Home  Outlander  Foren  LPG-Fahrer  Galerie  Sprit-Thread  Self-Made  Tipps  Marktplatz  Events  Links  Suche
Outlander Forum.

  Outlander II - Benzin & Diesel

Foren:  Outlander I  |  Outlander I mit LPG
Foren:  Outlander II  |  Outlander II mit LPG  |  Outlander II - Tipps & Tricks (Leseforum)
Gehe zum Thema: vorherige Seitenächste Seite
Navigation: ForenlisteThemenübersichtNeues ThemaSucheLogin


DanielV

Beiträge: 1

Normaler Beitrag. ölpumpe und wellen
geschrieben von: DanielV - Outlander 2.0 DI-D Invite  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. Juli 2016 16:24

HatTeil schon mal einer ein Problem mit der ölpumpe? Ich war auf der fahrt in Urlaub und hatte auf einmal ein geräusche bei Gas geben zwischen 1000-1500 umdrehungen 😯also auf in die Werkstatt und Ergebnis sind 2500 € Kosten für den Austausch 😢 ist das Problem schon mal bei wem aufgetreten? Ich habe den 2,2 Diesel mit 177 PS. Gerade 4 Jahre und 105000 km also kein alter, hat jemand Erfahrungen mit kulanz bei mitsubishi?

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


madotion

Beiträge: 1

Normaler Beitrag. Re: ölpumpe und wellen
geschrieben von: madotion - Outlander 2.2  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Oktober 2017 14:49

Hallo.

Hattest du damal Erfolg bei der Kulanz?
Ich habe jetzt vielleicht das gleiche Problem. 2.2, 177PS, 6 Jahre 185.000 km, Zähne vom Zahnrad an/in Ölpumpe gebrochen. Austausch plus noch das ein oder andere, unterm Strich soll mich das Ganze jetzt ca. 3500€ kosten.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


MSZU

Beiträge: 2

Normaler Beitrag. Re: ölpumpe und wellen
geschrieben von: MSZU - Outlander 2.2. Diesel  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. September 2018 12:01

Guten Tag!

Ich hatte das gleiche Problem mit dieser Nockenwelle für die Einspritzpumpe. Interessanterweise ebenfalls 5 Wochen nach einem Auffahrunfall mit 6000 €?!?
Bei mir kann diese Welle oder Antriebsrad nicht mehr extra bestelllt weden, sondern es gibt nur einen sog. Nachrüstsatz, der mehr beinhaltet bzw. mit diesem Satz mehr benachbarte bzw. zusammenhängende Teile ausgetauscht werden müssen. Dieser Satz kostet jetzt über 2000 € - die nicht mehr einzeln lieferbare Welle ca. 800€ - und mit Einabau u.a. habe ich einen Schaden von ca. 3800 €. Erst im Februar musste wir den Turbolader füe 2400 e wechseln!!! Haben Sie irgendwie eine Kulanz bei Mitsubishi beantragt, und sogar vielleicht bekommen? Wie wird so eine Kulanz beantragt?

Danke im Voraus für Deine Antwort!

Gruß Manfred

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Jörg Schwenke

Beiträge: 97

Normaler Beitrag. Re: ölpumpe und wellen
geschrieben von: Jörg Schwenke - Outlander 2.2 DI-D 4WD  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Oktober 2018 14:35

Hallo zusammen,

meiner bei rd. 130.000 km nun auch...:-(
Ölpumpenantrieb, Ausgleichwellen...das Übliche... 3.300 €uronen beim ;-) gelassen.

Wenigstens läuft er jetzt sehr viel ruhiger, a bisserl laut hat er schon eine ganze Weile geklackert. Wenn ich es recht überlege, war er schon auffällig laut seit ich ihn mit 65.000 übernommen habe. Ich hatte die Rails in Verdacht.

Die Werkstatt berichtete, die neuen Teile, die MMD liefert, sehen viel robuster aus als die originalen. Klassische Fehlkonstruktion also, leider ist meine Garantie lange vorbei.

Jetzt muss er halten bis 300.000 und kaputt gehen darf nix mehr.Ja

Jörg Schwenke

Outi II, Facelift
2.2 DI-D 4WD
@217 PS und 460 NM



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.10.18 14:36.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Navigation: ForenlisteThemenübersichtSucheLogin
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
gerade im Forum:

Gäste: 20
This forum powered by Phorum.

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen folgende Bedienungen erfüllt sein:

  • Javascript muss verfügbar und aktiviert sein.
  • Cookies müssen zugelassen sein.
  • PopUp Fenster und der Referrer dürfen nicht geblockt sein.


OutiesChat.  OutiesChat öffnen


[ Fenster wieder ausblenden ]

Herzlich Willkommen und allzeit gute Fahrt!