Home  Outlander  Foren  LPG-Fahrer  Galerie  Sprit-Thread  Self-Made  Tipps  Marktplatz  Events  Links  Suche
Outlander Forum.

  Outlander II - Benzin & Diesel

Foren:  Outlander I  |  Outlander I mit LPG
Foren:  Outlander II  |  Outlander II mit LPG  |  Outlander II - Tipps & Tricks (Leseforum)
Gehe zum Thema: vorherige Seitenächste Seite
Navigation: ForenlisteThemenübersichtNeues ThemaSucheLogin
Seiten: 123nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 3


Dj

Beiträge: 474

Normaler Beitrag. Bremsscheiben und Klötze
geschrieben von: Dj - L200  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27. November 2010 10:22

Hallo Gemeinde.
Nach sehr langer Zeit Abwesenheit.

War neulich bei meinen freundlichen Mitsu- Partner und habe mir Winterreifen neu besorgt. Ich wollte Conti cross Kontakt +7 haben, sollten 700 Euros kosten, Zu teuer für mich. Dann Goodyear Ultra Grip . 650 Euros, sollte mein freundliche vormerken. Als ich nun mein Geld zusammen gespart hatte, wollte ich zu Ihm und die Reifen bestellen. Leider nicht mehr vefügbar. ( Merde) Ok, Er würde mir die Contis besorgen für 650 Euros.Der Tag war da. Die Reifen wurden gewechselt.Toll.Dabei viel auf, das die Bremsscheiben und Bremsklötze erneuert werden müssen im Frühling. Meine Frage wie teuer??????

Ca. 300 Euros.
Ups!!!!!!


Irgendwie kostet mittlerweile alles 300 Euros.

Beim bezahlen war der Preis der Reifen erfreulicher Weise auf 603 Euros geschrumpft.Echt besser.....
Stellte aber hinterher fest das die Contis Cross contact sport waren. Egal (Schnautze voll)

Winterreifen hatte ich bisher die Geolander I/T Yokohama . Jetzt Conti Cross Kontakt Sport.Sind bei Nässe echt bei weitem besser. Der Spritverbrauch ist auch bedeutend zurückgegangen. Geolander -8,5-9,0 liter Conti 6,5-7,0 liter.Der Tank bleibt länger voll.
Der Outie fährt ansonsten treu bei jedem Wetter. Habe jetzt neulich von Liquid Molly Dieselsystemreiniger eingefüllt. Jetzt ist er noch etwas Spritziger( Gefühlsmäßig)
Habe bei meinen Vorgänger Mitsus regelmäßig Systemreiniger von Liquid Molly benutzt und kann diese nur preisen.
Das Radio ist noch immer schlecht im Empfang(mich stört es nicht mehr)höre ehe MP3CD.

Die Bremsen quitschen weiterhin bei unterschiedlichen Wetter, das stört mich auch nicht mehr wirklich.
Ölverbrauch beim Outi ist normal für den 2,0 Did, ab und an ein bisschen dabei und gut ist.

Jo, so nach so langer Zeit habe ich mich wieder gemeldet, ich lebe noch.:-DSupi;-)
Grüße an alle Dj

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


ethrol

Beiträge: 835

Normaler Beitrag. Re: Bremsscheiben und Klötze
geschrieben von: ethrol - Outlander BJ07 - 2.4 Intense LPG (PRINS)  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27. November 2010 10:53

300 Euro für Bremsscheiben und Klötze ist aber für diese Fahrzeugklasse absolut angemessen, eher sogar preiswert.

Sind die 300 Euro inkl. Montage?

