Home  Outlander  Foren  LPG-Fahrer  Galerie  Sprit-Thread  Self-Made  Tipps  Marktplatz  Events  Links  Suche
Outlander Forum.

  Outlander III - Benzin, Diesel & PHEV

Foren:  Outlander I  |  Outlander I mit LPG
Foren:  Outlander II  |  Outlander II mit LPG  |  Outlander II - Tipps & Tricks (Leseforum)
Gehe zum Thema: vorherige Seitenächste Seite
Navigation: ForenlisteThemenübersichtNeues ThemaSucheLogin


babik0

Beiträge: 42

Normaler Beitrag. Pfeifgeräusch, Turbolader defekt?
geschrieben von: babik0 - Outlander III 2,2 DID Instyle AT  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. Februar 2018 17:09

Hallo zusammen,

mein Outlander (2.2 DID, AT, BJ 1/2014, 73 tkm, Langstrecken) macht seit kurzem auffällige Pfeifgeräusche bei der Beschleunigung , d.h. im warmen Zustand (z.B. nach ca. 15 Min Autobahnfahrt). Das Pfeifgeräusch kommt bei Gas geben zwischen ca. 1.500 und 2.500 Umdrehungenund und halt nur im warmen Zustand. Wenn das Auto im warmen Zustand steht (Gangschalter auf P) hört man bei Gas geben das Pfeifgeräusch auch.

Habe bis jetzt keinen Leistungsverlust, keinen Ölverbrauch, keinen schwarzen Rauch o.ä. bemerkt. Was mir aber aufgefallen war, dass wenn ich z.B. nach einer Autobahnfahrt das Auto vom Haus parke (Gangschalter auf P) und den Motor nicht sofort ausmache, sporadisch (d.h. ab und zu) die Umdrehungen im Leerlauf zuerst normal bei ca. 600 bleiben und dann von allein auf ca 1.100 steigen und nach ca. 20 Sekunden wieder auf ca 600 sinken.

Bin die Tage bei meinem Väter gewesen. Er war 10 Jahre lang Mechaniker bei Mitsubishi und seit ca. 5 Jahren woanders. Eine Probefahrt gemacht..ab auf die Bühne..optische Durchsicht vorgenommen...seine Vermutung...das Geräusch kommt höchstwahrscheinlich vom Turbolader.

Fragen an euch:

1. Deutet so ein Pfeifgeräusch eventuell auf einen "anstehenden" Defekt des Turboladers oder gibt es eventuell andere Ursachen für das Pfeifgeräusch?

2. Kann mir jemand die zutreffende Teilenummer vom Turbolader mitteilen? (lt. Fahrzeugschein zu 2.1: 7107 und zu 2.2: AES000114)

3. Kann man auch einen general überholten Turbolader kaufen? Hat jemand evtl. Empfehlungen diesbezüglich?

Danke im Voraus

Gruß aus Bonn



7-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.02.18 17:24.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Alf555

Beiträge: 395

Normaler Beitrag. Re: Pfeifgeräusch, Turbolader defekt?
geschrieben von: Alf555 - Outlander III 2.2D  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. Februar 2018 21:03

Hallo babik0,

Zum Turbo kann ich nicht viel beitragen, allerdings könnte ich die kurzzeitige Drehzahl-Erhöhung erklären.
Es könnte sein, dass die Klimaanlage angesprungen ist. Im Stand erhöht sich in dieser Zeit die Leerlauf-Drehzahl.
Das könnte schon einmal diesen Punkt erklären.

Gruß,
Alf555

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


alx37

Beiträge: 888

Normaler Beitrag. Re: Pfeifgeräusch, Turbolader defekt?
geschrieben von: alx37 - zukunft  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. Februar 2018 21:31

Die kurzzeitige Drehlzahlerhöhung ist imho die Messung des Abgasgegendrucks für die Partikelfilterreinigung.

ALexander

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


babik0

Beiträge: 42

Normaler Beitrag. Re: Pfeifgeräusch, Turbolader defekt?
geschrieben von: babik0 - Outlander III 2,2 DID Instyle AT  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. Februar 2018 21:37

Klima ist bei mir im Winter aus.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


babik0

Beiträge: 42

Normaler Beitrag. Re: Pfeifgeräusch, Turbolader defekt?
geschrieben von: babik0 - Outlander III 2,2 DID Instyle AT  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. Februar 2018 21:47

Die DPF-Reinigung bemerke ich wenn die Drehzahl im Leerlauf auf ca. 1000 Umdrehungen ansteigt (und dabei bleibt) und es riecht etwas verbannt. Dann lasse ich den Motor an und fahre eine Runde auf der Stadtautobahn. Versuche also den DPF-Reinigungsvorgang möglichst nicht zu unterbrechen.



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.02.18 17:20.

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


alx37

Beiträge: 888

Normaler Beitrag. Re: Pfeifgeräusch, Turbolader defekt?
geschrieben von: alx37 - zukunft  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. Februar 2018 21:54

Kurzfristig auf 1000 ist nur die Messung wie voll der Filter ist, nicht Reinigung.

ALexander

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


babik0

Beiträge: 42

Normaler Beitrag. Re: Pfeifgeräusch, Turbolader defekt?
geschrieben von: babik0 - Outlander III 2,2 DID Instyle AT  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. Februar 2018 22:22

Gut zu wissen, danke!

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


babik0

Beiträge: 42

Normaler Beitrag. Re: Pfeifgeräusch, Turbolader defekt?Anhang.
geschrieben von: babik0 - Outlander III 2,2 DID Instyle AT  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. Juli 2018 12:31

Hallo zusammen,

die Ursache für das Pfeifgeräusch wurde gefunden. Die Dichtung zwischen dem Turbolader und dem Krümmer war schuld daran. Die Dichtung besteht aus mehreren Lagen Kupfer, die sich gelöst haben, sodass dadurch die Luft raus kam und das Pfeifgeräusch verursacht hat (vgl. Foto unten in der Mitte). Materialkosten betrugen gerade 45 Euro, dafür aber riesen Aufwand den Turbolader aus- und einzubauen.

MfG

IMG-20180702-WA0007-1-1.jpg

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Guenther

Beiträge: 4676

Normaler Beitrag. Re: Pfeifgeräusch, Turbolader defekt?
geschrieben von: Guenther - Outlander Turbo 2.0  (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. Juli 2018 12:50

Supi zum Glück nur die Dichtung.

Gruß Günther Winke

Optionen: AntwortenBeitrag zitieren


Navigation: ForenlisteThemenübersichtSucheLogin
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
gerade im Forum:

Gäste: 9
This forum powered by Phorum.

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen folgende Bedienungen erfüllt sein:

  • Javascript muss verfügbar und aktiviert sein.
  • Cookies müssen zugelassen sein.
  • PopUp Fenster und der Referrer dürfen nicht geblockt sein.


OutiesChat.  OutiesChat öffnen


[ Fenster wieder ausblenden ]

Herzlich Willkommen und allzeit gute Fahrt!