Home  Outlander  Foren  LPG-Fahrer  Galerie  Sprit-Thread  Self-Made  Tipps  Marktplatz  Events  Links  Suche
Outlander Forum.

  Outlander III - Benzin, Diesel & PHEV

Foren:  Outlander I  |  Outlander I mit LPG
Foren:  Outlander II  |  Outlander II mit LPG  |  Outlander II - Tipps & Tricks (Leseforum)
Gehe zum Thema: vorherige Seitenächste Seite
Navigation: ForenlisteThemenübersichtNeues ThemaSucheLogin
Seiten: 123nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 3


Perry

Beiträge: 36

Normaler Beitrag. 6 Stufen Wandler Automatik
geschrieben von: Perry - Outlander 2017 Diamond 2.2 4WD DI-D AT  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27. Oktober 2017 12:54

Hallo Outlander Gemeinde,
Mich beschäftige seit einiger Zeit die Frage wie gehe ich mit der
Wandler Automatik um .
Ich bin immer Schaltgetriebe gefahren und habe gerne die Motorbremse genutzt.
Bei der Automatik kann ich ja auch runterschalten wenn die Elektronik es zulässt.
Fahre gern mit Motorbremse an die Kreuzung.
Mich interessiert ob das die Automatik auf Dauer verschleißt.
Grüsse Jörg



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.10.17 12:58.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Thopas1965

Beiträge: 1170

Normaler Beitrag. Re: 6 Stufen Wandler Automatik
geschrieben von: Thopas1965 - Outlander III 2.0 CVT 4WD Diamant+ Edition Platingrau  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27. Oktober 2017 17:25

Hallo Jörg,

beim Automatik muss man vorausschauend fahren und leider mehr bremsen wie jetzt bei einem Schalter wie du es vorher gewohnt warst. Manuell rauf und runterschalten macht auf Dauer keinen Sinn. Wenn du eine weile gefahren bist hast du dich schnell umgestellt. Oder warum hast du dir einen Automatik gekauft?

Gruß Thomas


Schwabe, begeisterter Outifahrer und Mitsubishi Fan

Aktuell: Mitsubishi Outlander 3, 2.0 CVT, 4 WD Diamant + Edition Platinum Grau
Mitsubishi Outlander 2,2 DI-D 4WD AT Motion Transit-Blau
Mitsubishi Outlander 2,4 Dakar schwarz
Honda Legend V6 3,5l 24V hellblau metallic
Mitsubishi Galant V6 24V Limo Silber
Mitsubishi Galant V6 24V Kombi Aubergine
Mitsubishi Lancer Kombi 1,6 Silber
Mitsubishi Colt 1,4 grünmetallic

http://www.outlander-forum.de/phorum/smileys/smilie_36.gif

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Perry

Beiträge: 36

Normaler Beitrag. Re: 6 Stufen Wandler Automatik
geschrieben von: Perry - Outlander 2017 Diamond 2.2 4WD DI-D AT  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27. Oktober 2017 18:09

Hallo Thomas,

Danke für deine Antwort.

Ich bin jetzt 7000 km in 3 Monaten gefahren.

Automatik fahren ist eine super Sache.
Sehr entspannendes fahren und mit der Elektrischen Bremse und dem Auto Hold noch ein „I Tüpfelchen“ obendrauf. Stop and Go ist jetzt zumindest technisch entspannt.

Ich habe nur festgestellt, dass die Verzögerung vom 3ten in den 2 Gang am Stärksten ist
( 50 Km/h zu 20 Km/h ) ideal vor Kreuzungen . Deshalb nutze ich manchmal die schaltwippe
um schneller runter zu schalten . Die Elektronik passt aber auf das dies überhaupt möglich ist (Verhältnis zwischen Drehzahl zum Gang )und läst es nicht immer zu .

Lg Jörg

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Baumschubser

Beiträge: 237

Normaler Beitrag. Re: 6 Stufen Wandler Automatik
geschrieben von: Baumschubser - Outlander 2,0 CVT Invite AWD  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27. Oktober 2017 19:02

Rein vom Gefühl her würde ich auf Dauer von dieser Fahrweise die Finger lassen. Alle Automatikautos, die ich bisher hatte, hatten eine schlechtere Motorbremse als geschaltete Fahrzeuge. Dementsprechend war der Bremsverschleiß durchweg höher. Ich würde deshalb niemals auf die Idee kommen, ständig an den Schaltwippen rumzudadeln, weil dann kann man auch gleich ein manuelles Getriebe kaufen.

