Home  Outlander  Foren  LPG-Fahrer  Galerie  Sprit-Thread  Self-Made  Tipps  Marktplatz  Events  Links  Suche
Outlander Forum.

  Outlander II - Benzin & Diesel

Foren:  Outlander I  |  Outlander I mit LPG
Foren:  Outlander II  |  Outlander II mit LPG  |  Outlander II - Tipps & Tricks (Leseforum)
Gehe zum Thema: vorherige Seitenächste Seite
Navigation: ForenlisteThemenübersichtNeues ThemaSucheLogin
Seiten: vorherige SeiteAnfang...23456789101112nächste Seite
Aktuelle Seite: 11 von 12


Anonymer Teilnehmer

Beiträge:

Normaler Beitrag. Re: Nachrüstung Shark Navigationsgerät
geschrieben von: Anonymer Teilnehmer  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19. März 2013 23:41

Servus,

ich hab vor Wochen diesen riesen Thread mal überflogen und ich denke, die Antworten auf meine Fragen sind sicherlich darin versteckt, nur kann ich mich nicht mehr recht daran erinnern und das ganze nochmal durchkauen möchte ich auch nicht.
Darum wäre ich sehr dankbar wenn mir einer von den erfahrenen Bastlern oder RR-Eigentümern eine kurze Zusammenfassung geben könnte.
Da das Shark anscheinend nix ist, käme für mich dann nur das Roadrover in Frage.

Also:
Wo bekomm ich sowas her?
Was brauch ich noch an Hardware dazu?
Funktioniert der Gerät nach dem Plug&Play-Prinzip oder muss ich ewig rummdoktern?
Funktioniert der Radioempfang vernünftig?
Funktioniert das Kartenupdate vernünftig bzw, sind die Karten was?
Funktioniert das Telefonieren bzw, Freisprechen?
Fuktioniert die Lenkradsteuerung?
Ist die Menüsprache und der Rest in Deutsch?
Und zuletzt, wie ist die Qualität von der Gerät?

Dank dem dem tollen Self-Made von micska dürfte der Einbau ja kein Problem sein, nur wie das mit den den zu verbindenden Kabeln um den Antennenempfang zu verbessern funktioniert kapier ich nicht ganz. Na ja, ist ja schon spät.


Ach ja, meines Wissens nach habe ich das ganz normale Autoradio ohne Bassbox im Kofferraum von Mitsu drin, also keine Fosgate (oder irre ich mich?).



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.03.13 00:23.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Micska

Beiträge: 311

Normaler Beitrag. Re: Nachrüstung Shark Navigationsgerät
geschrieben von: Micska - Subaru XV 2.0  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. März 2013 10:22

Hallo,

[quote Almöhi]

Also:
Wo bekomm ich sowas her?

Guckmal bei immaplus.de ( per email anfragen ) oder schreibe mal strados hier im forum an


Was brauch ich noch an Hardware dazu?

Ich habe mir das gns tmc inkl adapter dazu bestellt, dazu noch eine günstige rückfahrcam aus der e-bucht (15€)



Funktioniert der Gerät nach dem Plug&Play-Prinzip oder muss ich ewig rummdoktern?

Die stecker funktionieren plug&play, ca 3 kabel müssen dann nur noch direkt angschlossen werden.



Funktioniert der Radioempfang vernünftig?

Wenn die antenne die 12v spannung bekommt,ja



Funktioniert das Kartenupdate vernünftig bzw, sind die Karten was?

Bie mir läuft das mitgelieferte igo8 ( testversion) sowie navigon und igo primo mit aktuellen europa karten, und die karten sind gerade bei navigon spitze



Funktioniert das Telefonieren bzw, Freisprechen?

Ja, sehr gut, aber nicht mehr mit dem originalen mikro, aber meiner meinung nach viel komfortabler als mit dem orginalem (rockfort fosquate) radio..



Fuktioniert die Lenkradsteuerung?

Ja



Ist die Menüsprache und der Rest in Deutsch?

Ja, nur wenn du in die win ce 6.0 oberfläche wechselst ist die windows sprache englisch




Und zuletzt, wie ist die Qualität von der Gerät?
Ich finde sehr gut

Dank dem dem tollen Self-Made von micska dürfte der Einbau ja kein Problem sein, nur wie das mit den den zu verbindenden Kabeln um den Antennenempfang zu verbessern funktioniert kapier ich nicht ganz. Na ja, ist ja schon spät.



Das kabel ist einfach zu finden, und dann auch einfach mit den 12v zu verbinden




Ach ja, meines Wissens nach habe ich das ganz normale Autoradio ohne Bassbox im Kofferraum von Mitsu drin, also keine Fosgate (oder irre ich mich?)

