Home  Outlander  Foren  LPG-Fahrer  Galerie  Sprit-Thread  Self-Made  Tipps  Marktplatz  Events  Links  Suche
Outlander Forum.

  Outlander II - Benzin & Diesel

Foren:  Outlander I  |  Outlander I mit LPG
Foren:  Outlander II  |  Outlander II mit LPG  |  Outlander II - Tipps & Tricks (Leseforum)
Gehe zum Thema: vorherige Seitenächste Seite
Navigation: ForenlisteThemenübersichtNeues ThemaForum SucheLogin


Timmerich

Beiträge: 1019

Normaler Beitrag. Kupplung rutscht
geschrieben von: Timmerich - Outlander 2.2 DI-D+ MIVEC 4WD Intense  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. März 2017 06:31

So nun hat es mich auch erwischt mit der Kupplung. Sie fängt nun urplötzlich v.a. im 5. Gang bei rund 2.000 U/min beim Beschleunigen das Rutschen an.

Ich habe nun 57.000 km auf der Uhr. Mal schauen ob ich das in der Freien Werkstatt machen lass.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


andy7821

Beiträge: 296

Normaler Beitrag. Re: Kupplung rutscht
geschrieben von: andy7821 - C-Crosser Schalter  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. März 2017 17:42

probier erstmal das frei brennen

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Timmerich

Beiträge: 1019

Normaler Beitrag. Re: Kupplung rutscht
geschrieben von: Timmerich - Outlander 2.2 DI-D+ MIVEC 4WD Intense  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. März 2017 19:17

Zitat:
andy7821
probier erstmal das frei brennen

Wie macht man das? Hab das mal von RedFlag gelesen, ist aber schon ein paar Tage her..

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Timmerich

Beiträge: 1019

Normaler Beitrag. Re: Kupplung rutscht
geschrieben von: Timmerich - Outlander 2.2 DI-D+ MIVEC 4WD Intense  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. März 2017 18:18

Zitat:
andy7821
probier erstmal das frei brennen

Heute mit einem KFZ Mechaniker im Geschäft gemacht. Hab den Beitrag von RedFlag noch gefunden. War ein riesen Gestank, zu verlieren gab es aber nichts. Nach 6 Stunden stehen lassen dann gefahren. Die Kupplung ist nun definitiv griffiger, ich befürchte aber nicht, dass es lange anhält. Irgendwie habe ich das Gefühl, der Pedalwiderstand ist nicht mehr so stark wie er mal war, was für schwächelnde Federn sprechen würde. Wenn ich hier lese, dass es nach wie vor noch einige Betroffene auch beim 3er gibt, spricht es für die Theorie, dass es sich hier um einen Serienfehler handelt. Je nach Zulieferer dieser verbauten Teile, erwischt es den einen, den anderen nicht.

Werkstatt ist auch gefunden, rund 900 € Endpreis mit Sachs XT oder LuK inkl. Zentralausrücker in der Hoffnung, dass die Zweimassenschwungrad nichts hat. Beide Kupplungen sollen gleichwertig sein, ich kann es mir aussuchen. Allerdings sind im Moment keine frei Verfügbar, was dafür spricht, dass die wohl oft benötigt werden.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


ich_765

Beiträge: 920

Normaler Beitrag. Re: Kupplung rutscht
geschrieben von: ich_765 - Outlander II - Instyler - 4WD DI-D - 2.2 - 177PS  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. März 2017 12:42

Zitat:
Timmerich
Allerdings sind im Moment keine frei Verfügbar, was dafür spricht, dass die wohl oft benötigt werden.

Oder weil so selten eine Hops geht - aber wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, hast du einen Schalter. Meine war bei 30.000 Fratze ( Garantie ) - nun habe ich mit der zweiten über 100.000 km auf dem Tacho und keine Probleme.



Bei meiner war die Kupplungsscheibe ungleichmäßig abgenutzt - nur noch 60%tige Nutzung und dadurch rutschte diese. Bei der Demontage war nichts Richtung Öl oder ähnlichem zu sehen. Was die Kupplung definitiv nicht ab kann, ist das berüchtigte " Schleifen " lassen - Das killt die sofort! Anhängerbetrieb rückwärts fahren genauso.

900€ wären mehr als günstig - da angeblich der Motor raus muss - zumindest beim 4WD.

--------

Ich_765.

Wer Illegales nachmacht oder kopiert, der ist auch nur ein Raubritter ohne Phantasie.
7,0 Liter Diesel und ich bin 100 km weiter. Nobody is perfect - I m Nobody!

