Home  Outlander  Foren  LPG-Fahrer  Galerie  Sprit-Thread  Self-Made  Tipps  Marktplatz  Events  Links  Suche
Outlander Forum.

  Outlander III - Benzin, Diesel & PHEV

Foren:  Outlander I  |  Outlander I mit LPG
Foren:  Outlander II  |  Outlander II mit LPG  |  Outlander II - Tipps & Tricks (Leseforum)
Gehe zum Thema: vorherige Seitenächste Seite
Navigation: ForenlisteThemenübersichtNeues ThemaSucheLogin
Seiten: 12nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 2


DanubeDiver

Beiträge: 173

Normaler Beitrag. Wechsel vom MMCS auf Apple Car Play
geschrieben von: DanubeDiver - Outlander 3 MY2015 2.2 DI-D AT Instyle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. Juli 2016 11:06

Hallo liebe Outi-Fans,

nach 2 Jahren MMCS und nachdem mich die Karten nun schon einige Male in der Großstadt (wegen geänderter Einbahn-Regelungen) nicht ans Ziel gebracht haben, habe ich nun den Schritt gemacht und das original Mitsubishi MMCS auf ein Apple Car Play kompatibles Endgerät getauscht (Pioneer AppRadio 4). Karten-Update kam für mich wegen der grottenhaft schlechten Bedienung und der unübersichtlichen Kartendarstellung nicht in Frage.

Vorgabe meinerseits war:
1.) Einbau muß aussehen wie original
2.) Lenkrad-Fernbedienung muß weiterhin funktionieren
3.) Rockford Fosgate Soundsystem detto
4.) Freisprecheinrichtung soll besser werden
5.) Rückfahrkamera natürlich weiter voll funktionstüchtig

Der gesamte Umbau wurde von einem Fachhändler gemacht und dafür verwendete er neben der neuen Headunit noch zusätzlich einen Antennenadapter, einen Adapter für Lenkradfernbedienung inkl. Ansteuerung des Soundsystems, fahrzeugspezifischer Einaburahmen (Piano-Lack Design dadurch ist es zu 100% optisch passend) und zusätzlich ein Adapter für die Rückfahrkamera.
Gesamtkosten: €900,- (inkl. Einbau und Steuern).

Zusätzlich zu 2 USB-Ports (einer davon Apple Car Play kompatibel) bekommt man einen HDMI-Eingang und kann damit auch problemlos den Screen von Android Handys auf das Display spiegeln und diese auch bedienen (solange das Smartphone MirrorLink unterstützt!). Einen sehr logischen GUI, sehr guten Klang und zusätzlich - sollte man Wert darauf legen, so wie ich - kann man sein iPhone (in meinem Fall ein 6s+) per Lightning-Kabel (kabellos ist leider von Apple noch nicht freigegeben) mit der Headunit verbinden und bekommt so eine super komfortable Freisprecheinrichtung + online Navilösung. Die Freisprech-Funktion funktioniert natürlich per Bluetooth Kopplung auch ohne Kabel. Verbindungsqualität ist dabei deutlich (!) besser als bei der original Mitsu-Lösung (derzeit) ohne Verbindungsunterbrechungen.

Startgeschwindigkeit ist auch deutlich besser, als beim Original. Starte ich den Motor per Startknopf und lege den Retourgang ein, erscheint auch schon das Bild der Rückfahrkamera auf dem Display ohne das das Gerät noch vollständig hochgefahren ist. Musik ertönt ca. 3s später schon aus den Lautsprechern und weitere ca. 3-5s später ist das Gerät vollständig hochgefahren und koppelt schon par Car Play die Karte auf den Schirm. Zusätzlich ist ein externer GPS-Empfänger (liegt der neuen Headunit bei) verbaut und somit gibt es keinerlei Ortungsprobleme.

