte ich, dass man die immer paarweise wechseln muß.

Wurde da was gemacht?

Mein Knacken ist dauerhaft weg. Gestern hatte ich die Verkleidung im Kofferraum raus. Da sah man, wie die “Reparatur“ aussieht... Karosserie-Kleber zwischen 2 Blechen im oberen linken Bereich der D-Säule. Unkonventionelle Lösung aber hilft...

Das Quietschen bei den Unebenheiten macht er aber noch immer, deswegen frage ich...

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Outlander 2016 TOP mit:

Alarmanlage, abnehmbarer AHK, WAECO-Frontwarner, Waschwasserstandssensor

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Deepbluehai

Beiträge: 24

Normaler Beitrag. Re: Klappern / Knacken aus dem Bereich Heckklappe[frag]
geschrieben von: Deepbluehai - Outlander 2.0 2wd  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. April 2018 00:02

Laut Werkstattmeister wurde der linke Stossdämpfer hinten getauscht. Aber das Klappern bzw Quitschen ist nicht weg. Der Meister würde gerne die Verkleidung hinten komplett ausbauen, um zu prüfen, woher das kommt. Aber ich lasse das mal sein. Müsste dann ein Paar Tage aufs Auto verzichten und sicher ist er sich auch nicht, ob er dann die Ursache dafür findet.

Ich bin mir fast 100% sicher, dass das Klappern von Ersatzrad kommt. Das hört man deutlich.
Lasse mal beim nächsten Service eine Probefahrt ohne Ersatzrad machen.

Das Knackgeräusch hinten ist aber weg. Die Bremsbeläge hinten wurden aus- und wieder eingebaut. Der Meister meinte, dass die ein Spiel hatten. Keine Ahnung, aber das Knacken ist weg.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


fastisfun

Beiträge: 36

Normaler Beitrag. Re: Klappern / Knacken aus dem Bereich Heckklappe[frag]
geschrieben von: fastisfun - Outlander 2.2 DI-D Intense+ Aut.  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19. Mai 2018 19:25

Hallo zusammen,

habe gleiches Problem: Poltern bei kurzen Stößen auf der Hinterachse (rechts hinten). Reserverad ist es nicht, Bordwerkzeug ist es nicht, auch nicht sonstiges Zubehör das sich ev. im Kofferraum befände. Die Stabi-Buchsen wurden bereits getauscht, aber das Poltern ist noch immer da, könnt ihr mir nochmals Tipps geben, was genau bei euren Outies getauscht/repariert wurde um das Poltern in den Griff zu bekommen?
Danke

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


caprice2006

Beiträge: 1721

Normaler Beitrag. Re: Klappern / Knacken aus dem Bereich Heckklappe[frag]
geschrieben von: caprice2006 - Outlander 2016 2.2 DI-D - TOP Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19. Mai 2018 20:50

Leider nicht. Bei mir wurde nichts gefunden. Er poltert, quietscht immer noch.

Wegen dem Knacken, das tatsächlich weg ist, habe ich mittlerweile Info von MMD bekommen. Es sei ein Schweißpunkt nachgearbeitet und versiegelt worden.

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Outlander 2016 TOP mit:

Alarmanlage, abnehmbarer AHK, WAECO-Frontwarner, Waschwasserstandssensor



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.05.18 20:53.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Outifan0815

Beiträge: 135

Normaler Beitrag. Re: Klappern / Knacken aus dem Bereich Heckklappe[frag]
geschrieben von: Outifan0815 - 2.2 DI-D+ Intense  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19. Mai 2018 21:48

Bei meinem 2er hat das Quitschen eine Blechabdeckung über dem elektrischen Anschluss der Allradkupplung verursacht. Das Blech war an einem Aufhängungsteil angestanden.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


fastisfun

Beiträge: 36

Normaler Beitrag. Re: Klappern / Knacken aus dem Bereich Heckklappe[frag]
geschrieben von: fastisfun - Outlander 2.2 DI-D Intense+ Aut.  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. Mai 2018 11:36

Danke für die Antworten. Es quietscht nichts, sondern nur ein Poltern / Knacken bei kurzen Stößen auf der Hinterachse. Längere Bodenwellen machen nichts aus...

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren
Seiten: vorherige Seite1234
Aktuelle Seite: 4 von 4


Navigation: ForenlisteThemenübersichtSucheLogin
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
gerade im Forum:

Gäste: 34
This forum powered by Phorum.

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen folgende Bedienungen erfüllt sein:

  • Javascript muss verfügbar und aktiviert sein.
  • Cookies müssen zugelassen sein.
  • PopUp Fenster und der Referrer dürfen nicht geblockt sein.


OutiesChat.  OutiesChat öffnen


[ Fenster wieder ausblenden ]

Herzlich Willkommen und allzeit gute Fahrt!