Damit läuft es natürlich auch




Gruß

Micha



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.03.13 10:42.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Snorre

Beiträge: 301

Normaler Beitrag. Re: Nachrüstung Shark Navigationsgerät
geschrieben von: Snorre - Outlander 2.2 DI-D Edition  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. März 2013 11:17

Nachtrag zur Ergänzung
Fuktioniert die Lenkradsteuerung?

Nein, nicht alle Taster. Grün (Annahme) und rot (Auflegen) gehen, aber die Sprachsteuerung wird als Mute verwendet. Das eigentliche Telefonmodul von Mitsu wird deaktiviert.

Die Antworten von Yuan von Immaplus können manchmal etwas länger dauern. Aus der Erfahrung bis zu 1 Monat. Aber hier nicht verzagen.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.03.13 13:43.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Micska

Beiträge: 311

Normaler Beitrag. Re: Nachrüstung Shark Navigationsgerät
geschrieben von: Micska - Subaru XV 2.0  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. März 2013 14:22

Nachtrag zwei zu den tasten am lenkrad.....


Aber die tasten laut-leise-song weiter- song zurück funktionieren auch

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Anonymer Teilnehmer

Beiträge:

Normaler Beitrag. Re: Nachrüstung Shark Navigationsgerät
geschrieben von: Anonymer Teilnehmer  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. März 2013 22:29

Danke für die Antworten!
Hab mal an imaplus gemailt. Mal sehen bis wann ich eine Antwort bekomm. Sollt es wirklich einen Monat dauern, ist das meiner Meinung nach nicht sehr Kundenorientiert und es wird dann wohl ein Clarion werden.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


opossum

Beiträge: 510

Normaler Beitrag. Re: Nachrüstung Shark Navigationsgerät
geschrieben von: opossum - 2.2 DI-D+ ClearTec 2WD XTRA  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. März 2013 23:15

Hallo,

Clarion ist aber vom Preis her nicht so der Bringer ....

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Skoda Kodiaq 2.0 190 PS 4x4 DSG 7 Gang - Quarz-Grau Metallic - AREA-View - integrierte klappbare Hängerkupplung - LED TFL und Hauptscheinwerfer mit Fernlichtassistent sowie LED-Heckbeleuchtung - Personalisierte Schlüssel - ACC bis 210km/h - Spurhalte- und Wechselassistent - Totwinkelwarner - Ausparkassistent - Columbus-Businesspaket - Vollleder Glamour - Climatronic vorn und hinten - Beheiz- und belüftbare Vordersitze - 20mm Spurverbreiterung pro Achse - Komfortöffnung Heckklappe - Adaptives Fahrwerk mit 5 Fahrprofilen - Offroad Assistent -

Chevrolet Camaro in Inferno Orange metallic LS3 6 Gang Manuell 6,2l V8

Drosseln sind Vögel, sie in Motoren zu stecken ist Tierquälerei.
Kodiaq : Spritmonitor.de

Outlander: Spritmonitor.de (verkauft)

Camaro : Spritmonitor.de



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.03.13 06:52.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Timmerich

Beiträge: 1042

Normaler Beitrag. Re: Nachrüstung Shark Navigationsgerät
geschrieben von: Timmerich - KIA Sorento 2017 Platinum  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. März 2013 06:55

immaplus ist ein Großhändler und macht das Einzelgeschäft so nebenher. Es ist sicher nicht befriedigend und mich nervt es auch enorm, wenn man ihn oftmals mehrfach antriggern muss. Auf der anderen Seite habe ich einen Support im china-rns Forum, den man ganz sicher so nirgendwo findet. Und ich habe ein Gerät, bei dem wirklich nahezu alles offen ist. Ich kann mir das Navigationsprogamm (oder auch mehrere) auf die SD-Karte hauen, was mir persönlich am Besten gefällt. Ich habe unzählige Anschlußmöglichkeiten und habe eine vertraute Windows Ebene, wenn mein "Spieltrieb" durchkommt oder ich irgendwas installieren möchte (WLAN, UMTS, TMC usw.)
Manche sind mit der Oberfläche, die ihre Geräte mit sich bringen (Zenec, Kenwood, Clarion, Alpine etc.) zufrieden, dieser ist aber statisch und kann vom Kunden nicht geändert werden. An den RR gibt es die Möglichkeit sich eigene Skins zu erstellen (oder von den unzähligen im Forum bereitgestellten auszuwählen) und zu nutzen.
Und das wichtigste, das Teil läuft zuverlässig und funktioniert genau so wie es soll. Alle Versprechungen werden eingehalten (z.B. 100% kompatibel zu Rockford Fosgate), nicht wie bei diversen möchtegern Anbietern.