Sollte man unbedingt eine offline Navi-Lösung haben wollen (aufgrund eines schlechten Mobilfunk-Vertrages und damit verbundener hohen Roaming-Kosten) ist das auch möglich, dazu muß das Smartphone (iPhone wie Android) allerdings über HDMI gekopplet werden und nur beim iPhone den Pioneer AppRadio Mode starten, der kompatible Apps spiegelt. Android funktioniert ohne "Tricks" allerdings sind leider NICHT alle Android Smartphones MirrorLink kompatibel.

Fazit: Nicht ganz billig, dafür bin ich nun zu 100% zufrieden. Die Pioneer Doppel-DIN Headunit hat einen kapazitiven Touchscreen und ist damit genauso gut zu bedienen wie jedes marktübliche Smartphone, kein Vergleich zum grotten langsamen Mitsu MMCS. Apples Kartenlösung blendet aktuelle Stauwarnungen exakt ein und berücksichtigt diese auch bei der Routenwahl. Zusätzlich bekommt man eine intelligente Routenwahl vorangeboten z.B. weiß das Ding ziemlich treffsicher wann man nach Hause fährt und blendet vollautomatisch Fahrzeit und Staumeldungen auf der Strecke in der Karte ein. Zielwahl per Spracheingabe funktioniert Apple-typisch gut und kann man sich in div. Videos auf YouTube bei Interesse ansehen (nach AppRadio 4 suchen - ist die amerikanische Bezeichnung, bei uns heißt das Ding kryptisch nur SPH-DA120). DAB ist hier bei mir kein Thema - daher nicht in die Kaufentscheidung eingeflossen.

Alles in allem bin ich nun restlos zufrieden und habe die - für mich - letzte wirklich verbesserungswürdige Schwachstelle des Outis ausgemerzt und freue mich nun auf weitere - hoffentlich weiterhin problemlose - Jahre und das original MMCS Type NR-242 W-12 Doppel-DIN wanderte auf eine Verkaufsplattform.

Hoffe dem einen oder anderen hier geholfen zu haben.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.07.16 11:45.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


caprice2006

Beiträge: 1762

Normaler Beitrag. Re: Wechsel vom MMCS auf Apple Car Play
geschrieben von: caprice2006 - Outlander 2016 2.2 DI-D - TOP Automatik - bald PHEV  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. Juli 2016 15:35

Mach doch bitte mal ein Bild vom Einbauergebnis.

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Outlander 2016 TOP mit:

Alarmanlage, abnehmbarer AHK, WAECO-Frontwarner, Waschwasserstandssensor

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


DanubeDiver

Beiträge: 173

Normaler Beitrag. Re: Wechsel vom MMCS auf Apple Car Play
geschrieben von: DanubeDiver - Outlander 3 MY2015 2.2 DI-D AT Instyle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. Juli 2016 17:54

Zitat:
caprice2006
Mach doch bitte mal ein Bild vom Einbauergebnis.
Bitte schön. Anbei ein Link zu ein paar Smartphone Bildern - Link
Sollten bessere Bilder gewünscht sein, bitte um Info, dann gehe ich mit der Systemkamera nochmals runter.

Anmerken möchte ich, daß die Kabelverlegung derzeit noch provisorisch ist (also das USB und HDMI Kabel), da der Händler die Konsole nicht ohne meiner Freigabe anbohren wollte (gut so). Der endgültige Kabelaustritt wird in der Höhe der Taschentuch Packungen am Bild sein. Ist nur mein Wunsch, da ich die original USB Buchse in der Mittelkonsole als deplatziert empfinde-also grundsätzlich bei Autos nicht nur beim Outi.

Das HDMI Kabel benötigt man für eine reine Apple Online-Karten Lösung nicht und habe ich nur verlegen lassen, da meine Frau Androiden bevorzugt ;-)

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Mica

Beiträge: 37

Normaler Beitrag. Re: Wechsel vom MMCS auf Apple Car Play
geschrieben von: Mica - Outlander 2.2 4WD  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. Juli 2016 21:41

Sieht sehr gut aus👍

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


caprice2006

Beiträge: 1762

Normaler Beitrag. Re: Wechsel vom MMCS auf Apple Car Play
geschrieben von: caprice2006 - Outlander 2016 2.2 DI-D - TOP Automatik - bald PHEV  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. Juli 2016 23:15

Dankeschön!

sieht HOT aus!

