Home  Outlander  Foren  LPG-Fahrer  Galerie  Sprit-Thread  Self-Made  Tipps  Marktplatz  Events  Links  Suche
Outlander Forum.

  Outlander III - Benzin, Diesel & PHEV

Foren:  Outlander I  |  Outlander I mit LPG
Foren:  Outlander II  |  Outlander II mit LPG  |  Outlander II - Tipps & Tricks (Leseforum)
Gehe zum Thema: vorherige Seitenächste Seite
Navigation: ForenlisteThemenübersichtNeues ThemaForum SucheLogin
Seiten: 12nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 2


peter1976

Beiträge: 35

Normaler Beitrag. Klima bläßt nur warm
geschrieben von: peter1976 - Outlander 2.2 DI-D Intense+  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. Mai 2017 17:24

Hallo
Gestern viel mir auf das es alle 20 sec. ein schergeräusch bzw. zischgeräusch zu hören war wenn die Klima an ist.Heute geht gar keine Kloma mehr,bläßt nur warm.Hoffe das nur das Gas aufgefüllt gehört. Outlander 3 Bj. 2012. Aber wenn das Gas nachlässt wird es nicht von heute auf morgen einfach aus sein oder? Dachte immer es wird schwächer die Kühlung und träger.
Hatte dieses Proplem schon wer.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


caprice2006

Beiträge: 1571

Normaler Beitrag. Verdamfer
geschrieben von: caprice2006 - Outlander 2016 2.2 DI-D - TOP Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. Mai 2017 19:34

Verdampfer defekt. Such mal hier im Forum. Ich hoffe, du hast die Garantieverlängerung...

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Outlander 2016 TOP mit:

Alarmanlage, abnehmbarer AHK, WAECO-Frontwarner, Waschwasserstandssensor

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Baumschubser

Beiträge: 78

Normaler Beitrag. Klima reparieren
geschrieben von: Baumschubser - Outlander 2,0 CVT Invite AWD  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. Mai 2017 19:06

Du kannst das selbst testen, ob nur Kältemittel fehlt oder ob der Verdampfer durch ist. Schutzkappe am Nachfüllventil abschrauben und den PIN mit einen Schraubenzieher kurz drücken. Dabei das Gesicht zur Seite nehmen, man muss das Zeug ja nicht inhalieren. Wenns noch zischt, muss vielleicht nur neu befüllt werden, wenn gar nichts mehr kommt ist die Anlage leer und dann ist irgendwo was undicht. Das prüft für dich auch jede Werkstatt, aber es schadet nicht, vorab zu wissen, woran man ist.

Bei Garantie egal, falls du es selbst zahlen musst, sollte man sich überlegen, es auch selbst zu reparieren. Beim Outlander ist viel Platz, man kommt ganz gut an alles ran. Ich habe das bei einem BMW Mini schonmal selbst gemacht. Incl. Demontage der Stoßstange und allem drum und dran, war das eine Arbeit vorn rund 1h und das ohne Bühne einfach auf der Straße. Anlage läuft seit einem Jahr nun wieder 1A und ich hab rund 250€ gespart. Befüllen muss dann natürlich der Profi, hier keine Experimente mit Ersatzgasen machen, die bei ebay etc. angeboten werden. Das ist gefährlich.

https://up.picr.de/25867258zf.jpg



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 29.05.17 19:09.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Alf555

Beiträge: 315

Normaler Beitrag. Verdampfer
geschrieben von: Alf555 - Outlander III 2.2D  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. Mai 2017 19:22

Hallo Baumschubser,

Hier geht es nicht um den Frönt-Klima-Kühler, sondern um den Verdampfer im Innenraum.
Ich hatte mal beim ;-) gesehen, dass das Ganze Armaturenbrett raus muss.
Da reicht eine Stunde nicht.

Vielleicht gibt es hier im Forum einen Praktiker, der n Aufwand beschreiben kann.

Gruß
Alf555

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Baumschubser

Beiträge: 78

Normaler Beitrag. Klima
geschrieben von: Baumschubser - Outlander 2,0 CVT Invite AWD  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. Mai 2017 19:28

Meinst du wirklich, dass das die wahrscheinlichste Ursache ist? Normal ist eher das Teil vorne durchgegammelt (ja, das passiert auch nach 5 Jahren schonmal) oder durch Steinschlag zerschossen.

Aber selbst das kann man vorab eine Werkstatt prüfen lassen. Vor einer Neubefüllung kommt immer der Drucktest und dann bekommt man gesagt, wo es undicht ist. Bis da hin kostet es etwa 50€. Dann kann man weiter sehen.

