Home  Outlander  Foren  LPG-Fahrer  Galerie  Sprit-Thread  Self-Made  Tipps  Marktplatz  Events  Links  Suche
Outlander Forum.

  Outlander III - Benzin, Diesel & PHEV

Foren:  Outlander I  |  Outlander I mit LPG
Foren:  Outlander II  |  Outlander II mit LPG  |  Outlander II - Tipps & Tricks (Leseforum)
Gehe zum Thema: vorherige Seitenächste Seite
Navigation: ForenlisteThemenübersichtNeues ThemaSucheLogin


Sappolant

Beiträge: 7

Normaler Beitrag. Temporärer Ausfall der Bordelektronik
geschrieben von: Sappolant - Outlander Intense+ Connect  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. März 2018 22:14

Servus zusammen,
bei unserem Outi(DID Intense Connect MT) steigt mitten unter der Fahrt willkürlich, nicht reproduzierbar die Bordelektronik aus. Das äußert sich durch einen ca. 3 Sek. langen Ausfall des Smart Link Systems, der kpl. Instrumentenbeleuchtung und der Scheinwerfer (kommt gut in der Nacht).
Nach dem wiederhochfahren läuft alles ganz normal weiter.
Zum erstenmal ist mir dieses Phänomen einen Tag nach Abholung des Fahrzeuges aufgefallen.
Die Nachrüstung diverser Extras wie etwa AHK scheiden daher,denk ich mal, als Ursache aus.
Bei einer 50km Fahrt meiner Frau diese Woche geschah das ganze 3 mal.
Im Dezember letzten Jahres wurde durch den Freundlichen der Fehlerspeicher ausgelesen. Natürlich ohne Eintrag. Als Erstmaßnahme wurden vom Meister alle Stecker auf korrekten Sitz am Sicherungsblock unterm Lenkrad geprüft. Bis eben zu dieser Woche war alles i.O.
Ach ja, meine Frau meinte unmittelbar vor dem Ausfall ein "Klack" zu hören. Könnte auf das abfallen eines Relais deuten.
Bitte um Tips diesen nicht tragbaren Zustand zu ändern. Wie sollte ich oder die Werkstatt vorgehen?

Gruß

Stefan



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.03.18 23:03.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Guenther

Beiträge: 4806

Normaler Beitrag. Re: Temporärer Ausfall der Bordelektronik
geschrieben von: Guenther - Outlander Turbo 2.0  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. März 2018 07:24

Hallo Sappolant,

hört sich nicht gut an.

Muß aber nichts Großes sein. [frag]

Leider kann ich Dir nicht helfen.

Abe sicherlich hat das auch schonmal jemand gehabt.

Einen schönen Sonntag noch.

Gruß Günther Winke

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


alx37

Beiträge: 921

Normaler Beitrag. Re: Temporärer Ausfall der Bordelektronik
geschrieben von: alx37 - zukunft  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. März 2018 11:41

Klingt danach, dass das ETACS zu tauschen ist, ist der Bauteil mit den Sicherungen im Fahrerfußraum.
Du könntest schauen, ob dort ein Feuchtigkeitsproblem besteht.

ALexander

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


*Zlatorog*

Beiträge: 156

Normaler Beitrag. Re: Temporärer Ausfall der Bordelektronik
geschrieben von: *Zlatorog* - Outlander 2.2 DI-D Top  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. März 2018 14:19

Wie lange habt Ihr den Wagen schon?

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Sappolant

Beiträge: 7

Normaler Beitrag. Re: Temporärer Ausfall der Bordelektronik
geschrieben von: Sappolant - Outlander Intense+ Connect  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. März 2018 16:01

In etwa ein halbes Jahr. Klar ist Garantie. Aber waren beim Freundlichen schon etwas verwunderte Blicke. Sowas hatten sie noch nie!