Du kannst mal bei Audiodesign.de nachfragen, ob über die auch der Verkauf eines IAD8009M1 möglich ist, die vertreiben die RoadRover Geräte (von Immaplus) unter der Marke ESX als Naviceiver. Für den ASX haben sie die i10 Geräte drin.

Ich habe mein Gerät noch direkt in China gekauft, damals gab es in Deutschland noch nicht mal ein Händler.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Anonymer Teilnehmer

Beiträge:

Normaler Beitrag. Re: Nachrüstung Shark Navigationsgerät
geschrieben von: Anonymer Teilnehmer  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. März 2013 17:26

Zitat:
opossum
Hallo,
Clarion ist aber vom Preis her nicht so der Bringer ....

Naja, das Clarion kostet 429, dann brauch ich noch ein paar Teile dann bin ich bei ca 530. Das roadrover kostet gut was mehr (ohne Navisoftware).



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.03.13 18:55.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Anonymer Teilnehmer

Beiträge:

Normaler Beitrag. Re: Nachrüstung Shark Navigationsgerät
geschrieben von: Anonymer Teilnehmer  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. März 2013 17:50

Servus,

Congxin Yuan hat ruck zuck geanwortet.
Aber was mir bei der Sache nicht so recht gefällt ist, dass anscheinend momentan alle Geräte ausverkauft sind. Es wurde zwar nachbestellt aber es dauert wohl noch ca. (das ca. gefällt mir auch nicht) 2 Wochen. Und da die Anzahl begrenzt ist akzeptiert er nur eine Vorbestellung mit Vorausbezahlung.
Übrigends würde das Teil dann gut was mehr (+ 7 € Versand) ohne Navisoftware kosten.
Ich soll im jetzt das Geld überweisen und bekomm die Ware wenn sie lieferbereit ist.

Irgendwas sagt mir, lieber Finger weg und wer weis wieviel Wochen wirklich aus den angeblich 2 werden.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.03.13 18:56.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Timmerich

Beiträge: 1042

Normaler Beitrag. Re: Nachrüstung Shark Navigationsgerät
geschrieben von: Timmerich - KIA Sorento 2017 Platinum  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. März 2013 18:51

Zitat:
Almöhi
Servus,
Congxin Yuan hat ruck zuck geanwortet.

Irgendwas sagt mir, lieber Finger weg und wer weis wieviel Wochen wirklich aus den angeblich 2 werden.

Hat Dir Yuan nicht gesagt, dass man die Preise nicht öffentlich postet, da er normal nicht an Einzelhandel verkauft?

Wenn Du so unsicher bist, dann lass die Finger weg und kauf Dir ein Gerät von der Stange.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Anonymer Teilnehmer

Beiträge:

Normaler Beitrag. Re: Nachrüstung Shark Navigationsgerät
geschrieben von: Anonymer Teilnehmer  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. März 2013 19:02

Zitat:
Timmerich
Zitat:
Almöhi
Servus,
Congxin Yuan hat ruck zuck geanwortet.

Irgendwas sagt mir, lieber Finger weg und wer weis wieviel Wochen wirklich aus den angeblich 2 werden.

Hat Dir Yuan nicht gesagt, dass man die Preise nicht öffentlich postet, da er normal nicht an Einzelhandel verkauft?

Wenn Du so unsicher bist, dann lass die Finger weg und kauf Dir ein Gerät von der Stange.

Lass ich lieber auch. Da ich ziehmlich viel übers Internet kauf hab ich mit SOLCHEN Angeboten schon zur Genüge schlechte Erfahrungen gemacht. Jetzt nicht dass ich ums Geld beschissen wurde, sondern dass aus den 2 Wochen dann 4 oder 8 oder 16 usw. werden.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.03.13 21:06.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


opossum

Beiträge: 510

Normaler Beitrag. Re: Nachrüstung Shark Navigationsgerät
geschrieben von: opossum - 2.2 DI-D+ ClearTec 2WD XTRA  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22. März 2013 07:40

Hallo,

schau doch mal auf www.aliexpress.com, da findest Du jede Menge Radios 2 DIN.

