Home  Outlander  Foren  LPG-Fahrer  Galerie  Sprit-Thread  Self-Made  Tipps  Marktplatz  Events  Links  Suche
Outlander Forum.

  Outlander II - Benzin & Diesel

Foren:  Outlander I  |  Outlander I mit LPG
Foren:  Outlander II  |  Outlander II mit LPG  |  Outlander II - Tipps & Tricks (Leseforum)
Gehe zum Thema: vorherige Seitenächste Seite
Navigation: ForenlisteThemenübersichtNeues ThemaSucheLogin


royber

Beiträge: 210

Normaler Beitrag. CVT Probleme
geschrieben von: royber - 2,4 Ultimate  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. September 2018 22:05

Hallo,

habe einen P0845 Fehlercode mit Meldung " Werkstett Aufsuchen" an meinem Outlander.
(Fehlfunktion des primären Drucksensors)

Fahren ist wie immer und nur Engine Check an.
Hab laut Servicemanual die Leitungen durchgemessen- Alles OK.
Ebenfalls die Batterie abgeklemmt und den Fehler zurückgesetzt.

Momentan ist er weg, aber im Getriebe Steuergerät kann ich ihn nicht löschen.

Meine Angst ist das ich die Steuerplatte komplett tauschen muss weil Mitsubishi keine Sensoren einzeln angibt.
Nissan Verwendet ja ebenfalls dieses Getriebe, hier kann ein einzelner Sensor getauscht werden.

Kennt jemand dieses Problem?

PS.: 1. ÖL-Wechsel nach 800000Km / Aktuell 130000Km
Wird jetzt erst mal neu gemacht.


Gruß royber

Ich glaube nicht an Horoskope....Typisch Waage eben!!!



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.09.18 22:06.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Hans

Beiträge: 13372

Normaler Beitrag. Re: CVT Probleme
geschrieben von: Hans - Outlander 2,4 - 4WD Intense Facelift CVT - Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. September 2018 12:09

Zum Glück nichtnein
Hoffe mal dass es nichts größeres ist.
Halte uns bitte auf dem Laufenden

Dankeschön!

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


royber

Beiträge: 210

Normaler Beitrag. Re: CVT Probleme
geschrieben von: royber - 2,4 Ultimate  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. September 2018 19:27

So, hier mal ein Update!
Ich habe bisher im CVT keine Fehlermeldung mehr gehabt.

Ich habe dennoch Öl, Dichtungen und alle Filter bestellt.
Nächste Woche mach ich das Getriebe mal auf, reinige alles.
Auch den Verteilerblock werd ich mal Prüfen anschauen.
Ich hoffe das an den Magneten nur feiner Abrieb hängt.
Bisher kostet die (angst) Aktion ca. 150.- Teile und 130.- für 20l Öl.

Wenn da mehr sein sollte wird es wohl heftig teuer.

Gruß royber

Ich glaube nicht an Horoskope....Typisch Waage eben!!!

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


royber

Beiträge: 210

Normaler Beitrag. Re: CVT Probleme
geschrieben von: royber - 2,4 Ultimate  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. Oktober 2018 19:20

Wieder ein Update vom CVT.....

Nach dem löschen des Fehlers trat dieser nach ca. 6 Wochen wieder auf.
Keine Änderung am Verhalten des Getriebes.
Fuhr sich wie immer.

Habe heute endlich Grobfilter, Feinfilter und Öl gewechselt.
Inklusive einer Spülung und Kühlerreinigung.

Der Abrieb im Getriebe war sehr fein und ist auch von der Menge als normal anzusehen.
War wie Paste an den zwei Magneten gehangen.

Optisch sehen die Innereien aus wie neu.
Seltsam finde ich das hier Kabelbäume und Stecker voll im Öl liegen.
Soweit wollte ich dann doch nicht aber nicht demontieren.
Hab nur geschaut ob was wackelt oder auffällig ist.

Jetzt sind alle Fehlercodes im Motorsteuergerät und im Getriebesteuergerät gelöscht.
Den Verschleißzähler des Öls hab ich auch auf 0 gesetzt.

Ich hoffe das nun wieder ruhe ist.

Gruß
royber

Ich glaube nicht an Horoskope....Typisch Waage eben!!!

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Hans

Beiträge: 13372

Normaler Beitrag. Re: CVT Probleme
geschrieben von: Hans - Outlander 2,4 - 4WD Intense Facelift CVT - Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. Oktober 2018 19:47

Ich drücke die DaumenSupi

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


royber

Beiträge: 210

Normaler Beitrag. Re: CVT Probleme
geschrieben von: royber - 2,4 Ultimate  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 24. Oktober 2018 21:11

So, das Austauschen aller Filter und die Ölspülung haben nix gebracht.