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


caprice2006

Beiträge: 1778

Normaler Beitrag. Re: Temporärer Ausfall der Bordelektronik
geschrieben von: caprice2006 - Outlander PHEV Plus FA 2019  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. März 2018 18:08

Wurde im Sicherungkasten im Mottorraum die Hauptsicherung geprüft? Eine der Sicherungen dort ist eine Art Transport-Sicherung. Dann fährt das Auto aber die Elektronik ist aus. Einfach mal selbst schauen, ob alle Sicherungen und Relais fest sitzen.

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Outlander 2016 TOP mit:

Alarmanlage, abnehmbarer AHK, WAECO-Frontwarner, Waschwasserstandssensor

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Sappolant

Beiträge: 7

Normaler Beitrag. Re: Temporärer Ausfall der Bordelektronik
geschrieben von: Sappolant - Outlander Intense+ Connect  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. März 2018 11:06

Danke caprice2006. Hört sich nach einer heißen Spur an. Werd ich checken.

Stefan

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


*Zlatorog*

Beiträge: 156

Normaler Beitrag. Re: Temporärer Ausfall der Bordelektronik
geschrieben von: *Zlatorog* - Outlander 2.2 DI-D Top  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. März 2018 17:17

Zitat:
Sappolant
In etwa ein halbes Jahr. Klar ist Garantie. Aber waren beim Freundlichen schon etwas verwunderte Blicke. Sowas hatten sie noch nie!

Wenn man sich mit solchen Aussagen der Werkstatt begnügt, was willst nun von mir hören???

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


ralfkc

Beiträge: 89

Normaler Beitrag. Re: Temporärer Ausfall der Bordelektronik
geschrieben von: ralfkc - Outlander 2.2 DI-D 4WD Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. März 2018 00:30

Zitat:
*Zlatorog*
Zitat:
Sappolant
In etwa ein halbes Jahr. Klar ist Garantie. Aber waren beim Freundlichen schon etwas verwunderte Blicke. Sowas hatten sie noch nie!

Wenn man sich mit solchen Aussagen der Werkstatt begnügt, was willst nun von mir hören???

Offensichtlich begnügt er sich nicht mit der flapsigen Aussages des Händlers, sonst würde er hier nicht darüber schreiben und versuchen, hier weitere Informationen zu bekommen. Und zu deiner Frage: er möchte Unterstützung und keine Sprüche.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


*Zlatorog*

Beiträge: 156

Normaler Beitrag. Re: Temporärer Ausfall der Bordelektronik
geschrieben von: *Zlatorog* - Outlander 2.2 DI-D Top  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. März 2018 16:07

Zitat:
ralfkc
Zitat:
*Zlatorog*
Zitat:
Sappolant
In etwa ein halbes Jahr. Klar ist Garantie. Aber waren beim Freundlichen schon etwas verwunderte Blicke. Sowas hatten sie noch nie!

Wenn man sich mit solchen Aussagen der Werkstatt begnügt, was willst nun von mir hören???

Offensichtlich begnügt er sich nicht mit der flapsigen Aussages des Händlers, sonst würde er hier nicht darüber schreiben und versuchen, hier weitere Informationen zu bekommen. Und zu deiner Frage: er möchte Unterstützung und keine Sprüche.

Wo ist da das Problem? Der Wagen hat Garantie.
Möglichkeit 1: den Wagen beim Händler lassen, bis der Fehler gefunden und behoben ist.
Möglichkeit 2: Werkstatt wechseln, wenn o.g. Werkstatt es nicht kann/will.
Möglichkeit 3: mit dem Problem weiter durch die Weltgeschichte fahren.
Möglichkeit 4: wenn mehrere Werkstätten das Problem nicht lösen können, Hersteller kontaktieren.

Und glaube mir, Möglichkeiten 1,2 und 4 habe ich selbst schon durch. Wenn die Werkstätten nicht können oder nicht wollen dann gibt´s halt eine vom Hersteller und siehe da: Fehler gefunden, Bauteil gewechselt und Jahre lang Ruhe gehabt.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Guenther

Beiträge: 4806

Normaler Beitrag. Re: Temporärer Ausfall der Bordelektronik
geschrieben von: Guenther - Outlander Turbo 2.0  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. März 2018 17:38

Hallo Zlatorog,

da hättest Du Dir viel Ärger ersparen können, wenn gleich in eine Mitsu-Werkstatt gefahren wärst.