PS: Den ganzen Innenraum würde ich auch nicht selbst zerpflücken. Das wäre mir zu aufregend.staun

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Hans

Beiträge: 12602

Normaler Beitrag. Klima bläßt nur warm
geschrieben von: Hans - Outlander 2,4 - 4WD Intense Facelift CVT - Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. Mai 2017 20:17

Der Outi hat doch schon das neue Kältemittel [gruebel]
Dann würde ich den empfohlenen Selbsttest von Baumschubser lieber bleiben lassen Idee

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Baumschubser

Beiträge: 78

Normaler Beitrag. ???
geschrieben von: Baumschubser - Outlander 2,0 CVT Invite AWD  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. Mai 2017 21:50

Warum sollte da was sein? Ungesund ist jedes Kältemittel, aber mal für nen Sekundenbruchteil das Ventil drücken bringt einen sicher nicht um.:-D
Zumal hier nicht mit dem vollen Betriebsdruck zu rechnen ist.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 29.05.17 21:51.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Hans

Beiträge: 12602

Normaler Beitrag. Klima bläßt nur warm
geschrieben von: Hans - Outlander 2,4 - 4WD Intense Facelift CVT - Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Mai 2017 06:48

O.K. Deine Meinung, ich sehe das komplett anders Ja

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Steini96

Beiträge: 408

Normaler Beitrag. Klimakältemittel
geschrieben von: Steini96 - Outlander 3 (2016) Top 2.2 DI-D 4WD 6-Gang   (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Mai 2017 10:45

Hallo Hans ,

bist Du Dir da sicher mit dem neuen Kältemittel [gruebel] ?

Ich bin mir zu 99,9% sicher , daß auch in dem facegelifteten Outi 3 noch das alte
kältemittel r134a vorhanden ist.

Ich weiss jetzt nicht wie es bei den 2017´ern aussieht , aber bei meinem neuen , den ich
mir letztes Jahr im Juni/Juli gekauft habe , soll auf jeden Fall noch r1234a im Kühler sein.

LG aus Hannover , Steini96 Auto (wir sind wieder ERSTKLASSIG HOT ) :-D

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


west29

Beiträge: 2522

Normaler Beitrag. Klimakältemittel
geschrieben von: west29 - Hyundai i40cw 1.7 CDRi At 5 Star Gold Edition  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Mai 2017 11:01

@ Steini hat recht... das der Outlander III mit der Modellbezeichnung CW0 ausgeliefert wurde, ist die Pflicht des neuen Klimakältemittels legal umgangen worden...haben viele Hersteller zu diesen Zeitpunkt gemacht. Solange keine neue Typisierung vorgenommen wurde ist auch weiterhin das Kältemittel R134a drin und nicht das neue R1234yf ....Ja

[www.mitsubishi-talk.de]

http://images.spritmonitor.de/623003_3.png

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Hans

Beiträge: 12602

Normaler Beitrag. Klima bläßt warm
geschrieben von: Hans - Outlander 2,4 - 4WD Intense Facelift CVT - Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Mai 2017 11:32

Prima, eine Gefahr weniger Supi
Ich habe das nicht behauptet, ich habe danach gefragt Ja

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


caprice2006

Beiträge: 1571

Normaler Beitrag. Xxx
geschrieben von: caprice2006 - Outlander 2016 2.2 DI-D - TOP Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Mai 2017 15:40

Eine Werkstatt mit Erfahrung kann den Verdampfer tauschen, ohne dass das komplette Armaturenbrett raus muss. Wurde bei meinem Alten so gemacht. Die haben nur unterhalb alles zerlegt. Geringere Klappergefahr. Per PN gerne den Namen des AH

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Outlander 2016 TOP mit:

Alarmanlage, abnehmbarer AHK, WAECO-Frontwarner, Waschwasserstandssensor

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Baumschubser

Beiträge: 78

Normaler Beitrag. ???
geschrieben von: Baumschubser - Outlander 2,0 CVT Invite AWD  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Mai 2017 17:13

Zitat:
Hans
O.K. Deine Meinung, ich sehe das komplett anders Ja

Vielleicht lieferst du auch eine Begründung???

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Hans

Beiträge: 12602

Normaler Beitrag. Klima bläßt nur warm
geschrieben von: Hans - Outlander 2,4 - 4WD Intense Facelift CVT - Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Mai 2017 19:32

Klaro
Das neue Kältemittel ist hochendzündlich, da könnte schnell was schief laufen. Da das Fahrzeug aber noch das alte Kältemittel hat ist diese Gefahr gebannt Ja

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Baumschubser

Beiträge: 78

Normaler Beitrag. Feuer
geschrieben von: Baumschubser - Outlander 2,0 CVT Invite AWD  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Mai 2017 21:48

Siehste, also doch nicht so gefährlich. Aber selbst wenn, die Eigenschaften sind mit normalem Butangas vergleichbar. Das ist auch hochentzündlich, da fliegt dir aber auch nicht gleich der Laden um die Ohren, wenn man mal das Ventil für nen Sekundenbruchteil aufdreht.