_____________________________________________________________
Wer Rechtschreibfehler findet - darf sie behalten. Legastheniker am Werk...

http://images.spritmonitor.de/233837.png

Outlander 2.4 - BJ 07 - Modell 08

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Dj

Beiträge: 474

Normaler Beitrag. Re: Bremsscheiben und Klötze
geschrieben von: Dj - L200  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27. November 2010 12:24

Hallo ethrol!
Ja, so viel wie ich weiß.Bis her hat sich mein freundlicher immer an die Angaben gehalten,+- ein paar Euros.Meist gibt Er einen etwas höheren Preis ab. und im Endefekt liegt Er noch etwas drunter. Ist so Absrache,damit wir mit dem Schlimmsten rechnen können.Der Preis ist normal glaube ich, aber das die Scheiben so schnell runter sind ist blöd!
Dj

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Heinz07

Beiträge: 556

Normaler Beitrag. Re: Bremsscheiben und Klötze
geschrieben von: Heinz07  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27. November 2010 19:15

Wie viele Kilometer bist du denn mit diesen Scheiben gefahren?

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Dj

Beiträge: 474

Normaler Beitrag. Re: Bremsscheiben und Klötze
geschrieben von: Dj - L200  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. November 2010 12:53

Hallo Heinz07!
33000 km

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


west29

Beiträge: 2647

Normaler Beitrag. Re: Bremsscheiben und Klötze
geschrieben von: west29 - Hyundai i30 sw 1.4 T-GDI DCT Premium   (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. November 2010 13:00

Zitat:
Dj
33000 km

Das ist aber wenig.....

Auf meinem ehem. Outi 2.0 DI-D sind nach 50.000 km noch die ersten Beläge und Scheiben drauf...Supi

[www.mitsubishi-talk.de]

http://images.spritmonitor.de/882833_3.png

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Dj

Beiträge: 474

Normaler Beitrag. Re: Bremsscheiben und Klötze
geschrieben von: Dj - L200  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. November 2010 13:22

Ja Kommt mir auch so vor. Scheint aber am Sauerland zu liegen,wegen der Berge.Oder so.
Ich war aber auch mehrmals mit dem Outi wegen quitschender Bremsen in der Werkstatt. Vielleicht haben die ja zu viel bearbeitet. Wer weiß! Wenn die Bremsen platt sind müssen sie halt neu.
Dj

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


andy65

Beiträge: 1138

Normaler Beitrag. Re: Bremsscheiben und Klötze
geschrieben von: andy65 - 2,2 DID Instyle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. November 2010 18:03

Genau wie bei Uns, und das trotz umsichtiger Fahrweise.....tja, die Urlaubsfahrten werden Schuld sein.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Dj

Beiträge: 474

Normaler Beitrag. Re: Bremsscheiben und Klötze
geschrieben von: Dj - L200  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. November 2010 19:19

Naja wolllen mal hoffen das dann die neuen länger halten. Dj

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Kielwilli

Beiträge: 1751

Normaler Beitrag. Re: Bremsscheiben und Klötze
geschrieben von: Kielwilli - Outlander 2,4 MIVEC Instyle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. November 2010 20:30

bei meinem 2,4 MIVEC, KM-Stand ca.60000 sind die vorderen Beläge nun langsam fällig. Da sind noch ca 3-4 mm Belag drauf. (Original 16mm, glaube ich).
Aber ich werde das nicht bei Mitsu machen lassen. Ich habe die Beläge über einen Freund (selbstständiger KFZ.Meister) bei JAPCAR gekauft. Den Einbau macht er auch für mich. Kosten, incl Montage etwa 65 Euro! Um Fragen vorzubeugen: Es sind keine Billig-noname Beläge!

Ich will einfach nur in wenig Geld sparen und Mitsu nicht allzu viel in den Rachen werfen!

Gruß
Wilfried,
Kielwilli



man muss über Kleinigkeiten (Spritpreis) erhaben sein, wenn man ein großes Ziel (Outifahren) vor Augen hat!