Gruß Günther Winke

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


MadMex

Beiträge: 4594

Normaler Beitrag. Re: Temporärer Ausfall der Bordelektronik
geschrieben von: MadMex - Outi II 2.0 DiD SE + Outi III 2.2 SE  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. März 2018 17:57

Kopfkratzich meine mich zu erinnern [frag]das als der PHEV raus kam , es eine Rückrufaktion gab ,bei der die Etac im Fußraum getauscht wurde da dort der + Kontakt der Spannungsversorgung abgeraucht ist.

Grußhttp://up.picr.de/9729216ygb.gif

Beführworter der Winterreifen Pflicht und des Überholverbotes für LKW

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


*Zlatorog*

Beiträge: 156

Normaler Beitrag. Re: Temporärer Ausfall der Bordelektronik
geschrieben von: *Zlatorog* - Outlander 2.2 DI-D Top  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. März 2018 18:15

Zitat:
Guenther
Hallo Zlatorog,
da hättest Du Dir viel Ärger ersparen können, wenn gleich in eine Mitsu-Werkstatt gefahren wärst.

Gruß Günther Winke

Hallo Günther,

alle meine Autos waren bis dato in den jeweiligen Vertragswerkstätten. Egal welchen Hersteller ich zu der Zeit hatte.
Somit fand damals Vertragswerkstatt 1 den Fehler nicht, Vertragswerkstatt 2 ebenfalls nicht und dann habe ich mich an den Hersteller gewandt. Danach ging´s.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Sappolant

Beiträge: 7

Normaler Beitrag. Re: Temporärer Ausfall der Bordelektronik
geschrieben von: Sappolant - Outlander Intense+ Connect  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. März 2018 09:24

Hallo zusammen,
hab am Freitag einen neuen Termin in der Werkstatt. Fehlerspeicher wird nochmals ausgelesen.
In der Zwischenzeit wird Mitsubishi kontaktiert um die Vorgehensweise zu klären.
Bedanke mich erstmal für die sinnigen Antworten. Das Problem ist scheinbar nicht weiter verbreitet. Werde weiter berichten.

Gruß
Stefan

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


jebu

Beiträge: 159

Normaler Beitrag. Re: Temporärer Ausfall der Bordelektronik
geschrieben von: jebu - Outlander 1 2.0  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. März 2018 00:10

Also ich kenne solche Sachen von Nissan, es sollten mal die Massepunkte/Verbindungen überprüft werden. Keine Ahnung ob es bei Mitsu auch im Werkstatthandbuch eine Routine gibt wie welche Massepunkte überprüft werden, da reicht teilweise mal Temperaturunterschied weil ein Punkt nicht sauber verschraubt ist und zack kurze Unterbrechung.
Massefehler kannst auch nicht über die ECU detektieren da die ja meist betroffen ist und aus ist ... mir wäre es neu das es eine ECU gäbe mit Backup Monozelle um die letzten Werte zu erhalten. Alle Lern Werte werden idR in ein EEProm zur Applikationssoftware geschrieben.

Ein Relais fällt nicht ab und gleich wieder an .... entweder angebacken oder abgeraucht im worst case zieht es nicht mehr und wackelt rum, dann wäre der Fehler aber bei jeder Erschütterung.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Navigation: ForenlisteThemenübersichtSucheLogin
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
gerade im Forum:

Gäste: 28
This forum powered by Phorum.

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen folgende Bedienungen erfüllt sein:

  • Javascript muss verfügbar und aktiviert sein.
  • Cookies müssen zugelassen sein.
  • PopUp Fenster und der Referrer dürfen nicht geblockt sein.


OutiesChat.  OutiesChat öffnen


[ Fenster wieder ausblenden ]

Herzlich Willkommen und allzeit gute Fahrt!