Home  Outlander  Foren  LPG-Fahrer  Galerie  Sprit-Thread  Self-Made  Tipps  Marktplatz  Events  Links  Suche
Outlander Forum.

  Outlander III - Benzin, Diesel & PHEV

Foren:  Outlander I  |  Outlander I mit LPG
Foren:  Outlander II  |  Outlander II mit LPG  |  Outlander II - Tipps & Tricks (Leseforum)
Gehe zum Thema: vorherige Seitenächste Seite
Navigation: ForenlisteThemenübersichtNeues ThemaSucheLogin
Seiten: 12nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 2


hawkeyeCW0

Beiträge: 60

Normaler Beitrag. Innenraumbeleuchtung LED
geschrieben von: hawkeyeCW0 - Outlander III DI-D  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. Juni 2016 10:33

Hallo (nochmal),

ich stelle vielleicht noch so einige Fragen, aber ich hab vergeblich nach passenden Forenthemen gesucht und ich versuche es thematisch auch nicht komplett zu mischen, also nicht genervt sein bitte ;-)

Die Glühbirnen der Innenraumbeleuchtung sind mir zu dunkel und heutzutage gibt es dafür halt LEDs. Im Zubehörmarkt gibt es die passenden LED Sets zum Austausch, kein Problem.

Farbe! Hat wer von Euch solche LEDs drin und wie gefällt Euch die Farbe? Ich finde praktisch nur LEDs mit "Xenon White" = "Kalt Weiss" = 5500...7500 Kelvin Farbtemperatur, aber ich will kein steriles OP Licht sondern einfach nur heller.

Zwischen 5500 und 7500 K liegen da Welten, aber die meisten schreiben wohl drauf, was sie meinen. Daher suche ich reales Feedback von Euch!

Bislang habe ich genau eine Quelle gefunden, wo es auch "Neutral Weiss" mit 4000 K gibt, das ist mein Favorit, kostet aber auch das Doppelte ;-)

Beste Grüße und DANKE ;-)
hawkeye

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Wizkid

Beiträge: 185

Normaler Beitrag. Re: Innenraumbeleuchtung LED
geschrieben von: Wizkid - Outlander PHEV TOP Facelift MJ 2016  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. Juni 2016 13:12

Das ist ganz einfach bei LED´s.

China liebt kaltes Licht und da kommen die meisten LED´s her.

Daher: je wärmer das Licht desto teurer...

MfG

Wizkid

Spielzeug für Männer:
[www.carver-one.com]
[www.celier-aviation.biz]

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Lana

Beiträge: 164

Normaler Beitrag. Re: Innenraumbeleuchtung LED
geschrieben von: Lana - Outlander 2.2 DI-D Instyle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Juli 2016 12:12

ich habe nur die im Kofferraum getauscht, da ich hier helles Licht brauche. Vorne war mir das Licht zu kalt und außerdem nicht dimmbar, wie die herkömmlichen.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


RedFlag1970

Beiträge: 2753

Normaler Beitrag. Re: Innenraumbeleuchtung LED
geschrieben von: RedFlag1970 - 2.2 DI-D Instyle (2009)  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Juli 2016 20:52

Also die LEDs dimmen genau so ab wie die Glühfunzeln, welche verbaut sind.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Verbaute Spielereien:
- 20zoll Phoenix AEZ mit 255er (werden nun zu Winterfelgen ;-) )
- DVD Hardwarefreischaltung (DVDinMotion)
- iPhone Halterung aktiv incl. Video und Audio In
- Chiptuning der Firma DTE (Stage 2)
- Brillenhalterung Fahrerseite (ja mit Schiebedach fehlt sonst einfach was....)
- Standheizung Webasto Thermo Top - man will ja die Umwelt schonen.
- LED Flash Light für die Kinder (Alle Soffitten gegen LED Panels getauscht)
- Alupedalerie
- MAD Federn (bringt ca. 1,5 - 2 cm Höherlegung - für 160 Flocken ist das OK)
- Bordsteinautomatik
- AHK (vertikal abnehmbar, 2,0to und 100kg Stützl.)
anstehende Spielereien (gecanceld) -->>jetzt wird am GT86 gebastelt ;-)

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


hawkeyeCW0

Beiträge: 60

Normaler Beitrag. Re: Innenraumbeleuchtung LED
geschrieben von: hawkeyeCW0 - Outlander III DI-D  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. Juli 2016 13:06

Genau so ist es, die dimmen problemlos.

