Home  Outlander  Foren  LPG-Fahrer  Galerie  Sprit-Thread  Self-Made  Tipps  Marktplatz  Events  Links  Suche
Outlander Forum.

  Outlander III - Benzin, Diesel & PHEV

Foren:  Outlander I  |  Outlander I mit LPG
Foren:  Outlander II  |  Outlander II mit LPG  |  Outlander II - Tipps & Tricks (Leseforum)
Gehe zum Thema: vorherige Seitenächste Seite
Navigation: ForenlisteThemenübersichtNeues ThemaSucheLogin


franky78

Beiträge: 8

Normaler Beitrag. Neu hier und probleme mit der Berganfahrhilfe
geschrieben von: franky78 - Outlander 3 2013 2.0 Benzin Invite  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. November 2017 09:08

Hallo zusammen,

endlich wieder ein Outlander..:-)

Nachdem ich geschäftlich vor 6 Jahren einen Outlander 2 gefahren hatte, bin ich nun wieder stolzer Besitzer einer 2013er .. Und bin mehr als zufrieden..

Doch eines stört mich:
Berganfahrhilfe.. ich kenne es vom 7er Golf meiner Frau. Sehr schön.. :-)
Ein Berg.. ein kurzes betätigen der Bremse und ein sanftes lösen der Bremse beim anfahren..

Aber beim Outlander 3, Invite 12/2013, 2.0 Benzin 2WD Handbremse..

Berg.. betätigen des Bremspedals.. und ein plötzliches starkes rucken bis sich die Bremse löst..

Nicht schon.. habe schon mehrmals das Auto abgewürgt..

Da ich selbst in einem früheren Leben den Beruf des KFZ-Mechanikers gelernt hatte, habe ich natürlich schon die hintere Bremse zerlegt, kontrolliert , Sattel gereinigt und neu gefettet.. Hat aber leider bin jetzt nichts gebracht.

Gibt es da noch eine Einstellungssache die ich nicht bedacht habe ?

Oder kann man gar das Ansprechverhalten einstellen ?

Wäre über jede Hilfe dankbar.. ist schon echt nervig.. vor allem wenn die Kids hinten drin sitzen und sich einen ablachen das der Papa kein Auto fahren kann ..

Ich hoffe hier wird mir geholfen.

Grüße
Frank

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Guenther

Beiträge: 4337

Normaler Beitrag. Re: Neu hier und probleme mit der Berganfahrhilfe
geschrieben von: Guenther - Outlander Turbo 2.0  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. November 2017 10:26

Hallo franky78,

herzlich willkommen im Forum.

Viel Spaß mit dem Forum und immer eine knitterfreie Fahrt mit dem Outi.

Zu Deinen Fragen wirst Du bestimmt Antworten finden.

Gruß Günther Winke

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


maicl2003

Beiträge: 375

Normaler Beitrag. Re: Neu hier und probleme mit der Berganfahrhilfe
geschrieben von: maicl2003 - OutlanderIII Di-D 4WD AT Top  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. November 2017 11:08

Hallo Franky78,
ich hatte die 2012'er Version. Da war es auch so. Man hat immer gedacht,die Handbremse ist angezogen. Ich habe damals in der Werkstatt gefragt,die haben gesagt,das sei normal. Jetzt fahre ich einen Automatik und das Problem ist "entsorgt".

Gruss aus Bayern

Maic

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Jörg Schwenke

Beiträge: 58

Normaler Beitrag. Re: Neu hier und probleme mit der Berganfahrhilfe
geschrieben von: Jörg Schwenke - Outlander 2.2 DI-D 4WD  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. November 2017 11:58

Hallo franky78,

mein 2-er Facelift von 11/20012 hat auch die Anfahrhilfe. Die tut, was sie soll:
Sobald Drehmoment auf den Rädern ankommt löst die Bremse. Anfangs hat mich die eingebaute Mindestzeitverzögerung zwischen Loslassen der Bremse und dem Lösen der Bremse durch die Anfahrhilfe gestört. Daran habe ich mich gewöhnt, nur 2x abgewürgt...

Jörg Schwenke

Outi II, Facelift
2.2 DI-D 4WD
@217 PS und 460 NM

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


franky78

Beiträge: 8

Normaler Beitrag. Re: Neu hier und probleme mit der Berganfahrhilfe
geschrieben von: franky78 - Outlander 3 2013 2.0 Benzin Invite  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. November 2017 12:08

Vielen Dank allen...

Besteht evtl. das ich das beim freundlichen ausprogrammieren lassen kann ?

bin leider nicht so zufrieden...

Gruß

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Hans

Beiträge: 12898

Normaler Beitrag. Re: Neu hier und probleme mit der Berganfahrhilfe
geschrieben von: Hans - Outlander 2,4 - 4WD Intense Facelift CVT - Automatik  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. November 2017 12:59

Och lass es doch so, dann haben die Kinder immer Ihren Spaß :-DJa

Ob man da etwas einstellen kann ist mir nicht begannt, auch meine ich darüber im Forum noch nichts gelesen zu haben.
Da denke ich sollte der :-) helfen können.

Es wäre nett wenn Du uns auf dem Laufenden halten könntest.Dankeschön!

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


franky78

Beiträge: 8

Normaler Beitrag. Re: Neu hier und probleme mit der Berganfahrhilfe
geschrieben von: franky78 - Outlander 3 2013 2.0 Benzin Invite  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. November 2017 13:15

Mahlzeit..

Jo .. ich frage beim nächsten KD
( brauche unbedingt den blöden Stempel f. Anschlußgarantie :-( ) einmal nach.. hoffe hier wird mir geholfen..werde berichten.. ebenfalls hoffentlich mit guten Info´s.