----------------------------
Colt A152/ Colt C50 / Carisma DA0 / Outlander 2012

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Timmerich

Beiträge: 1019

Normaler Beitrag. Re: Kupplung rutscht
geschrieben von: Timmerich - Outlander 2.2 DI-D+ MIVEC 4WD Intense  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. März 2017 06:36

Zitat:
ich_765
Was die Kupplung definitiv nicht ab kann, ist das berüchtigte " Schleifen " lassen - Das killt die sofort! Anhängerbetrieb rückwärts fahren genauso.

Im Bekanntenkreis gibt es einige, die an ihrem Haken Pferdeanhänger haben, zum Teil mit 2 Pferden, also locker 2 t hinten dran und jedes WE unterwegs sind. Dabei ist auch ein Outlander II Schalter. Diejenige hat nun weit über 100.000 km auf der Uhr, ohne dass auch nur ein Anzeichen einer defekten Kupplung da wäre. Von den anderen hab ich noch nie über Kupplungsprobleme gehört, dafür mal ein Turboschaden oder defektes Radlager.

An meinem ist aber der Anhänger (Pferd) ganze 3 x in seinem Outlander dran gewesen und in meinen 32 Jahren, in denen ich Autos fahre, habe ich auch nicht nur einmal die Kupplung schleifen lassen (von der "Freibrennaktion mal abgesehen). Auf meinen Opel hab ich 238.000 km gefahren, auf meinen Colt damals (2. Hand) 278.000 km und da war die Kupplung tadellos. Am Opel hing übrigens ein 2 Pferdeanhänger mit einem Pferd bestückt und der wurde nicht geschont. Da hätte ich eher Bedenken gehabt, dass die Kupplung die Grätsche macht.

Wer so ein Montagsteil verbeut bekommen hat, den erwischt es eben, bei den anderen dürfte die Kupplung auch so lange halten, wie die Maschine sich dreht, wenn man kein Blödsinn macht.

Zitat:
ich_765
900€ wären mehr als günstig - da angeblich der Motor raus muss - zumindest beim 4WD.

900€ sind die Obergrenze hab ein Angebot, der Preis wird sich zwischen 800-900 € bewegen. 900 nur wenn der Simmering o.ä. getauscht werden müsste. Ist eine Mitsubishi Werkstatt. 8 Uhr gebracht 16 Uhr geholt, daher kann ich mir nicht vorstellen, dass der Motor raus muss.
Laut Werkstatt haben sie einige Outlander mit Kupplungsschaden schon auf der Bühne gehabt, das Problem ist dort gut bekannt und ich denke, sie haben auch eine Möglichkeit, den Tausch ohne Zerlegen des halben Fahrzeuges, vorzunehmen, sonst würde das a) nicht so günstig sein und b) binnen weniger Stunden erledigt sein.

Mittlerweile habe ich auch von einer Freien Werkstatt ein Angebot, ganze 25 Euro Differenz zu Preis der Mitsuwerkstatt. Wobei letztere bei diesem Fahrezeugtyp Erfahrung hat.

Hab nun Termin im April.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


ich_765

Beiträge: 920

Normaler Beitrag. Re: Kupplung rutscht
geschrieben von: ich_765 - Outlander II - Instyler - 4WD DI-D - 2.2 - 177PS  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. April 2017 12:38

Das Simmeringproblem soll doch nur bei CVT bestehen?!?

8 Uhr gebracht - 16 Uhr geholt doch wie lange haben die geschraubt? Wo liegt der Stundenlohn? Materialkosten wären da schon mal > 250€ ..... 6 - 8 Stunden Arbeitszeit ( max. da von 8 - 16 Uhr der Wagen nur in der Werkstatt ist ) ....a 110 - 120€ und das zzgl. MwSt. Aber was du da hast, ist nur ein Angebot....

Eine freie Werkstatt liegt im Schnitt bei 60-70€ Stundenlohn zzgl. MwSt. Da ist eine Differenz von 25€ echt erstaunlich bei fast nur reinem Arbeitslohn, da so ein Simmering nicht viel kostet. Dann ist deine freie Werkstatt voll am abzocken.

Aus eigener Erfahrung kann ich dir nur sagen, Kupplung tauschen lag bei mir zwischen 1500 - 1600€ war rein ca. diese 8 Stunden entsprechen würde ( Minimalberechnung: 880 + min. 250 = min 1130 zzgl. min. 215€ = min 1345€ )

Bei einem VW K70 dauerte das Kupplungswechseln zwischen 30 und 60 Minuten........Schrauben lösen - Deckel auf - Kupplung raus und alles retour. Fertig.