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Outlander 2016 TOP mit:

Alarmanlage, abnehmbarer AHK, WAECO-Frontwarner, Waschwasserstandssensor

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Starline

Beiträge: 183

Normaler Beitrag. Re: Wechsel vom MMCS auf Apple Car Play
geschrieben von: Starline - Outlander 2.0 MIVEC 2WD, SUV-Star, 5G-HS  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19. Juli 2016 07:27

Das ist sehr interessant!
Genau sowas habe ich auch vor!
Daher würde mich interessieren, welche Adapter (bitte Hersteller und Teilenummer) genau verbaut wurden (müsste auf der Rechnung stehen)?

- Antennenadapter (hat das Pioneer DAB?)
- Adapter für Lenkradfernbedienung
- Adapter Rückfahrkamera

Ich hatte dazu auch schon mal meine Werkstatt bzw. einen Car-hifi-Fachändler gefragt. Nur leider scheint das beim aktuellen Outlander etwas "undurchsichtig" zu sein, was man denn genau für Adapter braucht.

Und wie haben die das mit der Stromversorgung und der Lautsprecheransteuerung gemacht?
Wurde dazu beispielsweise ein zusätzlicher Quadlock-Adapter verbaut (Quadlock auf ISO)?

Vielen Dank schonmal!!!

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


DanubeDiver

Beiträge: 173

Normaler Beitrag. Re: Wechsel vom MMCS auf Apple Car Play
geschrieben von: DanubeDiver - Outlander 3 MY2015 2.2 DI-D AT Instyle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19. Juli 2016 08:11

Zitat:
Starline
Das ist sehr interessant!
Genau sowas habe ich auch vor!
Daher würde mich interessieren, welche Adapter (bitte Hersteller und Teilenummer) genau verbaut wurden (müsste auf der Rechnung stehen)?

- Antennenadapter (hat das Pioneer DAB?)
- Adapter für Lenkradfernbedienung
- Adapter Rückfahrkamera

Ich hatte dazu auch schon mal meine Werkstatt bzw. einen Car-hifi-Fachändler gefragt. Nur leider scheint das beim aktuellen Outlander etwas "undurchsichtig" zu sein, was man denn genau für Adapter braucht.

Und wie haben die das mit der Stromversorgung und der Lautsprecheransteuerung gemacht?
Wurde dazu beispielsweise ein zusätzlicher Quadlock-Adapter verbaut (Quadlock auf ISO)?

Vielen Dank schonmal!!!
Mache ich gerne, nachdem ich keinen Ärger mit den Mods hier haben möchte, bitte es NICHT als Werbung zu verstehen (werde den Namen des Fachhändlers auch nicht veröffentlichen) und alle anderen verfügbaren Adapter sind mind. genauso gut, wenn nicht besser Supi Die Links unten führen zum ersten Google Treffer der Adapterbezeichnung und NICHT zu meiner Bezugsquelle!

Also ...
1.) Headunit - Link
2.) fahrzeugspezifische Einbaublende Piano-Optik - Link - Natürlich liegt der Headunit eine Einbaublende bei, die passt aber optisch nicht zu 100% zum Outi.
3.) Adapter Lenkradfernbedienung - Link
4.) Adapter Rückfahrkamera - Link
5.) Adapter für Antenne - Link
6.) HDMI-Kabel völlig beliebig
Sollte alles sein.

Völlig überraschend habe ich gestern nun die original MMCS-Einheit auf einer Internetplattform verkauft und somit die Umrüstkosten auf €500,- reduziert. Nun bin ich fast zu 120% zufrieden :-D



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.07.16 08:21.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


ralfkc

Beiträge: 81

Normaler Beitrag. Re: Wechsel vom MMCS auf Apple Car Play
geschrieben von: ralfkc - Outlander 2.2 DI-D 4WD Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19. Juli 2016 22:27

Das AppRadio 4 hatte ich in meinem alten Outi auch. Das ging mir echt leid ab.
Wie gehst du mit den Einstellungen um, die nun nicht mehr über das MMCS vorgenommen werden können? Vermisst du da nicht die Einstellmöglichkeiten?