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


andy65

Beiträge: 1138

Normaler Beitrag. Re: Bremsscheiben und Klötze
geschrieben von: andy65 - 2,2 DID Instyle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. November 2010 20:35

Zumal Wir mit den original gewechselten Scheiben und Belägen 2000 Kilometer mit viebrierenden Rädern unterwegs sein mussten (ich berichtete) selbst Markenwaren schützt vor Mängeln nicht.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Outman

Beiträge: 905

Normaler Beitrag. Re: Bremsscheiben und Klötze
geschrieben von: Outman - Outlander 2.0 DI-D Instyle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. November 2010 23:16

Zitat:
Dj
Ja Kommt mir auch so vor. Scheint aber am Sauerland zu liegen,wegen der Berge.Oder so.
Ich war aber auch mehrmals mit dem Outi wegen quitschender Bremsen in der Werkstatt. Vielleicht haben die ja zu viel bearbeitet. Wer weiß! Wenn die Bremsen platt sind müssen sie halt neu.
Dj

Hi DJ...

Meiner war auch mal wegen quitschender und auch schlagender Bremsen da... - da haben sie die Bremsscheiben abgezogen.

Deshalb werde ich jetzt auch neue brauchen... nach 40000 km....

Ich finde es schon sehr früh - und werde es auch sagen.

schöne Grüsse vom Outman...... http://www.outlander-forum.de/phorum/file.php?10,file=1597 .....der will nur spielen....

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Dj

Beiträge: 474

Normaler Beitrag. Re: Bremsscheiben und Klötze
geschrieben von: Dj - L200  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. November 2010 19:24

Hallo Outman!
Die tuhen sich nichts annehmen. Das wäre ganz normal. Ich muß ja nun noch bremsen. Also Augen zu und durch.
Obwohl echt komisch , die Scheiben sollten doch schon 60000 Km halten. Naja...

Gruß Dj

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Dino08

Beiträge: 18

Normaler Beitrag. Re: Bremsscheiben und Klötze
geschrieben von: Dino08 - Outlander 2.0 DI-D Invite  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Dezember 2010 16:20

Zitat:
west29
Zitat:
Dj
33000 km

Das ist aber wenig.....

Auf meinem ehem. Outi 2.0 DI-D sind nach 50.000 km noch die ersten Beläge und Scheiben drauf...Supi

Hallo zuammen :-)

Bin seit längerer Zeit wieder mal im Forum und beim Beiträge lesen.
Zu obigem Thema habe ich da eine Frage. Beim wechseln von Sommer- auf Winterräder wurde ich auf leichte Rostspuren auf den Bremsscheiben der Hinterräder angesprochen.
Da ich Anfang 2011 zum TÜV muss, sagte mein :-) die Scheiben müssen vorher abgedreht werden, ohne diese Rep. bekäme ich die Plakette nicht.
Über die Ursache und woher der Misstand gekommen sein könnte, gab es keine eindeutige Auskunft.
Bin bisher ca. 23000km gefahren. Überwiegend mit Wohnwagen. Die Belege sind noch in Ordnung.
Was ist eure Meinung? Abdrehen oder darauf ankommen lassen? [frag]

Einen Guten Rutsch heute Abend wünscht Euch

Dino08

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


sumpfmolch

Beiträge: 331

Normaler Beitrag. Re: Bremsscheiben und Klötze
geschrieben von: sumpfmolch - Outlander 2.4 Intense  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Dezember 2010 18:27

Verrostete hintere Scheiben kenne ich von meinen bisherigen Autos auch.
Wenn man meistens allein fährt, haben die hinteren Bremsen gemäß Bremskraftregler nicht allzu viel zu tun.
Von daher wird der Rost, entstanden durch Regen, Waschanlage und Luftfeuchtigkeit, nicht wirklich abgebremst und es entsteht eben dieser Zustand.
Ich weiß aber nicht was einfacher bzw. billiger ist: mit voller Zuladung Sonntag morgen auf der Autobahn zig Vollbremsungen hinzulegen oder die Scheiben/Beläge wechseln zu lassen.

sumpfmolch

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Hans

Beiträge: 13277

Normaler Beitrag. Re: Bremsscheiben und Klötze
geschrieben von: Hans - Outlander 2,4 - 4WD Intense Facelift CVT - Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Dezember 2010 20:24

Das kommt immer darauf an... Ist es Oberflächenrost, lässt sich der wegbremsen, wenn nicht, dann muß abgedreht werden, am Besten einfach mal testen.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Dino08

Beiträge: 18

Normaler Beitrag. Re: Bremsscheiben und Klötze
geschrieben von: Dino08 - Outlander 2.0 DI-D Invite  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. Januar 2011 11:07

Zitat:
Hans
Das kommt immer darauf an... Ist es Oberflächenrost, lässt sich der wegbremsen, wenn nicht, dann muß abgedreht werden, am Besten einfach mal testen.