Spritmonitor.de

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Zapf

Beiträge: 132

Normaler Beitrag. Re: 6 Stufen Wandler Automatik
geschrieben von: Zapf - Outlander 2.2 DI-D TOP Autom., EZ:11/2016, Platinum Grau  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. Oktober 2017 13:24

Hallo,
Wenn du dich an die Automatik gewohnt hast, dann nutzt du Schaltwippen fast kaum noch. Ich habe weder mit dem Bremsenverschleiß Probleme, noch mit der Mototbremse. Mann fährt automatisch vorrausschauender, geht früher vom Gas und bremst mit der Zeit immer weniger. Das pendelt sich ein. Ich hab jetz mit dem Outi 30Tkm drauf, als ich die Winterreifen drauf gemacht habe, hab ich die Bremsklötze geprüft. Alles OK, vorne sind noch mind. 60-70% drauf, hinten noch mehr. Ist aber auch nicht mein erster Automat ;-)

Mfg



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 29.10.17 13:25.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Perry

Beiträge: 36

Normaler Beitrag. Re: 6 Stufen Wandler Automatik
geschrieben von: Perry - Outlander 2017 Diamond 2.2 4WD DI-D AT  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. Oktober 2017 14:52

Danke für eure Infos
Lg Jörg

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Gery

Beiträge: 237

Normaler Beitrag. Re: 6 Stufen Wandler Automatik
geschrieben von: Gery - Intense+ Allrad Diesel Automatik MY 2016 Granit Braun  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Oktober 2017 08:21

Ich fahre insgesamt seit ca. 90 000 km Automatik und nutze die manuelle Schaltung immer um nicht so viel zu bremsen. Bis jetzt hat sich das nicht negativ ausgewirkt. Wozu hab ich die Schaltpaddles wenn ich sie nicht nutze.
es grüsst
Gery

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


fastisfun

Beiträge: 38

Normaler Beitrag. Re: 6 Stufen Wandler Automatik
geschrieben von: fastisfun - Outlander 2.2 DI-D Intense+ Aut.  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Oktober 2017 15:41

Benutze die Schaltwippen auch häufig, einerseits bei Bergfahrten um das tlw. "nervöse" Automatikgetriebe auf einen Gang festzulegen und andererseits um bei Bergabfahrten und bei Kreuzungen die Motorbremswirkung auszunutzen. Bisher keinerlei Negative Erfahrung damit gemacht, dazu sind sie ja meines Erachtens auch da ;-)

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


outigbach

Beiträge: 13

Normaler Beitrag. Re: 6 Stufen Wandler Automatik
geschrieben von: outigbach - Outlander Edition 100+ 2.2Di, Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. November 2017 13:01

Hallo,
ich fahre schon seit dreißig Jahren Automatik. Hatte 11 Jahre einen Hyundai Santa Fe 2.7l mit 4 Stufen. Nach 90000 Km zum ersten mal die Bremsbeläge vorne gewechselt. Die Schaltwippen benutze ich in der Regel beim Anhängerbetrieb, überwiegend bei Bergabfahrten. Für Gespannfahrten gibt es wohl nichts besseres als Automatik.
Deijenigen Personen welche ich im Laufe der Jahre vom Automatik überzeugt habe, haben nie mehr zurück auf Schalter gewechselt.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


celeste

Beiträge: 53

Normaler Beitrag. Re: 6 Stufen Wandler Automatik
geschrieben von: celeste - Outlander 2017 100+ 2.2 4WD DI-D AT  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 24. November 2017 10:08

Hallo,Habe am 16.11 meinen

Outlander 100+ 2.2 Diesel Automatic Alrad Perlmutt- Weiß abgeholt

Habe nun festgestellt das zwischen 1000 und 1500 Umdrehungen ab und zu beim gemütlichen dahin fahren.

das Auto anfängt zu Vibrieren, einmal mehr einmal weniger. Beim Gas wegnehmen hört es auf.

War beim Freundlichen, der hat gemeint das wäre so, weil er dann Untertourig fährt. Wenn das so wäre hätte das wohl jeder der so ein Auto fährt das Problem. Wer hat das selbe Problem, oder auch nicht.Ist da was defekt. Kann das die Automatik sein?
Mit diesen Vibrationen macht es keinen Spaß mit dem Auto zu fahren. gruß Lothar

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


alx37

Beiträge: 921

Normaler Beitrag. Re: 6 Stufen Wandler Automatik
geschrieben von: alx37 - zukunft  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 24. November 2017 10:21

Suche hier einmal nach Luftfilterkasten. Der und speziell der Luftkanal davor können deutlich Lärm erzeugen.

Generell würde ich dir einen Sportluftfilter(einsatz) empfehlen, da der Motor dann speziell untenrum leichter Luft bekommt, dass wird sich auf dein Thema sicher positiv auswirken...

Der 4N14 Motor kann sehr untertourig gefahren werden, er hat viele Bauaspekte mit LKW-Motoren gemeinsam, zB ist die Kolbenmitte seitlich von der Kurbelwelle versetzt.

ALexander

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


celeste

Beiträge: 53

Normaler Beitrag. Re: 6 Stufen Wandler Automatik
geschrieben von: celeste - Outlander 2017 100+ 2.2 4WD DI-D AT  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 24. November 2017 17:42

Hallo, das ist kein Lärm, das sind richtige vibrationen, und damit verbunden ist dann auch ein Dröhnen und Brummen im Kopf Gruß Lothar

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


alx37

Beiträge: 921

Normaler Beitrag. Re: 6 Stufen Wandler Automatik
geschrieben von: alx37 - zukunft  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 24. November 2017 20:24

Probiere es aus wie ich geschrieben habe. Luftkanal gegen Vibration sichern, verkleben und Sportluftfilter.