Grüße
Frank

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


teddy04

Beiträge: 37

Normaler Beitrag. Re: Neu hier und probleme mit der Berganfahrhilfe
geschrieben von: teddy04 - Outlander 2.0 2WD Edition 100  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. November 2017 11:32

ich hänge mich mal dran...

Mein Outi hab ich seit 4 Wochen, und ich kann mich dran gewöhnen an dieses, da ich nicht weis wann sie greift und wann nicht.

Wenn man sich drauf verlässt rollt er rückwärts und wenn man denk so steil isses ned, dann entweder abwürgen oder einen Satz nach vorn beim anfahren....

gruß

Micha

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


franky78

Beiträge: 8

Normaler Beitrag. Re: Neu hier und probleme mit der Berganfahrhilfe
geschrieben von: franky78 - Outlander 3 2013 2.0 Benzin Invite  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Januar 2018 07:10

Moin zusammen,

hatte den Hobel beim freundlichen.

Wie die Kollegen schon sagten... ist leider nicht ausprogrammierbar... leider.

Also weiter zittern, am Berg, an der Ampel..

Gruss
Frank

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


teddy04

Beiträge: 37

Normaler Beitrag. Re: Neu hier und probleme mit der Berganfahrhilfe
geschrieben von: teddy04 - Outlander 2.0 2WD Edition 100  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Januar 2018 10:04

es soll wohl eine Lösung geben, aber ich trau mich da nocht nicht ran wegen der Garantie

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


franky78

Beiträge: 8

Normaler Beitrag. Re: Neu hier und probleme mit der Berganfahrhilfe
geschrieben von: franky78 - Outlander 3 2013 2.0 Benzin Invite  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Januar 2018 11:30

Zitat:
teddy04
es soll wohl eine Lösung geben, aber ich trau mich da nocht nicht ran wegen der Garantie

.. die würde wie folgt ausschauen ?

gruß

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


teddy04

Beiträge: 37

Normaler Beitrag. Re: Neu hier und probleme mit der Berganfahrhilfe
geschrieben von: teddy04 - Outlander 2.0 2WD Edition 100  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Januar 2018 11:39

es ist eine umcodierung möglich allerdings nicht mit dem Org. Mitsubish-Tester deswegen traue ich mich da noch nicht ran.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


franky78

Beiträge: 8

Normaler Beitrag. Re: Neu hier und probleme mit der Berganfahrhilfe
geschrieben von: franky78 - Outlander 3 2013 2.0 Benzin Invite  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Januar 2018 11:41

Zitat:
teddy04
es ist eine umcodierung möglich allerdings nicht mit dem Org. Mitsubish-Tester deswegen traue ich mich da noch nicht ran.

Alles klaro, Danke

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


kierownik

Beiträge: 8

Normaler Beitrag. Re: Neu hier und probleme mit der Berganfahrhilfe
geschrieben von: kierownik - 2.0 Benzin  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. Januar 2018 22:20

Moin,
nachdem ich das Auto jetzt seit vier/fünf Monaten fahre, habe ich folgendes Herausgefunden:
An Ampel kommen, Stück zurück rollen lassen, Bremse tretten, Anfahrhilfe Aktiv, Gleiche Kreuzung ohne Zurück rollen, Anfahrhilfe nicht aktiv.

Gruß

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


teddy04

Beiträge: 37

Normaler Beitrag. Re: Neu hier und probleme mit der Berganfahrhilfe
geschrieben von: teddy04 - Outlander 2.0 2WD Edition 100  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. Januar 2018 08:12

Zitat:
kierownik
Moin,
nachdem ich das Auto jetzt seit vier/fünf Monaten fahre, habe ich folgendes Herausgefunden:
An Ampel kommen, Stück zurück rollen lassen, Bremse tretten, Anfahrhilfe Aktiv, Gleiche Kreuzung ohne Zurück rollen, Anfahrhilfe nicht aktiv.

Gruß

Kann ich so nicht bestätigen, es hängt unter anderem am Gefälle des Berges/Hügel aber es gibt noch andere Faktoren die ich nicht benennen kann deswegen will ich das weg haben, mal geht es mal geht es nicht.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Gery

Beiträge: 213

Normaler Beitrag. Re: Neu hier und probleme mit der Berganfahrhilfe
geschrieben von: Gery - Intense+ Allrad Diesel Automatik MY 2016 Granit Braun  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. Januar 2018 08:39

Hab zwar Automatik aber ich muss etwas fester auf die Bremse treten damit die Anfahrhilfe aktiv wird. Wenns zu flach ist funktioniert es nicht.
es grüsst
Gery

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


teddy04

Beiträge: 37

Normaler Beitrag. Re: Neu hier und probleme mit der Berganfahrhilfe
geschrieben von: teddy04 - Outlander 2.0 2WD Edition 100  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. Januar 2018 09:43

Ich hab eine Stelle auf meinem täglichen Weg zur arbeit wo es mich besonders nervt. Mal is es aktiv mal nicht, ich hab jetz schon viel probiert und kann es sagen warum sie manchmal da ist und manchmal nicht. Auch sieht es albern aus an der Ampel mit einem Satz nach von zu starten als wenn man nicht ordentlich anfahren kann.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Navigation: ForenlisteThemenübersichtSucheLogin
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
gerade im Forum:
alx37
Gäste: 29
This forum powered by Phorum.

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen folgende Bedienungen erfüllt sein:

  • Javascript muss verfügbar und aktiviert sein.
  • Cookies müssen zugelassen sein.
  • PopUp Fenster und der Referrer dürfen nicht geblockt sein.


OutiesChat.  OutiesChat öffnen


[ Fenster wieder ausblenden ]

Herzlich Willkommen und allzeit gute Fahrt!