Hallo Sumpfmolch, hallo Hans,

Euch, bzw. Allen ein gutes Neues Jahr 2011, mit viel Gesundheit und Spaß mit dem Outi.

Meine Frage war nicht ganz eindeutig, es ging eigentlich darum zu erfahren, ob schon einmal jemand wegen dem Rostproblem vom TÜV abgewiesen wurde.

Es ist kein Flugrost und die Beläge sind noch in Ordnung. Ich werde wohl die Scheiben abdrehen lassen.

Gruß Dino08

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Hans

Beiträge: 13277

Normaler Beitrag. Re: Bremsscheiben und Klötze
geschrieben von: Hans - Outlander 2,4 - 4WD Intense Facelift CVT - Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. Januar 2011 18:35

Hallo Dino08

nein ich hatte das Problem bisher nicht. Zwar rosten meine Bremsscheiben auch, der Rost ist aber nach ein paar Bremsungen wieder völlig verschwunden.

Hans

PS, Dir auch alles Gute Supi

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


tehaka

Beiträge: 14

Normaler Beitrag. Re: Bremsscheiben und Klötze
geschrieben von: tehaka - C-Crosser 2.2 Exclusive  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. Juni 2012 23:41

Hallo zusammen,
sorry, wenn ich den thread nochmal hochhole, habe aber folgendes - wahrscheinlich nur kosmetisches - Problem: Ich habe vor ein paar Wochen alle 4 Beläge und Scheiben an meinem C-Crosser erneuern lassen, und die neuen Bremsscheiben setzen schon jetzt Rost an. Natürlich nicht auf dem Bereich, der mit den Belägen in Berührung kommt, aber darunter und natürlich auf dem Teil, der zur Felge hin geht (sorry, bin kein Mechaniker, kann das im Moment nicht besser beschreiben...). Das sieht einfach durch die Felgen nicht besonders schön aus.... Bin ich zu pingelig, oder gibt es irgendeine Art der Abhilfe? Danke für Rückmeldungen und Nachsicht, wenn ich dummes Zeug geredet haben solte ;-)

Viele Grüsse, tehaka

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


termite

Beiträge: 1102

Normaler Beitrag. Re: Bremsscheiben und Klötze
geschrieben von: termite - Outlander 2.2 DI-D Intense+ TC-SST (PSA Modell 2010)  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22. Juni 2012 09:16

Das mit dem Rost ist aber normal - ich denke, so sehen alle Scheiben nach kurzer Zeit aus.

LG
termite

Mitsubishi Outlander:
http://images.spritmonitor.de/399501.png

Peugeot 308:
http://images.spritmonitor.de/706601.png

aktuell:
Peugeot 308 SW Allure 1.6 BlueHDi 120 S&S Automatik
(schneeweiss, Alcantara, Driver Sport Pack, Driver Assistance, Citypaket, Abged. Scheiben, Sitzheizung und Massagefunktion, Handsfree Start, 16" Notrad)

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren
Seiten: 123nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 3


Navigation: ForenlisteThemenübersichtSucheLogin
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
gerade im Forum:

Gäste: 32
This forum powered by Phorum.

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen folgende Bedienungen erfüllt sein:

  • Javascript muss verfügbar und aktiviert sein.
  • Cookies müssen zugelassen sein.
  • PopUp Fenster und der Referrer dürfen nicht geblockt sein.


OutiesChat.  OutiesChat öffnen


[ Fenster wieder ausblenden ]

Herzlich Willkommen und allzeit gute Fahrt!