Fehlerfrei für genau 95 Km......Mist!

Jetzt müssen Spezialisten ran.

Nissan wechselt scheinbar einzelne Sensoren. -> Mechaniker fragt an.
Mitsubishi nur komplette Steuereinheiten. -> Mechaniker fragt an.

Werde zusätzlich noch einen Getriebespezialisten anfragen.

Ich halte euch auf dem Laufenden.

Gruß royber

Ich glaube nicht an Horoskope....Typisch Waage eben!!!

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


royber

Beiträge: 210

Normaler Beitrag. Re: CVT Probleme
geschrieben von: royber - 2,4 Ultimate  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. November 2018 20:36

So, hier nun der letzte Stand.

Die Getriebespezialisten haben gesagt das es bei eigentlich hauptsächlich bei Nissan häufig zu Problemen mit diesem Getriebe kommt.
Mitsubishi hat da wohl eine andere Software....Weil die Innereien wären nämlich gleich.

Tipp des Mechanikers war ich soll erst mal fahren und schauen ob den Fehler beobachten.
Die Drücke im Getriebe sind normal und es könnte ein verscmutzter Sensor sein.
Und oh Wunder....Seit 500 km keine Meldung mehr.
Habe das Fahrzeug nicht geschont und alle Strecken getestet.
Vom Waldweg am Berg bis zur Autobahn.
Scheinbar hat das neue Öl was bewirkt.

Habe aber dennoch beschlossen das Fahrzeug abzugeben und heute meinen neuen Outlander bestellt.
Das Kostenrisiko ist mir einfach zu hoch, zumal das Überholen des Getriebes nicht billig ist und in 2-3 Jahren den Wert des Fahrzeugs übersteigen würde.

Der neue hat übrigens wieder mit CVT......Ausstattungs bedingt!
Zudem 5 Jahre Garantie.

Supi

Gruß
Royber

Ich glaube nicht an Horoskope....Typisch Waage eben!!!

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


maggo

Beiträge: 7200

Normaler Beitrag. Re: CVT Probleme
geschrieben von: maggo - 2,2 DID Intense (Baujahr 2008)  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. November 2018 22:24

Prost GlückwunschPOS

Grüße
Maggo
-----------------------------------------------

am 26.04.2011 kam unsere süße Tochter Sophia gesund und munter zur Welt und weil es bis jetzt so schön war
erblickte am 19.11.2014 unsere kleine süße Helena die Welt :-)

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


detroit_steel

Beiträge: 412

Normaler Beitrag. Re: CVT Probleme
geschrieben von: detroit_steel - Honda CR-V 1.6 i-DTEC (ex Outi II Instyle TC-SST)  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. November 2018 00:38

Zitat:
royber
...
Habe aber dennoch beschlossen das Fahrzeug abzugeben und heute meinen neuen Outlander bestellt.
Das Kostenrisiko ist mir einfach zu hoch, zumal das Überholen des Getriebes nicht billig ist und in 2-3 Jahren den Wert des Fahrzeugs übersteigen würde.

Der neue hat übrigens wieder mit CVT......

Das ist mutig (Todesmut?) und für mich unverständlich. Nach meiner desaströsen Erfahrung mit dem TC-SST (Doppelkupplungsgetriebe von GETRAG) im Outlander II zwischen 2011 und 2014 habe ich sowohl die Marke, als auch die Getriebeart gewechselt. Seitdem 127.000 störungsfreie Kilometer im Honda CR-V bei geringeren Wartungskosten, 33 Prozent geringerem Verbrauch und unwesentich weniger Leistung.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Hans

Beiträge: 13372

Normaler Beitrag. Re: CVT Probleme
geschrieben von: Hans - Outlander 2,4 - 4WD Intense Facelift CVT - Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. November 2018 09:26

Man kann das Doppelkupplungsgetriebe nicht mit dem CVT vergleichen.
In der Regel ist das CVT unauffälliger als das Doppelkupplungsgetriebe, das bereitet auch noch heute in vielen Fahrzeugen des VAG Konzerns große Probleme.
Deshalb sehe ich das auch nicht als mutig annein.
royber, ich wünsche Dir schon jetzt viel Spaß mit dem NachfolgerSupi

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


detergent

Beiträge: 270

Normaler Beitrag. Re: CVT Probleme
geschrieben von: detergent - Mitsubishi Outlander  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. November 2018 15:01

Royber,

viel Glück und viele problemlose Kilometer!
Automatisierte und Automatik Getriebe leiden oft unter zu seltenen Ölwechsel. Die ganze Automatisierung wird über Ventile gesteuert. Wenn aufgrund des alten Öl das eine oder andere Ventil nicht mehr richtig gesteuert werden kann, hat man Probleme. Ein Ölwechsel kann Wunder bewirken.