Bei einem Golf 2 - 3 Stunden.

Wir fahren aber einen Outlander .....meiner Stand auch 8 Stunden in der Werkstatt mit der Angabe: Motor raus und wieder rein ansonsten kommst man von oben nicht dran...alternative von unten und was ist dann beim 4WD alles im Wege?

Und bei einigen Audis muss der Motor nur wegen dem Zahnriemen raus ( kosten ca. 2000 - 2500€ ) .....deswegen werden diese Fahrzeuge als gebrauchte fast verschenkt wenn der Riemen gemacht werden muss.

( Colt 278tkm 2 Hand - woher weißt du das nie eine Kupplung erneuert wurde? )

Aber wir haben hier doch einige, die im entsprechendem Betrieb arbeiten und die müssten doch die festgelegten Zeiten für einen Kupplungstausch laut Mitsubishi ( Richtzeit ) beim 4WD - Schalter benennen können und ob ein Motor raus bzw. angehoben werden muss oder ob die arbeiten von unten ausgeführt werden!

--------

Ich_765.

Wer Illegales nachmacht oder kopiert, der ist auch nur ein Raubritter ohne Phantasie.
7,0 Liter Diesel und ich bin 100 km weiter. Nobody is perfect - I m Nobody!

----------------------------
Colt A152/ Colt C50 / Carisma DA0 / Outlander 2012



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.04.17 12:57.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Timmerich

Beiträge: 1019

Normaler Beitrag. Re: Kupplung rutscht
geschrieben von: Timmerich - Outlander 2.2 DI-D+ MIVEC 4WD Intense  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. April 2017 06:28

Zitat:
ich_765

( Colt 278tkm 2 Hand - woher weißt du das nie eine Kupplung erneuert wurde? )


Hab das Fahrzeug damals von meiner Mutter übernommen. Und glaub mir, die hat sich um die Kupplung nie Gedanken gemacht, die ist gefahren, wie viele Frauen eben fahren....

Zitat:
ich_765
Aber wir haben hier doch einige, die im entsprechendem Betrieb arbeiten und die müssten doch die festgelegten Zeiten für einen Kupplungstausch laut Mitsubishi ( Richtzeit ) beim 4WD - Schalter benennen können und ob ein Motor raus bzw. angehoben werden muss oder ob die arbeiten von unten ausgeführt werden!

Es ist mir so hoch wie breit, ob die nun den Motor nur anheben, nach unten ablassen, die Kardanwelle abmontieren müssen oder sonst was. Das Ergebnis und der Preis zählt. Die Werkstatt hat nicht nur Mitsubishi mit dabei, vielleicht sind deren Stundenlöhne niedriger. Eine andere Mitsuwerkstatt hatte ja einen Aufschlag von 400 €. Aber deren Kalkulation ist nicht mein Problem. Ich hab ein Angebot, das innerhalb der im Angebot angegebenen Parameter auch bindend ist, wenn nicht mehr getauscht werden muss.
Die Kupplung würde ich über den Großhandel als komplettes Set von Luk mit etwas über 220 € bekommen, hier wollen ja auch alle verdienen.

Wenn Du den 3er Faden mitbeobachtest, scheint es Probleme bei der Verschraubung des Zweimassenschwungrades zu geben, bei dem man Öl am Gewinde der Schrauben festgestellt hat, welches in kleinen Mengen die Kupplung erreicht. Das reicht aus um eine Kupplung zu ruinieren, ohne dass Ölsüffe feststellt beim Ausbau. Der Simmering war nur ein Verdacht von mir.
Was es letzendlich ist, wird sich bald zeigen.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


ich_765

Beiträge: 920

Normaler Beitrag. Re: Kupplung rutscht
geschrieben von: ich_765 - Outlander II - Instyler - 4WD DI-D - 2.2 - 177PS  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Mai 2017 11:17

Wie deine Mutter gefahren ist, kann ich mir kein Bild machen, aber die Kupplung im Colt ( welcher? ) war viel robuster als die vom Outlander.
Opel hat seinerzeit mal verstärkte Kupplungen verbaut wenn ab Werk eine Anhängerkupplung geordert wurde.........Das waren aber noch die guten alten Zeiten....heute lebt eine Werkstatt jedoch nur noch vom Service und nicht vom Autoverkauf - besonders bei den Rabattschlachten wo ein Händler kaum noch verdient.

--------

Ich_765.