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


DanubeDiver

Beiträge: 173

Normaler Beitrag. Re: Wechsel vom MMCS auf Apple Car Play
geschrieben von: DanubeDiver - Outlander 3 MY2015 2.2 DI-D AT Instyle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. Juli 2016 08:15

Zitat:
ralfkc
Wie gehst du mit den Einstellungen um, die nun nicht mehr über das MMCS vorgenommen werden können? Vermisst du da nicht die Einstellmöglichkeiten?
Welche im Detail meinst Du da?

Nachdem ich das Auto schon fast 2 Jahre fahre, habe ich die Dinge die mir wichtig waren 1x eingestellt (im Wesentlichen habe ich nur die Luftverteilung mehr Richtung Windschutzscheibe verstärken lassen alles andere ist im MMCS auf Werks(Standard)einstellung geblieben), liegt aber vielleicht auch an mir. War/bin mit den Mitsu Einstellungen absolut zufrieden und das nervige Gepiepse für das Gurtanschnallen war weder mit MMCS noch jetzt ohne zügelbar - safety first oder so :-(

Der eine oder andere mag aber z.B. das CD-Laufwerk oder die SD-Kartenschächte des MMCS vermissen, ich persönlich habe in 2 Jahren genau 1x CD gehört um zu testen ob das Laufwerk überhaupt funktioniert :-D Allerdings ist das AppRadio 4 ja nur eine von unzähligen Möglichkeiten für eine Headunit und gibt ja auch welche mit CD-Laufwerk, SD-Einschüben und sogar mit dedizierter Offline Navigation (brauche ich z.B. durch meinen Mobilfunkvertrag innerhalb der EU gar nicht und weiter fahre ich mit dem Auto sowieso nicht).

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Starline

Beiträge: 183

Normaler Beitrag. Re: Wechsel vom MMCS auf Apple Car Play
geschrieben von: Starline - Outlander 2.0 MIVEC 2WD, SUV-Star, 5G-HS  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. Juli 2016 12:18

Danke für die Teilehinweise! Supi


Hast du schon erste Erfahrungen im punkto Radioempfang mit dem Pioneer machen können?
Wie ich gelesen habe, hat das ja kein DAB+...

Ich meinte mal vor kurzem gelesen zu haben, daß in ca. 2 Jahren die normalen (analogen) Radiocenter abgeschalten werden und man dann nur noch DAB-Sender empfangen kann. Kopfkratz
Wäre dann bei einem Radiowechsel nicht ein Einbau eines DAB-Gerätes sinnvoller?
(das frage ich wegen meinem Vorhaben und nicht wegen deiner Radioentscheidung;-) )

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


DanubeDiver

Beiträge: 173

Normaler Beitrag. Re: Wechsel vom MMCS auf Apple Car Play
geschrieben von: DanubeDiver - Outlander 3 MY2015 2.2 DI-D AT Instyle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. Juli 2016 13:36

Zitat:
Starline
Danke für die Teilehinweise! Supi

Hast du schon erste Erfahrungen im punkto Radioempfang mit dem Pioneer machen können?
Wie ich gelesen habe, hat das ja kein DAB+...

Ich meinte mal vor kurzem gelesen zu haben, daß in ca. 2 Jahren die normalen (analogen) Radiocenter abgeschalten werden und man dann nur noch DAB-Sender empfangen kann. Kopfkratz
Wäre dann bei einem Radiowechsel nicht ein Einbau eines DAB-Gerätes sinnvoller?
(das frage ich wegen meinem Vorhaben und nicht wegen deiner Radioentscheidung;-) )
Ich bin aus Wien und bei uns hier ist DAB kein Thema. Beim großen Fluss ist die Headunit aber im Doppel DIN Bereich scheinbar sehr gefragt und wahrscheinlich deswegen wurden dort auch schon mehr als 180 Fragen gestellt und auch beantwortet, einige davon zum Thema DAB. Dort findest Du sicher Leute mit Praxis-Erfahrung zum Thema.