Gruß,
Dieter

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


angelschu

Beiträge: 182

Normaler Beitrag. Re: CVT Probleme
geschrieben von: angelschu - 2,4 Instyle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. November 2018 21:55

Hallo Royber,

Was hast du für ein Öl verwendet und woher hast Die Filter und Dtg bekommen?
Alles vom Freundlichen geholt.?

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


royber

Beiträge: 210

Normaler Beitrag. Re: CVT Probleme
geschrieben von: royber - 2,4 Ultimate  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. November 2018 20:04

Hallo....
@ detroit_steel: D Ich fahre seit 88 Mitsubishi (Sapporo, 4x Galant, Colt) und hatte nie ein Problem. Mein Colt hat zb. aktuell über 170TKm bei 210PS/300Nm und läuft Problemlos.
Das CVT (KEIN DSG) beim Outlanderi ist sehr unauffällig.
Ich bin der einzige im Kundenstamm mit einem Problem.
Zu dem arbeitet mein Kumpel seit 25 Jahren bei Mitsubishi was mir einen gewissen Wissens Vorteil verschafft was Taugt und was nicht.
Beim 2er Outlander war das CVT bis maximal 2,5L Hubraum ausgelegt. Das Bedeutet mit 2,4 ist es nahe an der Lastgrenze. Der Neue hat ein CVT das bis 3,5L gedacht ist. Da bin ich mit 2L an der Untergrenze. Das sollte doch eine Weile halten.
OK, der 2019er birgt ein gewisses Risiko. Aber ich hab ja 5 Jahre Garantie und was danach kommt weiß ich noch nicht.


@detergent: Wie oben zu lesen...wurde öfters gewechselt, mit allen Filtern. Das Getriebe sieht innen aus wie Neu. Keine Ablagerungen sehr wenig Abrieb an den Magneten. Da der Fehler nur Sekundenweise auftritt und das Fahren normal ist denke eher das der Sensor oder der Kabelbaum einen weg hat. Ich müsste laut WHB Teil für Teil tauschen bis der Fehler weg ist. Für mich käme nur eine komplette Überholung in frage (Ganz oder gar nicht) und das ist mir für das Fahrzeug zu Teuer.

@angelschu: Die Filter & Dichtungen hab ich bei Mitsubishi geholt. Das Öl im 20l Kanister von Ravenol (CVTF NS2/J1). Hab alles nach WHB gewechselt und auch den Kühler gespült.


Gruß royber

Ich glaube nicht an Horoskope....Typisch Waage eben!!!

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


detroit_steel

Beiträge: 412

Normaler Beitrag. Re: CVT Probleme
geschrieben von: detroit_steel - Honda CR-V 1.6 i-DTEC (ex Outi II Instyle TC-SST)  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. November 2018 17:45

@royber: Bist du sicher, dass ein CVT Getriebe auf einen bestimmten Hubraum ausgelegt wird? Das habe ich noch nie gehört, deshalb frage ich. Ich kenne nur die Auslegung auf ein bestimmtes Drehmoment, das scheint mir auch schlüssiger zu sein. Denn das bestimmt ja die auftretenden Kräfte. Der Hubraum hat mit den auftretenden Kräften ja direkt nichts zu tun.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


royber

Beiträge: 210

Normaler Beitrag. Re: CVT Probleme
geschrieben von: royber - 2,4 Ultimate  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. November 2018 23:35

Hallo,
Leistung Drehmoment und Hubraum gehören für mich zusammen.
Klar kann man mit Turbos und Kompressor einiges bewiken.
Hab ich ja bei meinem Colt...

Wahrscheinlich ist das aber nur ein Beispiel des Herstellers.
Ich habe diese Info direkt von der Jatco Seite.
Da sind die Getriebe nach Hubraum eingeteilt und nicht nach Nm oder KW.
Und das neue Outlander Cvt steht da dabei mit bis zu 3.5 L.
Das alte haben sie leider nicht mehr auf der Homepage.

Ich schaue mal was der neue 3.0 V6 für eins drin hat (wenn ich eine Vin finde).


Gruß royber

Ich glaube nicht an Horoskope....Typisch Waage eben!!!

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Navigation: ForenlisteThemenübersichtSucheLogin
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
gerade im Forum:
Grisu88
Gäste: 24
This forum powered by Phorum.

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen folgende Bedienungen erfüllt sein:

  • Javascript muss verfügbar und aktiviert sein.
  • Cookies müssen zugelassen sein.
  • PopUp Fenster und der Referrer dürfen nicht geblockt sein.


OutiesChat.  OutiesChat öffnen


[ Fenster wieder ausblenden ]

Herzlich Willkommen und allzeit gute Fahrt!