Wer Illegales nachmacht oder kopiert, der ist auch nur ein Raubritter ohne Phantasie.
7,0 Liter Diesel und ich bin 100 km weiter. Nobody is perfect - I m Nobody!

----------------------------
Colt A152/ Colt C50 / Carisma DA0 / Outlander 2012

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


RedFlag1970

Beiträge: 2575

Normaler Beitrag. Re: Kupplung rutscht
geschrieben von: RedFlag1970 - 2.2 DI-D Instyle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. Juli 2017 10:10

@Timmerich
Das mit dem Freibrennen funktioniert bei mir immer noch, also danach, aehm, ich habs einmal gemacht und seit dem habe ich Ruhe.
Kupplung hat nun rund 130.000.- Zusatzkilometer runter (nach dem Freibrennen) und greift weiter.
Ich hoffe doch, das das bei dir auch so gut geht ;-)

KM Stand derzeit rund 190.000 Gesamt Supi

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Verbaute Spielereien:
- 20zoll Phoenix AEZ mit 255er (werden nun zu Winterfelgen ;-) )
- DVD Hardwarefreischaltung (DVDinMotion)
- iPhone Halterung aktiv incl. Video und Audio In
- Chiptuning der Firma DTE (Stage 2)
- Brillenhalterung Fahrerseite (ja mit Schiebedach fehlt sonst einfach was....)
- Standheizung Webasto Thermo Top - man will ja die Umwelt schonen.
- LED Flash Light für die Kinder (Alle Soffitten gegen LED Panels getauscht)
- Alupedalerie
- MAD Federn (bringt ca. 1,5 - 2 cm Höherlegung - für 160 Flocken ist das OK)
- Bordsteinautomatik
- AHK (vertikal abnehmbar, 2,0to und 100kg Stützl.)
anstehende Spielereien (gecanceld) -->>jetzt wird am GT86 gebastelt ;-)

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Timmerich

Beiträge: 1019

Normaler Beitrag. Re: Kupplung rutscht
geschrieben von: Timmerich - Outlander 2.2 DI-D+ MIVEC 4WD Intense  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. Juli 2017 11:39

Leider hat das nicht lange gehalten. Ich hab sie tauschen lassen und mittlerweile den Outlander abgestoßen. So wie es ausgesehen hat, waren die Federn schlapp. Es konnte weder Öl noch sonst was anderes festgestellt haben. Dem Abrieb zu urteilen war die sehr oft am Grenzbereich, an dem sie etwas gerutscht ist. Ich konnte das ja auch beobachten, wenn man das Drehmoment abgefragt hat, merkte man ein leichtes rubbeln. Das war nach dem Tausch komplett weg, auch war das Kupplungspedal danach wieder richtig hart.

Freut mich, dass es bei Dir geholfen hat, da wäre in der Tat anzunehmen, dass da ein paar Tropfen Öl drauf waren.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


RedFlag1970

Beiträge: 2575

Normaler Beitrag. Re: Kupplung rutscht
geschrieben von: RedFlag1970 - 2.2 DI-D Instyle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. Juli 2017 12:07

Oh, schade, ja ich denke das es bei mir Öl war, woher auch immer das kam.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Verbaute Spielereien:
- 20zoll Phoenix AEZ mit 255er (werden nun zu Winterfelgen ;-) )
- DVD Hardwarefreischaltung (DVDinMotion)
- iPhone Halterung aktiv incl. Video und Audio In
- Chiptuning der Firma DTE (Stage 2)
- Brillenhalterung Fahrerseite (ja mit Schiebedach fehlt sonst einfach was....)
- Standheizung Webasto Thermo Top - man will ja die Umwelt schonen.
- LED Flash Light für die Kinder (Alle Soffitten gegen LED Panels getauscht)
- Alupedalerie
- MAD Federn (bringt ca. 1,5 - 2 cm Höherlegung - für 160 Flocken ist das OK)
- Bordsteinautomatik
- AHK (vertikal abnehmbar, 2,0to und 100kg Stützl.)
anstehende Spielereien (gecanceld) -->>jetzt wird am GT86 gebastelt ;-)

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Navigation: ForenlisteThemenübersichtForum SucheLogin
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
gerade im Forum:

Gäste: 14
This forum powered by Phorum.

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen folgende Bedienungen erfüllt sein:

  • Javascript muss verfügbar und aktiviert sein.
  • Cookies müssen zugelassen sein.
  • PopUp Fenster und der Referrer dürfen nicht geblockt sein.


OutiesChat.  OutiesChat öffnen


[ Fenster wieder ausblenden ]

Herzlich Willkommen und allzeit gute Fahrt!