Home  Outlander  Foren  LPG-Fahrer  Galerie  Sprit-Thread  Self-Made  Tipps  Marktplatz  Events  Links  Suche
Outlander Forum.

  Outlander III - Benzin, Diesel & PHEV

Foren:  Outlander I  |  Outlander I mit LPG
Foren:  Outlander II  |  Outlander II mit LPG  |  Outlander II - Tipps & Tricks (Leseforum)
Gehe zum Thema: vorherige Seitenächste Seite
Navigation: ForenlisteThemenübersichtNeues ThemaSucheLogin


anflobri

Beiträge: 4

Normaler Beitrag. Outlander 3 schaltet bei längeren Touren in den Notlaufbetrieb
geschrieben von: anflobri - Outlander III 2.2 l Diesel 4WD  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. November 2017 12:08

Hallo liebe Outlander-Freunde, ich habe ein Problem mit meinem Outlander 3, 4 WD, 2,2 l Diesel, Baujahr 11/2013. Ich habe das Fahrzeug mit 1 1/2 Jahren gebraucht gekauft und fahre Ihn jetzt seit ca 50.000 km. Zum Problem: Bei längeren Fahrten insbesondere in den Urlaub, meist ab ca 400— 500 km hat die Elektronik den Wagen schon mehrfach in den Notlauf—Modus geschaltet. Es wird in der Regel die Motorwarnanzeige angezeigt und der Wagen nimmt kein Gas mehr an. Beim letzten Mal zeigte er die AZR Leuchte und Probleme mit dem 4 WD Getriebe an. Falls ein Mitsubishi—Service in der Nähe ist und die Software ausgelesen werden kann, finden die Mechaniker aber keinen mechanischen Fehler. Es gibt Fehlermeldungen die teilweise variieren aber bei der Überprüfung der Einzelteile die die Fehler verursachen kann nichts gefunden werden. Die Elektronik wird wieder zurückgestellt und bisher fuhr der Wagen danach wieder einwandfrei. In Frankreich wurde die Software von einem freien Pannenservice mit einem Universalgerät zurückgestellt. Danach fuhr der Wagen die nächsten 10.000 km ohne Probleme, bis zur nächsten Panne. Alle Fachwerkstätten erklärten mir,dass sie bisher einen solchen Fehler nicht hatten und ihn auch nicht kennen. Daher meine Bitte: Falls irgendwer zur Lösung dieses Rätsels beitragen kann wäre ich sehr dankbar. P.S. bei der letzten Panne wurde die Fehlermeldung P0107/ Ansauglufttemperatursensor gemeldet, der war aber nach Überprüfung in Ordnung. Gruß Andreas

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


*Zlatorog*

Beiträge: 134

Normaler Beitrag. Re: Outlander 3 schaltet bei längeren Touren in den Notlaufbetrieb
geschrieben von: *Zlatorog* - Outlander 2.2 DI-D Top  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. November 2017 18:24

Welche "älteren" Fehlermeldungen wurden denn hinterlegt? Weißt Du das noch?
Hat man denn schon mal versucht, Bauteile zu wechseln die trotz "Überprüfung" angeblich i.O. waren?

Das ist immer einfach zu sagen, man kann nichts finden und den Fehlerspeicher löschen.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


caprice2006

Beiträge: 1725

Normaler Beitrag. Re: Outlander 3 schaltet bei längeren Touren in den Notlaufbetrieb
geschrieben von: caprice2006 - Outlander 2016 2.2 DI-D - TOP Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. November 2017 21:24

Ich kenne das so:

Beim ersten mal wird der Fehler gelöscht. Tritt er dann noch mal auf, wird das Bauteil getauscht, egal ob es vermeintlich funktioniert.

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Outlander 2016 TOP mit:

Alarmanlage, abnehmbarer AHK, WAECO-Frontwarner, Waschwasserstandssensor

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


alx37

Beiträge: 868

Normaler Beitrag. Re: Outlander 3 schaltet bei längeren Touren in den Notlaufbetrieb
geschrieben von: alx37 - zukunft  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. November 2017 21:42

Mir klingt das mehr nach Feuchtigkeitsproblem, Masseproblem oder CAN-Bus-Kabelproblem.

ALexander

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


anflobri

Beiträge: 4

Normaler Beitrag. Re: Outlander 3 schaltet bei längeren Touren in den Notlaufbetrieb
geschrieben von: anflobri - Outlander III 2.2 l Diesel 4WD  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. November 2017 22:26

Erst mal vielen Dank für die schnellen Rückmeldungen.

