Home  Outlander  Foren  LPG-Fahrer  Galerie  Sprit-Thread  Self-Made  Tipps  Marktplatz  Events  Links  Suche
Outlander Forum.

  Outlander III - Benzin, Diesel & PHEV

Foren:  Outlander I  |  Outlander I mit LPG
Foren:  Outlander II  |  Outlander II mit LPG  |  Outlander II - Tipps & Tricks (Leseforum)
Gehe zum Thema: vorherige Seitenächste Seite
Navigation: ForenlisteThemenübersichtNeues ThemaSucheLogin


Piccolo71320

Beiträge: 197

Normaler Beitrag. PHEV Klimatisierung während er am Ladekabel hängt
geschrieben von: Piccolo71320 - Outlander PHEV Diamond MJ2018  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. Dezember 2018 20:34

Heute hatte ich wieder mal die Situation dass ich den PHEV via App vorheizen liess und dann bei der Abfahrt der Akku nicht voll war obwohl dieser am Ladeziegelstein hing.

Zwischen Heizungsende und Abfahrt waren knappe 10min und als ich ihn ausgestöpselt habe war er nicht am laden.


Wie muss ich dass machen dass drotz vorheizen vollgeladen ist?



In der Forumsuche hab ich diesbezüglich nichts gefunden.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Outlander_SPN

Beiträge: 169

Normaler Beitrag. Re: PHEV Klimatisierung während er am Ladekabel hängt
geschrieben von: Outlander_SPN - Outlander PHEV TOP  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. Dezember 2018 21:26

Ganz einfach die benötigte Heizleistung ist größer wie die Leistung welche der Ladeziegel zur Verfügung stellt. Finde ich auch blöde...aber ist eben so.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Piccolo71320

Beiträge: 197

Normaler Beitrag. Re: PHEV Klimatisierung während er am Ladekabel hängt
geschrieben von: Piccolo71320 - Outlander PHEV Diamond MJ2018  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. Dezember 2018 23:01

Dann verstehe ich es aber nicht wieso es bei Timergeplanten Vorheizungen die ich unter Woche am Morgen nutzte klappt > da ist die Batterie voll wenn ich losfahre. [frag]

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Piccolo71320

Beiträge: 197

Normaler Beitrag. Re: PHEV Klimatisierung während er am Ladekabel hängt
geschrieben von: Piccolo71320 - Outlander PHEV Diamond MJ2018  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Januar 2019 21:52

Meine ursprüngliche Annahme dass die Batterie voll ist bei losfahren mit Vorheizung obwohl er am Ladeziegel hing war ja leider ein Irtum. :-(


Nun habe ich mich in der Zwischenzeit nochmals ausführlich damit beschäfftig:
Hauptproblem an der Sache mit dem Vorheizen ist zum einen dass die elektrische Heizung mehr Energie zieht als selber der grössere 16A-Ladeziegel liefern kann und zum anderen dass er die benötigte Energie für die elektrische Heizung komplett aus der Batterie holt wenn der Ladevorgang bereits abgeschlossen ist und dass obwohl er immernoch am Ladeziegel hängt. NEG

Interessanterweise zeigt meiner diese Verhalten mit dem reinen aus der Batterie heizen nicht wenn ich sämtliche Ladetimer ausschalte, allerdings läd er dann nach dem Vorheizen die Batterie wieder vollständig auf was bekannterweise auf Dauer nicht ganz gesund für die Batterie ist und zum anderen könnte ich so den günstigeren Nachstrom nicht zum laden nutzten. NEG


Jetzt gab nur zwei Möglichkeiten ohne dieses Nachladen:
Entweder ganz regulär Vorheizen und mit geschätzen 10% bereits fehlender Akkukapazität starten oder das Vorheizen gleich ganz sein lassen > rein von der E-Reichweite her konnte ich zwischen diesen beiden Methoden kein Unterschied ausmachen (die gesparrten 10% brauchte er dann halt einfach während der Fahrt um den Innenraum aufzuheizen).


Nun hab ich glaube ich eine Lösung gefunden die weder unnötig viel Akkukapazität kostet noch die Batterie durch Nachladen zusätzlich belastet:

Bei meinem Lösungsansatz arbeite ich mit 3 Timern:
1. Timer > Der reguläre Ladetimer zur Vollladung der Batterie (Volladung muss vor den beiden anderen Timern fertig sein)
2. Timer > Der Timer zum Vorheizen
3. Timer > Ein zweiter Ladetimer der die genau gleichen Ein- und Ausschaltzeiten des Vorheiztimers hat.