Gruß
opossum

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Skoda Kodiaq 2.0 190 PS 4x4 DSG 7 Gang - Quarz-Grau Metallic - AREA-View - integrierte klappbare Hängerkupplung - LED TFL und Hauptscheinwerfer mit Fernlichtassistent sowie LED-Heckbeleuchtung - Personalisierte Schlüssel - ACC bis 210km/h - Spurhalte- und Wechselassistent - Totwinkelwarner - Ausparkassistent - Columbus-Businesspaket - Vollleder Glamour - Climatronic vorn und hinten - Beheiz- und belüftbare Vordersitze - 20mm Spurverbreiterung pro Achse - Komfortöffnung Heckklappe - Adaptives Fahrwerk mit 5 Fahrprofilen - Offroad Assistent -

Chevrolet Camaro in Inferno Orange metallic LS3 6 Gang Manuell 6,2l V8

Drosseln sind Vögel, sie in Motoren zu stecken ist Tierquälerei.
Kodiaq : Spritmonitor.de

Outlander: Spritmonitor.de (verkauft)

Camaro : Spritmonitor.de

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Micska

Beiträge: 311

Normaler Beitrag. Re: Nachrüstung Shark Navigationsgerät
geschrieben von: Micska - Subaru XV 2.0  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25. März 2013 11:25

Zitat:
tauro78
Hallo an alle!
Kauft bloß kein Navi von Shark, wenn ihr eine Rockfort Fosgate Anlage habt.
Ich habe den Fehler gemacht!
Der Subwoofer lässt sich nicht steuern und trotz des CanBus Steckers hört sich alles nur noch blechern und dumpf an.
Auf die Frage an Shark, unter einem Herrn Tom Rotschild, kommt keine Antwort darauf und natürlich auch kein Umtausch. Ich lasse gerade über meinen Anwalt prüfen, ob man gegen diese Firma vorgehen kann. Ich hatte letztens das gleiche Modell bei E-bay für 400,00€ gesehen und Shark wollte dafür 629,00€. Angeblich, weil es extra für den Kunden zugeschnitten wird.
Haha

Hi,
Konntest du mit shark einig werden, oder läuft es nun über den anwalt?

Micha

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


tauro78

Beiträge: 4

Normaler Beitrag. Re: Nachrüstung Shark Navigationsgerät
geschrieben von: tauro78 - Outlander 2.0 DI-D Instyle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27. März 2013 20:46

Hallo Micha!

Die Fa. Shark hat sich seit meiner letzten E-Mail vor 12 Tagen nicht mehr bei mir gemeldet. Sie hatten mir sogar unterstellt, daß ich ein gefälschtes Kundenkonto zusätzlich bei ihnen angelegt habe. Was für eine Frechheit. Das Navi kam übrigens nicht mit der Adresse von Fa. Shark sondern von einer anderen Privatperson. Alles unseriös!NEG
Hatte damals Navigation mit TMC noch dazu bestellt aber bekommen habe ich eins ohne TMC.
Sie wollten mir eine neue Software schicken aber darauf warte ich schon seit 4 Wochen.
Leider habe ich von meinem Anwalt auch noch nichts gehört, werde aber informieren wenn ich was von ihm höre.

Steffen

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Meik

Beiträge: 169

Normaler Beitrag. Re: Nachrüstung Shark Navigationsgerät
geschrieben von: Meik - Outlander 2.2 DI-D XTRA  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27. März 2013 22:52

Hallo Steffen,
da hast du ja echt Pech gehabt.
Wir, Micha und ich, wollten ja ursprünglich auch das Shark kaufen. Haben uns aber zum Glück hier im Forum vom Roadrover überzeugen lassen.

Meik Prost

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Micska

Beiträge: 311

Normaler Beitrag. Re: Nachrüstung Shark Navigationsgerät
geschrieben von: Micska - Subaru XV 2.0  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17. April 2013 11:46

...gibt es hier inzwischen Neuigkeiten?

Gruß
Micha

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Biglift

Beiträge: 10

Normaler Beitrag. Re: Nachrüstung Shark Navigationsgerät
geschrieben von: Biglift - Mitsubishi Outlander 2.2 DI-D TC-SST 4WD Instyle Modell 2012  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17. April 2013 17:30

Hallo Gemeinde,
ich hab das Roadrover Mitte Februar bestellt und bezahlt mit dem Wissen, dass es zu diesem Zeitpunkt ca. 6 Wochen Lieferzeit gab. Anfang Letzter Woche die Mail von Yuan, dass das Gerät in Shenzhen zum Versand liegt, jetzt am Montag die Info, dass DHL in Anlieferung ist. Na dann sollte ich ja ab Wochenende berichten können, was ich auch tun werde.
Ich hab mir übrigens den Outlander im Februar als Reimport aus IT gekauft. Bin immer noch begeistert wie am 1. Tag von diesem Auto. Hoffe nur, dass der Italiener nicht wesentlich von den beschriebenen Einbauanleitungen abweicht. Aber das Rockford Fosgate System ist sicher standarisiert bei europ. Mitsus. Da ich ne Rückfahrcam im Innenspiegel habe, werde ich eine Frontcamera ans RR anschliessen. Ansonsten hab ich mit igo und TMC bestellt. Harren wir der Dinge, die kommen.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


