Home  Outlander  Foren  LPG-Fahrer  Galerie  Sprit-Thread  Self-Made  Tipps  Marktplatz  Events  Links  Suche
Outlander Forum.

  Outlander II - Benzin & Diesel

Foren:  Outlander I  |  Outlander I mit LPG
Foren:  Outlander II  |  Outlander II mit LPG  |  Outlander II - Tipps & Tricks (Leseforum)
Gehe zum Thema: vorherige Seitenächste Seite
Navigation: ForenlisteThemenübersichtNeues ThemaSucheLogin


Batan1001

Beiträge: 2

Normaler Beitrag. Batteriewechsel
geschrieben von: Batan1001 - Outi 2.2 DI-D  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. Dezember 2017 14:02

Ein Hallo in die Runde,
ich muss bei meinem Outi 2,2 DID Instyle, 156 PS
nach knapp 10 Jahren Supidie Starterbatterie wechseln.
Da ich schon einiges gelesen habe (Probleme Motorsteuerung neu anlernen)
möchte ich es vermeiden komplett stromlos zu machen.
Ich möchte wie folgt vorgehen:
anderes Auto daneben, Starthilfekabel an die Anschlusskabel der Batterie anklemmen,
Anschlusskabel an alter Batterie abklemmen, Batterie tauschen, Anschlusskabel an neue Batterie anklemmen, Starthilfekabel abklemmen - fertig.
Funktioniert das so ??
Ich möchte wie gesagt keine Probleme mit Motorsteuerung, Festplatte des MMCS, Radiocodierung oder ähnliches.

Batan

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Guenther

Beiträge: 4597

Normaler Beitrag. Re: Batteriewechsel
geschrieben von: Guenther - Outlander Turbo 2.0  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. Dezember 2017 17:12

Hallo Batan1001,

so wurde bei unserem 1er Outi-Turbo auch die Batterie gewechselt.

Ich würde es auf jeden Fall so machen.

Gruß Günther Winke

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Outifan0815

Beiträge: 135

Normaler Beitrag. Re: Batteriewechsel
geschrieben von: Outifan0815 - 2.2 DI-D+ Intense  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. Dezember 2017 17:44

Gibt es Probleme, wenn man das nicht so macht?

Habe einen IIer mit 177 PS und da steht nach knapp 6 Jahren nun ein Wechsel an. Habe kein MMCS.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


RedFlag1970

Beiträge: 2754

Normaler Beitrag. Re: Batteriewechsel
geschrieben von: RedFlag1970 - 2.2 DI-D Instyle (2009)  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. Dezember 2017 00:08

@Outifan
keine Ahnung..
Meine Batterie war leer, habe die ausgetauscht ohne viel Firlefanz, quasi so wie früher und alles gut.
Habe ich jetzt beim 3er und 2er so gemacht und im Ernst - ich mache mir keine Gedanken um so einen Scheiss.
Wenn leer, dann Neu und fertig.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Verbaute Spielereien:
- 20zoll Phoenix AEZ mit 255er (werden nun zu Winterfelgen ;-) )
- DVD Hardwarefreischaltung (DVDinMotion)
- iPhone Halterung aktiv incl. Video und Audio In
- Chiptuning der Firma DTE (Stage 2)
- Brillenhalterung Fahrerseite (ja mit Schiebedach fehlt sonst einfach was....)
- Standheizung Webasto Thermo Top - man will ja die Umwelt schonen.
- LED Flash Light für die Kinder (Alle Soffitten gegen LED Panels getauscht)
- Alupedalerie
- MAD Federn (bringt ca. 1,5 - 2 cm Höherlegung - für 160 Flocken ist das OK)
- Bordsteinautomatik
- AHK (vertikal abnehmbar, 2,0to und 100kg Stützl.)
anstehende Spielereien (gecanceld) -->>jetzt wird am GT86 gebastelt ;-)

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Alex

Beiträge: 784

Normaler Beitrag. Re: Batteriewechsel
geschrieben von: Alex - CW5 2WD Plus 2.4 Bifuel  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. Dezember 2017 08:03