Durch den zweiten Ladetimmer holt sich die elektrische Heizung nicht gesammte benötigte Energie aus der Batterie und es fehlt somit weniger Kapazität in der Batterie. Supi

Leider hat ja der PHEV keine %-genau Batterieanzeige sondern nur dieses Balkendiagramm im SDA wo ein Balke ~6% entspricht und somit kann ich nicht mit genauen Zahlen dienen, aber es ist deutlich spürbar dass am Anfang der Fahrt die Reku so gut wie gar keine Bremsleistung mehr erzeugt weil sie die rekupierte Energie nicht in die Batterie speisen kann.


Was haltet ihr von dieser Lösung? [gruebel]



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 31.01.19 22:00.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


asrs

Beiträge: 5

Normaler Beitrag. Re: PHEV Klimatisierung während er am Ladekabel hängt
geschrieben von: asrs - Outlander PHEV 2,4 Plus MJ2019  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. Februar 2019 07:44

Hört sich gut an..
Aber vielleicht solltest du den Stromverbrauch zum Programmieren nicht vernachlässigen.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Piccolo71320

Beiträge: 197

Normaler Beitrag. Re: PHEV Klimatisierung während er am Ladekabel hängt
geschrieben von: Piccolo71320 - Outlander PHEV Diamond MJ2018  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. Februar 2019 09:03

@asrs:
Der Mehrverbrauch durch diese 10min zusätzliche Ladedauer kann man meiner Meinung nach vernachlässigen:
Ich selber habe nur den Ziegelstein der mit 2,2kW lädt > in diesen 10min werden gerade mal 0.37 kWh verbraucht.

Selbst mit dem stärkeren 3,7kW-Ladegerät sind es nur 0.62 kWh.


Diese 2kWh die ich in der Woche in der kalten Jahreszeit so mehr verbrauche, spielen mir keine nennenswerte Rolle.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


MBj1703

Beiträge: 189

Normaler Beitrag. Re: PHEV Klimatisierung während er am Ladekabel hängt
geschrieben von: MBj1703 - Outlander PHEV 2019 Top  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. Februar 2019 09:20

Ich habe meine Ladung so programmiert, das kurz vor Schluß die Vorheizung angeht und dann kann ich sehen, das der Wagen die vollen 16A zieht, die meine Wallbox hergibt.

Was ich festgestellt habe, wenn der Wagen an der Box (auch Ziegel) hängt und ca. 10 min. fertig mit Laden ist, dann geht die Heizung voll auf den Akku. Der Strom wird nicht mehr freigeschalten.

Hier müsste Mitsubishi mal die Software updaten.

Gruß
Markus Auto

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


alx37

Beiträge: 977

Normaler Beitrag. Re: PHEV Klimatisierung während er am Ladekabel hängt
geschrieben von: alx37 - zukunft  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. Februar 2019 09:26

Die Frage ist dochauch, ob der Spannungswandler ohne den Umweg über die Batterie die Leistung an die Heizung überhaupt bereitstellen könnte.

Für die Alterung der Batterie sind Ladungen von 90 auf 100% jedenfalls ungünstig.

ALexander

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Piccolo71320

Beiträge: 197

Normaler Beitrag. Re: PHEV Klimatisierung während er am Ladekabel hängt
geschrieben von: Piccolo71320 - Outlander PHEV Diamond MJ2018  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. Februar 2019 10:46

Zitat:
alx37
Die Frage ist dochauch, ob der Spannungswandler ohne den Umweg über die Batterie die Leistung an die Heizung überhaupt bereitstellen könnte.
Leider nicht:
Die elektrische Heizung kann rund 5 kW ziehen und selbst eine 16A Ladegerät/Wallbox bringt nur 3,7 kW und somit kommen die fehlenden 1,3 kW folglich aus der Batterie.

Die optimale Lösung beim Vorheizen wäre eigentlich wenn man die Heizleistung der Ladeleistung anpassen könnte so dass die Batteriekapazität unangetastet bleibt und dass der Strom vom Ladegerät dafür automatisch freigeschalten wird.