Analog Radio Empfang ist mit der kurzen Outi Stab-Antenne völlig problemlos hier in der Gr0ßstadt, war damit aber noch nicht im ländlichen Umfeld.
Mein Nutzerprofil würde ich so beschreiben: 90% der Zeit läuft bei mir Musik vom Stick oder Smartphone, Stauinfos bekomme ich über die Smartphone Datenverbindung, Rest analog Radio, Verkehrsfunk ignoriere ich bewusst (da nicht zeitnah, ungenau und meist falsch).

Zum Sound ganz allgemein:
Der Sound ist mit dem AppRadio 4 gegenüber dem MMCS - höchst subjektiv natürlich - deutlich audiophiler, die Trennung zwischen Tiefbass (zum Subwoofer) und Kickbass (Türpanele) manuell einstellbar (Frequenz und Pegel wenn ich mich richtig erinnere), die Mitteltöne nicht zu dominant und die Höhen klar und nicht überzeichnet. Die gesamte "Bühne" bei der Musikwiedergabe baut sich schön vor den Vordersitzen auf und ist nicht hecklastig, ganz ohne Regler einstellen zu müssen. Für so ein verhältnismäßig preiswertes Gerät ein tadelloser Klang, kenne ich so nur von meinen alten Alpine Headunits (die waren aber deutlich teurer).

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Homer66

Beiträge: 284

Normaler Beitrag. Re: Wechsel vom MMCS auf Apple Car Play
geschrieben von: Homer66 - 2.2 SUV Star+ AT  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. Juli 2016 20:06

sieht sehr gut aus! Sowas hätte ich mir im Original von Mitsu gewünscht. Deutlich günstiger als das MMC und auch noch besser.

Audio Streaming (Spotify)geht aber per Bluetooth, oder brauch man dazu auch das Kabel?

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Gorch

Beiträge: 387

Normaler Beitrag. Re: Wechsel vom MMCS auf Apple Car Play
geschrieben von: Gorch - Outlander 2.2 DI-D Instyle MT  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. Juli 2016 20:51

Wie steht es denn um die ganzen Einstellungen vom Auto sowie Verbrauchsanzeige usw.? Ist das auch im CarPlay drin?

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


DanubeDiver

Beiträge: 173

Normaler Beitrag. Re: Wechsel vom MMCS auf Apple Car Play
geschrieben von: DanubeDiver - Outlander 3 MY2015 2.2 DI-D AT Instyle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. Juli 2016 08:43

Zitat:
Homer66
sieht sehr gut aus! Sowas hätte ich mir im Original von Mitsu gewünscht. Deutlich günstiger als das MMC und auch noch besser.
Audio Streaming (Spotify)geht aber per Bluetooth, oder brauch man dazu auch das Kabel?
Audio Streaming (Spotify) geht per Bluetooth Supi Gestern ausprobiert!

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


DanubeDiver

Beiträge: 173

Normaler Beitrag. Re: Wechsel vom MMCS auf Apple Car Play
geschrieben von: DanubeDiver - Outlander 3 MY2015 2.2 DI-D AT Instyle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. Juli 2016 08:49

Zitat:
Gorch
Wie steht es denn um die ganzen Einstellungen vom Auto sowie Verbrauchsanzeige usw.? Ist das auch im CarPlay drin?
Die sind NICHT im Apple Car Play vorhanden. Pioneer bietet da einige Apps an, die funktionieren aber nur wenn man das Smartphone per HDMI koppelt (nennt sich AppRadio Mode).
Hier eine Liste der derzeit verfügbaren Apps - Link
Dort gibt's dann Apps wie "Extra Mile" die die Funktionalität einer Verbrauchsanzeige erfüllen würden.