Austausch war in 5 Minuten für die 4 Lampen erledigt.

Ich hab übrigens nun tatsächlich diese LEDs in "Neutralweiss" gekauft.

Ja, die Dinger sind deutlich heller wie vorher, aber das wollte ich ja auch so. Vorne ist die Kabine tatsächlich grenzwertig hell, das muss ich aber zugeben. Und ich glaub, beim aufsperren auf einem dunklen Parkplatz fällt man jetzt eher mal auf.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


caprice2006

Beiträge: 1702

Normaler Beitrag. Re: Innenraumbeleuchtung LED
geschrieben von: caprice2006 - Outlander 2016 2.2 DI-D - TOP Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. Juli 2016 21:38

Zitat:
hawkeyeCW0
Genau so ist es, die dimmen problemlos.
Austausch war in 5 Minuten für die 4 Lampen erledigt.

Ich hab übrigens nun tatsächlich diese LEDs in "Neutralweiss" gekauft.

Ja, die Dinger sind deutlich heller wie vorher, aber das wollte ich ja auch so. Vorne ist die Kabine tatsächlich grenzwertig hell, das muss ich aber zugeben. Und ich glaub, beim aufsperren auf einem dunklen Parkplatz fällt man jetzt eher mal auf.

Hast du eine Link? Meine erstgekauften waren super, den Händler gibt es aber nicht mehr. Die die ich nun bestellt habe, haben eine deutlichen blaustich. Das sieht :-( aus.

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Outlander 2016 TOP mit:

Alarmanlage, abnehmbarer AHK, WAECO-Frontwarner, Waschwasserstandssensor

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


hawkeyeCW0

Beiträge: 60

Normaler Beitrag. Re: Innenraumbeleuchtung LED
geschrieben von: hawkeyeCW0 - Outlander III DI-D  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. Juli 2016 22:07

Ja, dieses "Xenon" artige Licht wollte ich auch nicht. Ich hab nur eine Quelle gefunden, daher schicke ich Dir den link per PN. Werbung will ich nicht machen.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


th_dx100

Beiträge: 423

Normaler Beitrag. Re: Innenraumbeleuchtung LED
geschrieben von: th_dx100 - Outlander III 2.2 AWD  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. Juli 2016 07:05

Welche Lampenfassung benötigt man?

Vielleicht werde ich die im Kofferraum umrüsten.
Vorne reichen sie mir.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Steve

Beiträge: 27

Normaler Beitrag. Re: Innenraumbeleuchtung LED
geschrieben von: Steve - Outlander 2.2 DI-D PLUS MT  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. Juli 2016 14:25

Würde mich über die Bezugsquelle auch freuen Supi

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Hans

Beiträge: 13070

Normaler Beitrag. Re: Innenraumbeleuchtung LED
geschrieben von: Hans - Outlander 2,4 - 4WD Intense Facelift CVT - Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. Juli 2016 16:10

Zitat:
th_dx100
Welche Lampenfassung benötigt man?
Vielleicht werde ich die im Kofferraum umrüsten.
Vorne reichen sie mir.