Die Zeiten sind zum Glück vorbei, als bei einem Batteriewechsel vieles neu angelernt werden
musste. Ich kenne das auch noch vom Carisma so.
Beim Outlander musst Du Dir keine Gedanken machen, da muss nichts angelernt werden.
Der Boardcomputer ist danach wieder auf Englisch, was sich aber schnell wieder ändern
lässt. Allerdings kann ich Dir nicht sagen, wie sich Dein Radio verhält. Bei meinem
Nachrüst-Radio musste ich einiges neu einstellen, nur die gekoppelten Telefone hat es
sich gemerkt.

http://images.spritmonitor.de/353466.png Outlander CW5 2WD Plus 2.4 Bifuel - ICOM JTG

Suzuki V-Strom DL650AL4

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Jörg Schwenke

Beiträge: 82

Normaler Beitrag. Re: Batteriewechsel
geschrieben von: Jörg Schwenke - Outlander 2.2 DI-D 4WD  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. Dezember 2017 09:15

Vielleicht hängt das auch davon ab, wie lange man das Fahrzeug komplett stromlos macht. Kurzzeitiges Abklemmen macht nach meiner Erfahrung nichts. (II-er Outi von 11/2012)
Ich habe bei mir die Batterie lt. Anleitung komplett abgeklemmt, um mein Chiptuning zu verbauen. Das hat ca. eine halbe Stunde gedauert.
Danach war alles wie vorher, sogar Datum und Uhrzeit hatte sich das MMC gemerkt.

Beim Focus meiner Frau hatten wir in der Garage mal übers Wochenende das Abblendlicht angelassen, der war am Montag stromlos und total dement...

Jörg Schwenke

Outi II, Facelift
2.2 DI-D 4WD
@217 PS und 460 NM



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.12.17 09:16.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Micska

Beiträge: 314

Normaler Beitrag. Re: Batteriewechsel
geschrieben von: Micska - Subaru XV 2.0  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. Dezember 2017 15:23

Hi,

Ich habe in 7 Jahren schon zweimal eine defekte Batterie gehabt und diese selbst gewechselt.

Du musst nur den Bordcomputer wieder auf deutsch einstellen, das geht schnell und einfach... Alles andere läuft normal.

Gruß Michael

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


MadMex

Beiträge: 4543

Normaler Beitrag. Re: Batteriewechsel
geschrieben von: MadMex - Outi II 2.0 DiD SE + Outi III 2.2 SE  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. Dezember 2017 18:26

Kopfkratz ab 40 min. wird es interessant , dann verliert der Outi Stück für Stück sein Gedächniss.Ansonsten wie bereit oben beschrieben lediglich die Sprachumstellung.

Grußhttp://up.picr.de/9729216ygb.gif

Beführworter der Winterreifen Pflicht und des Überholverbotes für LKW

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


pirol69

Beiträge: 7

Normaler Beitrag. Re: Batteriewechsel
geschrieben von: pirol69 - Outlander 2.2 DI-D Instyle perlmuttweiß  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. Januar 2018 02:52

Ich hatte im letzten Winter das Problem mit der Batterie. Nach 2 stromlosen Stunden hat das MMCS die Festplatte nicht mehr erkannt. Der freundliche war ratlos...aber zum Glück gibt es Internetforen... Alles komplett neu aufgesetzt... das war ne Stuhl...

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


pirol69

Beiträge: 7

Normaler Beitrag. Re: Batteriewechsel
geschrieben von: pirol69 - Outlander 2.2 DI-D Instyle perlmuttweiß  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. Januar 2018 02:59

Das tritt aber nur bei bestimmten MMCS Baureihen auf...die 2008er Baujahr Outis haben da Pech, später wurde das Problem dann behoben...

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Navigation: ForenlisteThemenübersichtSucheLogin
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
gerade im Forum:
Bahnfahrer, Manny, Wilddieb
Gäste: 12
This forum powered by Phorum.

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen folgende Bedienungen erfüllt sein:

  • Javascript muss verfügbar und aktiviert sein.
  • Cookies müssen zugelassen sein.
  • PopUp Fenster und der Referrer dürfen nicht geblockt sein.


OutiesChat.  OutiesChat öffnen


[ Fenster wieder ausblenden ]

Herzlich Willkommen und allzeit gute Fahrt!