In die Richtung ging übrigens weiter oben mein Warnhinweis mit den Ersatzgasen. Man kann eine Klimaanlage nämlich auch mit solch einem Butangemisch befüllen. Gibts bei ebay etc. für ein paar Euro. Befüllt wird nicht nach Gewicht, sondern per Manometer. Hochgefährlich bei UNdichtigkeiten. Wird gerne für schnelle Pfuschbefüllungen beim Verkauf von Autos verwendet, weil kühlen tut das einwandfrei.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


peter1976

Beiträge: 35

Normaler Beitrag. Re: Feuer
geschrieben von: peter1976 - Outlander 2.2 DI-D Intense+  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. Juni 2017 06:37

Hallo
Es war Gott sei Dank nur das Gas leer. Neu aufgefüllt und funkt. Nur sooo gut Kühlen wie früher ist nicht mehr. Es kühlt und es ist auch genug aber man kennt ja sein Auto und vorher war es besser. Muss ich beobachten nicht das da was schleichend verloren geht.
Das Luftfiltergehäuse haben sie mir auch abgedichtet seitdem habe ich diesen Nervigen "Remus" Klang nicht mehr.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Spookyoliver

Beiträge: 228

Normaler Beitrag. Re: Feuer
geschrieben von: Spookyoliver - 2014er Outlander 2.2 DI-D TOP schwarz  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. Juni 2017 07:15

Hallo,

was ist ein "Remus"-Klang?

Spookyoliver

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


caprice2006

Beiträge: 1571

Normaler Beitrag. Re: ???
geschrieben von: caprice2006 - Outlander 2016 2.2 DI-D - TOP Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. Juni 2017 20:09

Nur das Gas leer ... Aber der Grund dafür wäre doch interessant! [frag] War bei mir genauso, Anlage wurde befüllt und war nach 3 Wochen wieder leer, weil der Verdampfer der Grund für das Leck war Ja.

Bei der Neubefüllung in der Werkstatt wird ein Kältemittel mit UV-Zusatz verwendet. Somit kannst du nun leicht prüfen, ob die Anlage dicht ist. Warte ein paar Tage, nimm eine UV-Lampe und leuchte damit im dunkeln unter dein Auto. Leuchtet es im Bereich des Wasserauslasses der Klima orange/grün etc., ist dein Verdampfer defekt. Da kommt die Brühe dann raus.

Leider hat das Originalkältemittel keinen Zusatz.

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Outlander 2016 TOP mit:

Alarmanlage, abnehmbarer AHK, WAECO-Frontwarner, Waschwasserstandssensor

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Baumschubser

Beiträge: 78

Normaler Beitrag. Befüllen
geschrieben von: Baumschubser - Outlander 2,0 CVT Invite AWD  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. Juni 2017 22:16

Normalerweise ist eine Druckprüfung vorgeschrieben, falls die Anlage leer war. Wenn undicht, darf sie nicht befüllt werden. Sollte hier aber noch nie eine Wartung gemacht worden sein, kann es aber durchaus sein, dass nach 5 Jahren schlicht der Druck soweit abgesunken war, dass die Anlage sich abgeschaltet hat. Sollte etwas länger dicht halten, aber der Outlander ist nicht gerade das hochwertigste Auto am Markt. Viele Teile sind gerade so auf Mindesthaltbarkeit gestrickt. Muss man nüchtern betrachtet einfach mal so anerkennen.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


peter1976

Beiträge: 35

Normaler Beitrag. Re: ???
geschrieben von: peter1976 - Outlander 2.2 DI-D Intense+  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Juni 2017 08:31

ja hatte seit 5 jahren kein klimaservice. der meister meinte 3 Wochen beobachten sollte es dann wieder leer sein müssen sie auf suche gehen, aber es wird einfach nur leer gewesen sein. mit dem verdampfer hatten sie noch nie einen defekt. die bremsattel rosten immer ein das ist ein leiden sagt er( zu zeit 1 Monat Wartezeit auf das Ersatzteil kosten 500€ pro stück).und mit remus klang meine ich wie wenn ein loch im Auspuff wäre.
als ich es ihm sagte wuste er gleich was ich meine. haben auch viele meint er.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren
Seiten: 12nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 2


Navigation: ForenlisteThemenübersichtForum SucheLogin
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
gerade im Forum:
FTLler
Gäste: 24
This forum powered by Phorum.

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen folgende Bedienungen erfüllt sein:

  • Javascript muss verfügbar und aktiviert sein.
  • Cookies müssen zugelassen sein.
  • PopUp Fenster und der Referrer dürfen nicht geblockt sein.


OutiesChat.  OutiesChat öffnen


[ Fenster wieder ausblenden ]

Herzlich Willkommen und allzeit gute Fahrt!