Da sind alle benötigten Adapter dabei, war zumindest bei mir damals der Fall

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


th_dx100

Beiträge: 423

Normaler Beitrag. Re: Innenraumbeleuchtung LED
geschrieben von: th_dx100 - Outlander III 2.2 AWD  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. Juli 2016 17:21

@ Hans

Wollte nicht basteln sondern mir einfach eine Birne in LED Ausführung kaufen die 1zu1 passt.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


RedFlag1970

Beiträge: 2753

Normaler Beitrag. Re: Innenraumbeleuchtung LED
geschrieben von: RedFlag1970 - 2.2 DI-D Instyle (2009)  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. Juli 2016 17:37

@th_dx100

das ist kein basteln.
Willst du ein helles Ergebnis, dann kaufe LED Panels in der Grösse welche eben da rein passen.
Dabei sind passende Adapter um die Verbindung zu den altmodischen Soffitten aufzunehmen und fertig ist das ganze.

Link zu LED Panels - einfach bei EBay danach suchen - ist wirklich easy

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Verbaute Spielereien:
- 20zoll Phoenix AEZ mit 255er (werden nun zu Winterfelgen ;-) )
- DVD Hardwarefreischaltung (DVDinMotion)
- iPhone Halterung aktiv incl. Video und Audio In
- Chiptuning der Firma DTE (Stage 2)
- Brillenhalterung Fahrerseite (ja mit Schiebedach fehlt sonst einfach was....)
- Standheizung Webasto Thermo Top - man will ja die Umwelt schonen.
- LED Flash Light für die Kinder (Alle Soffitten gegen LED Panels getauscht)
- Alupedalerie
- MAD Federn (bringt ca. 1,5 - 2 cm Höherlegung - für 160 Flocken ist das OK)
- Bordsteinautomatik
- AHK (vertikal abnehmbar, 2,0to und 100kg Stützl.)
anstehende Spielereien (gecanceld) -->>jetzt wird am GT86 gebastelt ;-)

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


th_dx100

Beiträge: 423

Normaler Beitrag. Re: Innenraumbeleuchtung LED
geschrieben von: th_dx100 - Outlander III 2.2 AWD  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. Juli 2016 17:49

Dann hat sich das erledigt. So was kommt mir nicht mehr in die Tüte.
Es reicht mir das ich die Schreibtischlampe vom Sohnemann mit so was geschrotet habe.
LED Teil falsch ausgelegt gewesen und die Leiterplatte hat zu rauchen begonnen.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


maicl2003

Beiträge: 390

Normaler Beitrag. Re: Innenraumbeleuchtung LED
geschrieben von: maicl2003 - Santa fe Premium 2.2 CRDI  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. Juli 2016 20:45

Zitat:
hawkeyeCW0
Genau so ist es, die dimmen problemlos.
Austausch war in 5 Minuten für die 4 Lampen erledigt.

Ich hab übrigens nun tatsächlich diese LEDs in "Neutralweiss" gekauft.

Ja, die Dinger sind deutlich heller wie vorher, aber das wollte ich ja auch so. Vorne ist die Kabine tatsächlich grenzwertig hell, das muss ich aber zugeben. Und ich glaub, beim aufsperren auf einem dunklen Parkplatz fällt man jetzt eher mal auf.

Kannst du mir die Bezugsquelle per PN schicken?

Danke und Gruss aus Bayern

Maic

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Anonymer Teilnehmer

Beiträge:

Normaler Beitrag. Re: Innenraumbeleuchtung LED
geschrieben von: Anonymer Teilnehmer  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. Juli 2016 11:32

Um die Diskussion abzukürzen:

Die Sofitten haben eine Länge von 31 mm. Im berühmten Auktionshaus gibt es mit dem Suchbegriff "Sofitte Soffitte 31mm warmweiß" ungezählte Angebote, wenn man ein "10x" davor setzt, auch im Zehnerpack für ~5,- inkl. Versand aus China.
Hatte welche bestellt, eingebaut und für gut befunden. Waren deutlich heller und haben gedimmt wie das Original. Über zwei Jahre gab es keine Ausfälle.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Hans

Beiträge: 13070

Normaler Beitrag. Re: Innenraumbeleuchtung LED
geschrieben von: Hans - Outlander 2,4 - 4WD Intense Facelift CVT - Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. Juli 2016 17:13

Zitat:
th_dx100
@ Hans
Wollte nicht basteln sondern mir einfach eine Birne in LED Ausführung kaufen die 1zu1 passt.