Zitat:
alx37
Für die Alterung der Batterie sind Ladungen von 90 auf 100% jedenfalls ungünstig.
Deshalb ja auch mein zweiter Ladetimer der nur den Kapazitätsverlust in der Batterie minimiert.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


MBj1703

Beiträge: 189

Normaler Beitrag. Re: PHEV Klimatisierung während er am Ladekabel hängt
geschrieben von: MBj1703 - Outlander PHEV 2019 Top  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. Februar 2019 11:23

Eigentlich müsste das ganze so umprogrammiert werden, dass die Heizung bei externer Stromquelle nur diese benutzt.
Geht aber leider alles über die Akkus und das BMU.

Gruß
Markus Auto

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


alx37

Beiträge: 977

Normaler Beitrag. Re: PHEV Klimatisierung während er am Ladekabel hängt
geschrieben von: alx37 - zukunft  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. Februar 2019 11:56

Du hast mich falsch verstanden.
Ich frage mich, ob die Ladeelektronik nur in die Batterie einspeisen kann oder auch das Bordnetz direkt versorgen könnte ohne den Umweg über die Batterie.

ALexander

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Piccolo71320

Beiträge: 197

Normaler Beitrag. Re: PHEV Klimatisierung während er am Ladekabel hängt
geschrieben von: Piccolo71320 - Outlander PHEV Diamond MJ2018  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. Februar 2019 13:00

Eine Direktversorgung ist nicht möglich da keine Verbindung zwischen dem Stromanschluss und der Bordelektronik besteht > es gibt nur den Umweg über den Akku.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


alx37

Beiträge: 977

Normaler Beitrag. Re: PHEV Klimatisierung während er am Ladekabel hängt
geschrieben von: alx37 - zukunft  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. Februar 2019 13:03

Dann würde ich 230V am Kabel zur Ladeelektronik abzapfen und einen handelsüblichen Heizlüfter zum Innenraumheizen verwenden.

ALexander

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Piccolo71320

Beiträge: 197

Normaler Beitrag. Re: PHEV Klimatisierung während er am Ladekabel hängt
geschrieben von: Piccolo71320 - Outlander PHEV Diamond MJ2018  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. Februar 2019 13:28

Das ist aber auch nicht wirklich besser.

Die elektrische Heizung beim PHEV ist ein elektrischer Heizeinsatz im Kühlwasserkreislauf.

Wenn ich jetzt mit einem Heizlüfter denn Innenraum aufheize und dann elektrisch losfahre, muss der Heizeinsatz drotzdem erstmal das Kühlwasser aufheizen um dann den Innenraum auf Temperatur zu halten.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Hagen

Beiträge: 69

Normaler Beitrag. Re: PHEV Klimatisierung während er am Ladekabel hängt
geschrieben von: Hagen - Outlander 2.0 DI-D Intense  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Februar 2019 20:48

Hallo,

Früher gabs mal elektrische Vorheizer für den Kühlkreislauf zum nachrüsten.

VlG Hagen.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.02.19 20:50.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


ThorstenC

Beiträge: 46

Normaler Beitrag. Re: PHEV Klimatisierung während er am Ladekabel hängt
geschrieben von: ThorstenC - Wunschauto Outi III 2.0 Instyle EU Import  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. Februar 2019 08:23

SchwedensteckerSupi

Ist schon toll, wenn man dann an einem hochmodernen Hybrid neben der Ladesteckdose noch eine an der Stoßstange hat...

Die Lösung wäre ein zweiter Heizeinsatz auf 230V- Basis im 230V Stromkreis der Ladebuchse, der ca. 2kw hat......und der per Timer angeht...wenn der Akku bereits voll geladen ist.....

Ich denke aber vermutlich zu einfach....

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Navigation: ForenlisteThemenübersichtSucheLogin
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
gerade im Forum:
Baumschubser
Gäste: 10
This forum powered by Phorum.

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen folgende Bedienungen erfüllt sein:

  • Javascript muss verfügbar und aktiviert sein.
  • Cookies müssen zugelassen sein.
  • PopUp Fenster und der Referrer dürfen nicht geblockt sein.


OutiesChat.  OutiesChat öffnen


[ Fenster wieder ausblenden ]

Herzlich Willkommen und allzeit gute Fahrt!