FDT

Beiträge: 11

Normaler Beitrag. Re: Nachrüstung Shark Navigationsgerät
geschrieben von: FDT - Outlander 2.2 TC-SST Intense  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17. April 2013 19:20

Hallo biglift,

habe auch so einen 2012er Italien Grau-Import mit DSG und Rockford. RoadRover funktioniert bestens, nur für die Lenkradfernbedienung musste der Car PC erst noch angelernt werden. Dafür hatte mir Yuan später noch eine zusätzliche Software geschickt.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Timmerich

Beiträge: 1042

Normaler Beitrag. Re: Nachrüstung Shark Navigationsgerät
geschrieben von: Timmerich - KIA Sorento 2017 Platinum  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17. April 2013 20:43

Zum TMC, es wird ja immer das GNS Modul empfohlen, für das noch ein Y-Splitter im Antennenkabel notwendig ist. Dieses hat zum Nachtteil, dass eine Dämpfung nach der Splittung von je -3db vorhanden ist. Das sind nur noch 50% der Leistung.
Entweder man nimmt anstatt den GNS Splitters einen aktiv Splitter von ge-tectronic. Dieser hat keinen Verlust und hat den Vorteil, dass man sogar einen Ausgang Antennenseitig kurzschließen kann, ohne dass am anderen sich was ändert.

Ich habe nun aber seit gut 2 Monaten das TMC Modul von ge-tectronic mit Amaryllo Chipsatz im Einsatz. Das Teil ist pfeilschnell, benötigt keinen Antennensplitter da alles integriert ist und funktioniert mit MN 776, igo8.3, Primo2.1 und 2.4 tadellos. Das GNS Gedöns hat ab und an mal Kontaktprobleme und am USB/Seriellwandler hatte sich auch schon ein Draht gelöst.
Ich kann das Amaryllo Teil von ge-tectronic wärmstens empfehlen. Wer zu dem Ding mehr Infos braucht, kann gerne Gerco im china-rns.com Forum kontaktieren.

Also 2 Produktempfehlungen von mir, wenn GNS, dann mit dem aktiv Splitter von ge-tectronic, kostet nur unwesentlich mehr als das passive Teil von gns das wäre ------------->DIESER<------------------- plus ------------>DAS<----------------

oder Amaryllo anstatt GNS das wäre --------------->DIESER<-------------- plus ------------>DAS<----------------

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Meik

Beiträge: 169

Normaler Beitrag. Re: Nachrüstung Shark Navigationsgerät
geschrieben von: Meik - Outlander 2.2 DI-D XTRA  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. April 2013 19:07

Zitat:
Timmerich
Ich habe nun aber seit gut 2 Monaten das TMC Modul von ge-tectronic mit Amaryllo Chipsatz im Einsatz. Das Teil ist pfeilschnell, benötigt keinen Antennensplitter da alles integriert ist und funktioniert mit MN 776, igo8.3, Primo2.1 und 2.4 tadellos.
Aber leider läuft bei einigen RR's (wie bei mir) MN 776 nicht, "Low Memory" Fehler.

Zitat:
Timmerich
Also 2 Produktempfehlungen von mir, wenn GNS, dann mit dem aktiv Splitter von ge-tectronic, kostet nur unwesentlich mehr als das passive Teil von gns das wäre ------------->DIESER<------------------- plus ------------>DAS<----------------
So habe ich es (Dank Timmerich), bin bis jetzt sehr zufrieden damit. Vor allem Arbeiten damit alle Programme zusammen. MN776 zwar mit dem Mixxer dazwischen, aber dafür sau schnell.

Meik



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.04.13 19:09.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren
Seiten: vorherige SeiteAnfang...23456789101112nächste Seite
Aktuelle Seite: 11 von 12


Navigation: ForenlisteThemenübersichtSucheLogin
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
gerade im Forum:

Gäste: 46
This forum powered by Phorum.

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen folgende Bedienungen erfüllt sein:

  • Javascript muss verfügbar und aktiviert sein.
  • Cookies müssen zugelassen sein.
  • PopUp Fenster und der Referrer dürfen nicht geblockt sein.


OutiesChat.  OutiesChat öffnen


[ Fenster wieder ausblenden ]

Herzlich Willkommen und allzeit gute Fahrt!