Die gibt es auch, haben aber nur 2 LED und sind nur unwesentlich heller als die Originalen.
Die Paneels sind unschlagbar Supi

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Anonymer Teilnehmer

Beiträge:

Normaler Beitrag. Re: Innenraumbeleuchtung LED
geschrieben von: Anonymer Teilnehmer  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. Juli 2016 19:19

Sofitten gibt es mit 9 und mehr SMD (LED) und die sind deutlich heller als das Original.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


caprice2006

Beiträge: 1702

Normaler Beitrag. Re: Innenraumbeleuchtung LED
geschrieben von: caprice2006 - Outlander 2016 2.2 DI-D - TOP Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. Juli 2016 19:35

Zitat:
Dingsbums
Sofitten gibt es mit 9 und mehr SMD (LED) und die sind deutlich heller als das Original.

Die habe ich auch. Die sind gut.

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Outlander 2016 TOP mit:

Alarmanlage, abnehmbarer AHK, WAECO-Frontwarner, Waschwasserstandssensor

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


GreenBeast

Beiträge: 80

Normaler Beitrag. Re: Innenraumbeleuchtung LED
geschrieben von: GreenBeast - Outlander III 2.2 DI-D Diamond  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. Dezember 2017 21:32

Habe auch schon vor einiger Zeit LED Platinen verbaut (vorne 2x, Mitte u. hinten).

Allerdings ist das Problem aufgetreten, dass sich die Kofferraumleuchte während der Fahrt von selbst aktiviert hat!

Kann das daran liegen dass die LED Platinen keine CanBus Fehlermeldung unterdrücken?

Bin jetzt am Überlegen die LED Panels (vorne 2x 36, Mitte u. hinten je 1x 24 LEDs) gegen 3fach Cree-LED Soffitten zu mit CanBus Funktion zu tauschen.

........................................................................................................

Allzeit gute Fahrt!

GreenBeast

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


RedFlag1970

Beiträge: 2753

Normaler Beitrag. Re: Innenraumbeleuchtung LED
geschrieben von: RedFlag1970 - 2.2 DI-D Instyle (2009)  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. Dezember 2017 12:33

Wie sollte die sich selbst aktivieren?
Sollte über einen simplen Kontakt aktiviert werden...muss nachher mal nachschauen, leider ist das Auto gerade nicht greifbar

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Verbaute Spielereien:
- 20zoll Phoenix AEZ mit 255er (werden nun zu Winterfelgen ;-) )
- DVD Hardwarefreischaltung (DVDinMotion)
- iPhone Halterung aktiv incl. Video und Audio In
- Chiptuning der Firma DTE (Stage 2)
- Brillenhalterung Fahrerseite (ja mit Schiebedach fehlt sonst einfach was....)
- Standheizung Webasto Thermo Top - man will ja die Umwelt schonen.
- LED Flash Light für die Kinder (Alle Soffitten gegen LED Panels getauscht)
- Alupedalerie
- MAD Federn (bringt ca. 1,5 - 2 cm Höherlegung - für 160 Flocken ist das OK)
- Bordsteinautomatik
- AHK (vertikal abnehmbar, 2,0to und 100kg Stützl.)
anstehende Spielereien (gecanceld) -->>jetzt wird am GT86 gebastelt ;-)

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren
Seiten: 12nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 2


Navigation: ForenlisteThemenübersichtSucheLogin
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
gerade im Forum:

Gäste: 14
This forum powered by Phorum.

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen folgende Bedienungen erfüllt sein:

  • Javascript muss verfügbar und aktiviert sein.
  • Cookies müssen zugelassen sein.
  • PopUp Fenster und der Referrer dürfen nicht geblockt sein.


OutiesChat.  OutiesChat öffnen


[ Fenster wieder ausblenden ]

Herzlich Willkommen und allzeit gute Fahrt!