Home  Outlander  Foren  LPG-Fahrer  Galerie  Sprit-Thread  Self-Made  Tipps  Marktplatz  Events  Links  Suche
Outlander Forum.

  Outlander III - Benzin, Diesel & PHEV

Foren:  Outlander I  |  Outlander I mit LPG
Foren:  Outlander II  |  Outlander II mit LPG  |  Outlander II - Tipps & Tricks (Leseforum)
Gehe zum Thema: vorherige Seitenächste Seite
Navigation: ForenlisteThemenübersichtNeues ThemaSucheLogin


Wizkid

Beiträge: 184

Normaler Beitrag. PHEV: Fehler Elektrischer Antrieb
geschrieben von: Wizkid - Outlander PHEV TOP Facelift MJ 2016  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. Juni 2017 13:55

Hallo,

Am Freitag auf der Rückfahrt aus der Schweiz habe ich mehrfach per CHAdeMO zwischengeladen und zwar sowohl an EnBW als auch an ALDI Ladestationen. Alles prima... Dann habe ich noch an einer Ladesäule eines KIA Händlers gestoppt, die Ladung gestartet und aus Zeitgründen bei 70% mit der Stop Taste der Ladesäule die Ladung beendet. Bis dahin alles OK.

Beim Starten des PHEV erhielt ich dann die Fehlermeldungen:
Elektrischer Antrieb - Werkstatt aufsuchen und ACC - Werkstatt aufsuchen.
Ich konnte zwar fahren, aber es gab keine Reichweitenanzeige mehr, der Benziner startete nicht zur Unterstützung und ich hatte den Eindruck, dass die Leistung reduziert war.

Nach Kontaktieren der Mitsu Hotline - Nummer in München, weitergeleitet nach Wien - bin ich zuerst noch bis an eine 24h offene Tankstelle gefahren und habe mich von dort abschleppen lassen.

Der PHEV steht jetzt in Köln und ich bin mit einem Mietwagen unterwegs.
Das war eine lange Nacht...

Also: Laden und Fahren ging noch - allerdings mit reduzierter Leistung und ohne Unterstützung des Benziners.

Ich vermute, dass das Beenden der Ladung, obwohl ordnungsgemäß über die Ladesäule initiiert, zu irgendeinem Fehler geführt hat.

Hat evtl. jemand aus dem Forum eine Idee???

P.S. Nachdem ich dann am Samstag noch einmal nach Köln gefahren bin, da der Händler keinen gesicherten Briefkasten hatte, an dem man den Schlüssel hätte deponieren können, wurde mir dann noch mitgeteilt, das man dort keine Zulassung für den PHEV hat und den am Montag dann entsprechend weiter transportiert.

Wie heißt das im Zeugnis: Und er bemühte sich sehr...

MfG

Wizkid

Spielzeug für Männer:
[www.carver-one.com]
[www.celier-aviation.biz]

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Guenther

Beiträge: 4275

Normaler Beitrag. Re: PHEV: Fehler Elektrischer Antrieb
geschrieben von: Guenther - Outlander Turbo 2.0  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. Juni 2017 15:31

Hallo Wizkid,

daß ist eine sehr unschöne Angelegenheit.

Ich drücke Dir die Daumen.

Gruß Günther Winke

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


alx37

Beiträge: 807

Normaler Beitrag. Re: PHEV: Fehler Elektrischer Antrieb
geschrieben von: alx37 - zukunft  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. Juni 2017 15:55

OBD-Dongle hast du keinen?
Fehlercode wäre interessant.

ALexander

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Wizkid

Beiträge: 184

Normaler Beitrag. Re: PHEV: Fehler Elektrischer Antrieb
geschrieben von: Wizkid - Outlander PHEV TOP Facelift MJ 2016  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. Juni 2017 16:05

Einen OBD Dongle mit WiFi habe ich, aber ich weiß nicht, welche Software unter iOS wirklich gut für den PHEV einsetzbar ist. Ich hatte den Dongle für EVBatMon gekauft, aber die Software funktioniert mit meinem PHEV bzw. Mit meiner Umgebung nicht richtig.

MfG

Wizkid

Spielzeug für Männer:
[www.carver-one.com]
[www.celier-aviation.biz]

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


alx37

Beiträge: 807

Normaler Beitrag. Re: PHEV: Fehler Elektrischer Antrieb
geschrieben von: alx37 - zukunft  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. Juni 2017 16:10

Verstehe.
Das ist dumm.
Ich hätte noch die russische Methode mit 5min Batterie abklemmen probiert.
Sowas weit weg von Zuhause ist mehr als Umständlich...