Die Daten die aber in der Mitte des Tacho-Displays anezeigt werden, sind nach wie vor verfügbar (Kleeblatt, Durchschnittsverbrauch etc.).

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Wizkid

Beiträge: 185

Normaler Beitrag. Re: Wechsel vom MMCS auf Apple Car Play
geschrieben von: Wizkid - Outlander PHEV TOP Facelift MJ 2016  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. Juli 2016 09:28

Es sieht so aus, dass das für den PHEV keine Option ist, da über das MMCS auch noch diverse zusätzliche Einstellungen erfolgen.

Im 2017er Modell wird ja bereits das neuen System verbaut werden (siehe Bilder im Netz).
Ich habe jetzt beim ;-) mal angefragt mit der Bitte zu klären, ob das dann auch gegen das MMCS im 2016er getauscht werden kann.

Das wäre dann für mich die Option, da dann alle Einstellungsmöglichkeiten erhalten bleiben.

MfG

Wizkid

Spielzeug für Männer:
[www.carver-one.com]
[www.celier-aviation.biz]

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


maicl2003

Beiträge: 393

Normaler Beitrag. Re: Wechsel vom MMCS auf Apple Car Play
geschrieben von: maicl2003 - Santa fe Premium 2.2 CRDI  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. Juli 2016 14:55

Ich hatte in meinem 2'er Outlander ein Avic F77 DAB verbaut. Damit war ich nicht zufrieden. Es hat schon einige Probleme gemacht. Die Navigation ist oft ausgefallen und der DAB+ Empfang war auch nicht die Welle. Oft waren die Karten verschwunden und liessen sich nur sehr mühsam wieder installieren.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.07.16 14:55.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Gorch

Beiträge: 387

Normaler Beitrag. Re: Wechsel vom MMCS auf Apple Car Play
geschrieben von: Gorch - Outlander 2.2 DI-D Instyle MT  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. Juli 2016 22:20

Also wenn Apple Car Play sich auf die Entertainment Funktionen beschränkt, dann erscheint es mir bisher nicht als eine echte Option.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


DanubeDiver

Beiträge: 173

Normaler Beitrag. Re: Wechsel vom MMCS auf Apple Car Play
geschrieben von: DanubeDiver - Outlander 3 MY2015 2.2 DI-D AT Instyle  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22. Juli 2016 08:25

Zitat:
Gorch
Also wenn Apple Car Play sich auf die Entertainment Funktionen beschränkt, dann erscheint es mir bisher nicht als eine echte Option.
Entertainment alleine ist es nicht. Exakt ist es:
1.) Entertainment (inkl. BT-Streaming)
2.) Navigation (online) inkl. Stauinfo (exakt)
3.) Freisprechfunktion über BT (inkl. Zugriff zur Kontakt-Datenbank am Smartphone)

Wer mehr braucht, sollte um Apple Car Play einen Bogen machen.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Perry

Beiträge: 35

Normaler Beitrag. Re: Wechsel vom MMCS auf Apple Car Play
geschrieben von: Perry - Outlander 2017 Diamond 2.2 4WD DI-D AT  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. September 2018 11:19

Mich würde interessieren, was ist dann mit den Fahrzeugeinstellungen,
die gehen da ja nicht mehr. Und die Navigationsanzeigen im Multidisplay hinterm Lenkrad geht dann auch nicht mehr oder ?

Grüsse Jörg

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren
Seiten: 12nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 2


Navigation: ForenlisteThemenübersichtSucheLogin
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
gerade im Forum:
Alf555, Snorre
Gäste: 31
This forum powered by Phorum.

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen folgende Bedienungen erfüllt sein:

  • Javascript muss verfügbar und aktiviert sein.
  • Cookies müssen zugelassen sein.
  • PopUp Fenster und der Referrer dürfen nicht geblockt sein.


OutiesChat.  OutiesChat öffnen


[ Fenster wieder ausblenden ]

Herzlich Willkommen und allzeit gute Fahrt!