An Zlatorog: Leider nein, ich habe nur die eine genannte Fehlermeldung. Beim letzten Mal sagte der Mechaniker, dass die Fehler sich im System aufeinander aufbauen, also gegenseitig bedingen können. Der Erstfehler war aber P0107.

An alx37: Danke für den Tip, spreche ich beim Termin am Montag direkt an!

An caprice2006: Das ist natürlich die letzte und vermutlich einzige Möglichkeit, dass könnte aber verflixt teuer werden wenn man den Fehler nicht schnell findet!

Ich werde berichten!

Gruß Andreas

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


anflobri

Beiträge: 4

Normaler Beitrag. Re: Outlander 3 schaltet bei längeren Touren in den Notlaufbetrieb
geschrieben von: anflobri - Outlander III 2.2 l Diesel 4WD  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. Dezember 2017 19:35

Guten Abend, ich will mal eben wie versprochen eine Rückmeldung geben. 1. Der Vorbesitzer hat den Wagen vermutlich die ersten 30.000 km mehr oder weniger im Kurzstreckenbetrieb gefahren, dadurch hat sich vermutlich die Drosselklappe zugesetzt. Das wurde noch durch mein Fahrverhalten verschlimmert, weil ich meine ersten 20.000 km mit dem Wagen ebenfalls vorwiegend Kurzstrecke gefahren bin.
Vermutlich hat dann der Luftdrucksensor bei längeren Strecken falsche Werte bekommen und die Elektronik hat in den Notlauf geschaltet. Meine Theorie!
Bei der letzten Inspektion in einer freien Werkstatt hat der Mechaniker sich dann allerdings mit der Ölmenge beim Wechsel vertan. Anstatt 5,8 l hat er 7,4 l Öl eingefüllt, (nach Angaben von Mitzubishi gibt es wohl eine Baureihe des Outlander 3 der tatsächlich diese Menge bekommt.Er hat sich einfach in der Liste vertan weil das nicht klar ersichtlich war). Das hat dann der Drosselklappe und dem Sensor den Rest gegeben. Alles völlig mit Öl und Russ verschmiert. Die haben bei Mitsubishi zwei volle Hände von dem Mist aus der Drosselklappe rausgeholt. Neuer Sensor musste rein. Alles zusammen 480 €. Hat aber die freie Werkstatt anstandslos übernommen, was ich echt sehr korrekt finde. Bis jetzt ist der Fehler nicht mehr aufgetreten. Mitsubishi hat noch darauf hingewiesen, dass die heutigen Dieselkraftstoffe mehr oder weniger verdreckt sind was zu solchen Ablagerungen führen kann und man daher alle 3—4 Tankfüllungen einen hochwertigen Dieselkraftstoff tanken sollte. Dann würden die Reinigungsstoffe den Motor freiblasen. Mache ich jetzt mal zähneknirschend, kostet ja auch nur mal so 30—40 Cent pro Liter mehr. Vielleicht kann ja jemand was mit den Infos anfangen. Drückt die Daumen, morgen gehts nach Holland! 😁👍Gruß

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Jörg Schwenke

Beiträge: 82

Normaler Beitrag. Re: Outlander 3 schaltet bei längeren Touren in den Notlaufbetrieb
geschrieben von: Jörg Schwenke - Outlander 2.2 DI-D 4WD  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07. Dezember 2017 10:23

Hi,

"hochwertiger Diesel"??NEG Bachblütensalbe!Ja
Ein Stino-Diesel, wie er im Outlander verbaut ist, braucht Diesel nach DIN EN 590.
Der angebliche Mehrwert des teuren Premiumdiesels beruht zu 97% auf dem Placebo-Effekt.
siehe hier

Für die 20€ mehr pro Tankfüllung gönne ich mir lieber ´ne Kiste Bölkstoff o.ä. Prost

Jörg Schwenke

Outi II, Facelift
2.2 DI-D 4WD
@217 PS und 460 NM

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


borudo

Beiträge: 2

Normaler Beitrag. Re: Outlander 3 schaltet bei längeren Touren in den Notlaufbetrieb
geschrieben von: borudo - Outlander 2.2 DI-D Instyle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. Dezember 2017 00:39


Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Navigation: ForenlisteThemenübersichtSucheLogin
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
gerade im Forum:
alx37
Gäste: 26
This forum powered by Phorum.

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen folgende Bedienungen erfüllt sein:

  • Javascript muss verfügbar und aktiviert sein.
  • Cookies müssen zugelassen sein.
  • PopUp Fenster und der Referrer dürfen nicht geblockt sein.


OutiesChat.  OutiesChat öffnen


[ Fenster wieder ausblenden ]

Herzlich Willkommen und allzeit gute Fahrt!