ALexander

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


alx37

Beiträge: 807

Normaler Beitrag. Re: PHEV: Fehler Elektrischer Antrieb
geschrieben von: alx37 - zukunft  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. Juni 2017 17:50

Wieviele km hattest du an dem Tag schon hinter dir?
Bei eta welcher Geschwindigkeit? Gleichmäßig?

lg, alexander

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Wizkid

Beiträge: 184

Normaler Beitrag. Re: PHEV: Fehler Elektrischer Antrieb
geschrieben von: Wizkid - Outlander PHEV TOP Facelift MJ 2016  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. Juni 2017 19:28

Ich war auf dem Weg aus der Schweiz nach Hause und war schon ca 450 Km unterwegs mit mehreren Ladestopps. Ich war mit ca 120 und ACC unterwegs - schön gemütlich.
Es ist an der letzten Ladesäule passiert.
Allerdings habe ich dort nach 70% das Laden von der Säule aus abgebrochen.
Danach kamen die Fehlermeldungen.

Da war es mittlerweile dann auch schon 22:30 und hatte auch kein Werkzeug dabei.
Dazu kommt natürlich noch, das der PHEV noch in der Garantie ist und über die Mobilitätsgarantie ein Mietwagen zur Verfügung gestellt wird.
Das der organisatorische Aufwand dazu führte, dass ich erst gegen 03:00 zu Hause war, hatte ich allerdings nicht erwartet. Auch hatte ich erwartet, dass der Mitsubishi Service weiß, dass nicht alle Händler den PHEV "anfassen" dürfen und nicht einfach zum nächsten Händler abschleppen läßt.

Zugute halten möchte ich allerdings, dass es Freitag nach 22:00 war und Nachts wahrscheinlich nur ein kleiner Personalstamm vorgehalten wird.

MfG

Wizkid

Spielzeug für Männer:
[www.carver-one.com]
[www.celier-aviation.biz]

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


alx37

Beiträge: 807

Normaler Beitrag. Re: PHEV: Fehler Elektrischer Antrieb
geschrieben von: alx37 - zukunft  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. Juni 2017 20:04

Verstehe. Zeitlich worst case.
Hast du eine Ahnung, ob es eine Kommunikation zwischen Ladesäule und PHEV gibt oder nur den "fließenden" Strom?
Mir klingt das sehr nach Firmware-Problem.

ALexander

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Wizkid

Beiträge: 184

Normaler Beitrag. Re: PHEV: Fehler Elektrischer Antrieb
geschrieben von: Wizkid - Outlander PHEV TOP Facelift MJ 2016  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. Juni 2017 08:51

Hier mal eine kurze Rückmeldung.

Nachdem man nun - auch mit Hilfe von Mitsubishi direkt - das komplette Hochvoltsystem auf Werkseinstellungen zurück gesetzt hat sind die Fehler weg.

Gestern Abend sollte das System noch einmal komplett entladen und wieder geladen werden.
Heute sollen noch Probefahrten erfolgen und dann kann ich den PHEV wieder abholen.

So die Planung...

Man geht mittlerweile davon aus - und das war auch mein erster Verdacht, dass bei der Kommunikation der CHAdeMO Säule und dem PHEV nicht alles mit rechten Dingen zugegangen ist.

MfG

Wizkid

Spielzeug für Männer:
[www.carver-one.com]
[www.celier-aviation.biz]

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Hans

Beiträge: 12845

Normaler Beitrag. Re: PHEV: Fehler Elektrischer Antrieb
geschrieben von: Hans - Outlander 2,4 - 4WD Intense Facelift CVT - Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. Juni 2017 11:19

Denkst Du bitte an die Panneliste Dankeschön!

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Navigation: ForenlisteThemenübersichtSucheLogin
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
gerade im Forum:
Outy2014
Gäste: 34
This forum powered by Phorum.

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen folgende Bedienungen erfüllt sein:

  • Javascript muss verfügbar und aktiviert sein.
  • Cookies müssen zugelassen sein.
  • PopUp Fenster und der Referrer dürfen nicht geblockt sein.


OutiesChat.  OutiesChat öffnen


[ Fenster wieder ausblenden ]

Herzlich Willkommen und allzeit gute Fahrt!