ALexander

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


celeste

Beiträge: 53

Normaler Beitrag. Re: 6 Stufen Wandler Automatik
geschrieben von: celeste - Outlander 2017 100+ 2.2 4WD DI-D AT  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25. November 2017 10:25

Hallo, Ich werde einmal kurzfristig den Luftfilter entfernen, nur zu Probe, ob das Vibrieren weg ist.. Wie und wo kann i´ch sehen welchen Motor, und welches AT Getriebe ich in meinem Outlander habe ( Bezeichnung, Firma.) Gruß Lothar

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


west29

Beiträge: 2670

Normaler Beitrag. Re: 6 Stufen Wandler Automatik
geschrieben von: west29 - Hyundai i30 sw 1.4 T-GDI DCT Premium   (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25. November 2017 16:12

an den Schildern ...für Motor im Motorraum und Getriebe meist an der Beifahrerseite B-Säule

[www.mitsubishi-talk.de]

http://images.spritmonitor.de/882833_3.png

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Perry

Beiträge: 36

Normaler Beitrag. Re: 6 Stufen Wandler Automatik
geschrieben von: Perry - Outlander 2017 Diamond 2.2 4WD DI-D AT  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25. November 2017 22:01

Ich habe das 2017 Model.

Ich konnte keine Vibrationen im Fahrgastraum spüren ,jetzt 7000km seit August.
Die geringste Drehzahl etwas bei 1100 im 5 Gang (Automatik) und 55Kmh
hört man das der Motor untertourig läuft aber keine negativen Nebenwirkungen
auftreten.

LG Jörg

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


celeste

Beiträge: 53

Normaler Beitrag. Re: 6 Stufen Wandler Automatik
geschrieben von: celeste - Outlander 2017 100+ 2.2 4WD DI-D AT  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 26. November 2017 09:32

Hallo Jörg, danke das du mir geschrieben hast, das du keine Vibrationen hast. Bei 1100 -13000 Umd. im 5 Gang (Automatik) und 55- 65Kmh habe ich richtige Vibrationen im Auto. Beim Gas wegnehmen sind sie sofort weg. Und beim Gas geben auch. Die Vibrationen setzen sich je nach Fahrsituation bis cirka 2000Umd in abgeschwächter Form weiter, also wird immer weniger , bis es ganz weg ist. Du bist der erste Outlander Fahrer der den neuen Diesel AT hat, und schreibt ob er Vibrationen hat oder das Auto in jeder Umd. ruhig läuft. Ich komme aus dem Saarland, wenn du nicht so weit weg Wohnen tust, könnte sich ja mal treffen, und ich dir meine Situation Vorführen. Gruß Lothar

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Hans

Beiträge: 13373

Normaler Beitrag. Re: 6 Stufen Wandler Automatik
geschrieben von: Hans - Outlander 2,4 - 4WD Intense Facelift CVT - Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 26. November 2017 10:46

Eventuell liegt das Problem am Antriebsstrang[gruebel].
Kann man eine Unwucht der Räder ausschließen¿ Es könnte auch an der Motoraufhängung liegen¿

Der Händler sollte das Problem erkennen, eingrenzen und beseitigen können.
Falls das nichts bringt würde ich mich direkt an Mitsubishi wenden, denn das ist aus meiner Sicht ein erheblicher Komfortmangel den man nicht hinnehmen muß.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.11.17 10:51.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Perry

Beiträge: 36

Normaler Beitrag. Re: 6 Stufen Wandler Automatik
geschrieben von: Perry - Outlander 2017 Diamond 2.2 4WD DI-D AT  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 26. November 2017 12:08

Hallo celeste ,
Leider wohne ich in Wien.
Das Auto ist sehr ruhig . Auch wenn ich gerade gestartet habe.
Bin wirklich sehr zufrieden. Egal ob Allrad oder ECO.
Ich habe die Allradantrieb S-AWC Ausführung. Das Fahrzeug hat die
Komplett Ausstattung .

Lg Jörg

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


caprice2006

Beiträge: 1778

Normaler Beitrag. Re: 6 Stufen Wandler Automatik
geschrieben von: caprice2006 - Outlander PHEV Plus FA 2019  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 26. November 2017 13:04

Wenn es darum geht:

Mein Outlander 2016 mit Automatik (gleicher Motor/gleiches Getriebe) macht keine Vibrationen ...

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Outlander 2016 TOP mit:

Alarmanlage, abnehmbarer AHK, WAECO-Frontwarner, Waschwasserstandssensor

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren
Seiten: 123nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 3


Navigation: ForenlisteThemenübersichtSucheLogin
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
gerade im Forum:

Gäste: 21
This forum powered by Phorum.

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen folgende Bedienungen erfüllt sein:

  • Javascript muss verfügbar und aktiviert sein.
  • Cookies müssen zugelassen sein.
  • PopUp Fenster und der Referrer dürfen nicht geblockt sein.


OutiesChat.  OutiesChat öffnen


[ Fenster wieder ausblenden ]

Herzlich Willkommen und allzeit gute Fahrt!